1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kann mir Rat geben?

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von ema, 22. Oktober 2006.

  1. ema

    ema Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    War heute mit meinem Sohn im Schwimmbad.Bin ca. langsam 5 Längen geschwommen.Hatte auch schon im Wasser starke Schmerzen an beiden Händen.Seit ca. 2 Stunden habe ich wieder nach kurzem Ruhen Steifheitsgefühle und Schmerzen an Händen,Unterarmen,Knie und Fersen,die nach ein bischen Bewegung fast weg sind.Kann das vom Schwimmen kommen oder wäre es sowieso gekommen???
    Bin seit gestern wieder sehr müde und habe schon einige Tage starke Schmerzen am Schulterblatt und Halswirbels,obwohl ich Durogesic Depotpflaster trage.Wer kennt ähnliches?:confused:
     
  2. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Ema,

    möchte dich erstmal hier herzlich willkommen heißen, :)
    es ist schwer, deine Frage zu beantworten, da aus deiner Frage nicht "rauskommt", woran du leidest,
    vermutlich eine Erkrankung die starke Schmerzen macht, da du Durogesic-Pflaster brauchst....
    Es wäre natürlich möglich, dass die Schmerzen beim/nach dem Schwimmen
    von der HWS in die Arme ausstrahlt, da man zumindest beim Brustschwimmen doch ziemlich verkrampft den Kopf aus dem Wasser hält,
    das würde mir als mögliche Erklärung mal einfallen...
    hast du auch Gefühllosigkeit oder Ameisenlaufen oä ?
    wäre auf alle Fälle gut, mal deinen Arzt zu fragen,
    besonders ,wenn die Schmerzen bleiben oder wiederkommen,
    vielleicht melden sich noch andere user, die evt noch bessere "Ideen" haben,
    evt findest du auch noch beim Stöbern im Forum die eine oder andere Erklärung ,
    alles Gute für dich + lg ivele
     
  3. ema

    ema Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Habe vergessen

    Habe leider vergessen,daß ich cp.habe und beim letzten Schub meine Schmerzen auch so anfingen.Aber warum nach dem Schwimmen?

    Danke Ivele für deine rasche Antwort.



    Liebe Grüße ema
     
  4. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo ema,

    in der Zwischenzeit hab ich auch im D R-O geschmöckert und seh schon ein wenig klarer ;) ,
    vielleicht war auch nur das Wasser ein wenig zu kühl ,
    oder du hast dich doch zu sehr angestrengt ?,
    da ja zeitweise die "Leistungsfähigkeit" äußerst gering ist, glaub ich zumindest,
    evt spürst du auch das föhnige wetter ,oder....
    auf alle Fälle ist schön, dass du hierher gefunden hast :) ,
    nach und nach werden schon Tipps und Ideen eintrudeln..
    auch kannst du in Rheuma von A-Z suchen, bzw in den Foren unter "suchen"(rechts ziemlich oben)einen Begriff eingeben, du bekommst dann einige Beiträge, wo dieses Problem besprochen wurde.
    manchmal muß man ein wenig herumprobieren, bis man "den richtigen Begriff" hat, um was zu finden, aber meistens hat man Erfolg...;)
    evt versuchen Wärme (oder tut dir eher Kälte gut, das ist sehr verschieden!?)lokal, oder eine schmerzmildernde Creme (Voltaren Emulgel oä)
    wünsche dir erstmal alles Gute, hoffentlich beruhigen sich die Schmerzen wieder, wünsche dir trotzdem eine gute Nacht
    lg ivele
     
  5. BlondesSternchen

    BlondesSternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    hey!

    ich leide auch unter cp.

    ich kann nur sehr selten schwimmen gehen....

    in den meisten bädern hat das wasser eine falsche temperatur (gut für cp sind 25-35 grad).

    wenn das wasser nicht warm genug ist bekomme ich starke entzündungen und schwellungen...

    wenn das wasser zu warm ist und ich entzündungen habe werden diese schlimmer, jedoch wenn ich schmerzfrei bin macht mir zu warmes wasser normaler weise nichts...

    bei mir ist das mit der bewegung so: ich schwimme ca. 2 längen... ohne schmerzen... dann setzen die ersten schmerzen ein... aber wenn ich noch 2 runden weiter schwimme (am besten am rücken und ganz langsam und entspannt) vergehen die schmerzen auf einmal schlagartig.. ich kann danach so viel schwimmen wie ich will...

    was ich auf keinen fall empfehlen kann ist graulen oder brustschwimmen..
    das geht auf die wirbelsäule...

    ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!

    Liebe Grüße!
     
  6. ema

    ema Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Danke

    Möchte mich für eure Antworten und Ratschläge ganz herzlich bedanken.In der Zwischenzeit hat sich wieder einiges geändert.
    Meine Lebererkrankung ist Dank Interferontherapie,die wirklich sehr qualvoll war vollständig ausgeheilt.
    Bin total glücklich darüber.Habe aber leider höchstwahrscheinlich zum Rheuma noch einen Bandscheibenvorfall in der 5.und 6. Hws.
    Hatte schon Röntgen und am Mittwoch weiß ich mehr,da ich Magnetr.habe.
    Melde mich dann wieder.

    bis dann liebe Grüße von ema