1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrungen mit Remicade oder Kinere?t

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ibe, 3. Juli 2002.

  1. ibe

    ibe Guest

    Hallo meine Lieben,

    wie ich schon mal geschrieben habe, hatte mein Sohn (juvenile chronische OligoArthritis) Erythrozyten im Urin, die treten jetzt vermehrt auf. Darum muss er demnächst das Basismedikament Sandimmun Optoral (Cisclosporin) absetzen, weil dieses wohl voll die Nieren belastet. Er soll das MTX weiternehmen. Es soll jetzt mit Remikade oder Kineret weiter behandelt werden, da seine CRP-Werte auch nicht besser werden. Mein Sohn ist 19 Jahre jung, wie so einige aus dem Chat wissen. Er hat die Erkrankung seit seinem 11. Lebensjahr.
    Der Arzt meinte, dass er nicht mehr so lange warten will, damit mein Sohn mit 40 Jahren auch noch laufen kann. Das habe ich auch voll eingesehen.
    Nun habe ich Fragen: Was haltet ihr davon?
    Was für Erfahrungen habt ihr mit diesen mir noch unbekannten Medikamenten gemacht?

    Vielen Dank schon mal im voraus eure ibe
     
  2. Uschi

    Uschi Guest

    Ibe,

    schreib doch mal an Dr. Langer - persönlich und beschreibe ihm die Probleme. Ich bin mir sicher, er wird dir eine helfende Hand reichen.

    Grüss deinen Sohn ganz lieb von mir! Euch allen wünsche ich alles Glück der Welt.

    Eure Pumpkin
     
  3. ibe

    ibe Guest

    Liebe Uschi,

    ich danke dir für deinen Rat und habe ihn auch gleich befolgt. Danke, werde meinem Sohn deinen lieben Gruß ausrichten.

    Liebe Grüße von ibe
     
  4. ibe

    ibe Guest

    oh, das ist schade, dass mir fast niemand etwas zur Behandlung der Medikamente etwas schreibt. Ich hätte gerne eure Erfahrungen mit den Medikamenten.
    Naja, ich werde mich schon im Netz weiter informieren.

    Schönen Tag wünscht euch ibe