1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrungen mit Frau Dr. Reichardt / Berlin

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Miolina, 25. April 2009.

Schlagworte:
  1. Miolina

    Miolina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bis vor ca. 10 Jahren war ich bei Frau Dr. Reichardt, Rheumatologin in Berlin, in Behandlung.
    Ich wechselte zu einem Rheumatologen in meiner Nähe,Dr. Haux, der seine Praxis für Kassenpatienten jetzt aufgegeben hat.
    Nachdem ich eine Odyssee bei der Suche nach einem neuen Rheumatologen hinter mir habe, möchte ich nun endlich einmal ankommen.
    Bei mir läuft zudem gerade ein Überprüfungsverfahren für meine Rente.
    Hier brauche ich einen kompetenten und einfühlsamen Arzt, der kooperiert und einen vernünftigen Arztbericht schreibt.

    Leider musste ich in der letzten Zeit die Erfahrung machen, dass ich trotz 20-jähriger Erkrankungszeit wie ein Simulant behandelt wurde, dem man sofort die Diagnose Psoriasisarthritis entziehen sollte :mad:

    Vielleicht kann mir jemand seine Erfahrungen mit o.g. Ärztin schildern.
    Das wäre echt lieb!!!!:top:
    Ich glaube, dass hier Erfahrungen nicht öffentlich geschildert werden dürfen. Deshalb kann ich Euch dann auch gerne meine Mailadresse weiterreichen.
    Sonnige Grüße aus Berlin. :a_smil08:
     
  2. pittibiest

    pittibiest beliebtes Studienobjekt

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miolina,

    ich wohne auch in Berlin und habe es vorgezogen nicht zu einem Niedergelassenen Rheumatologen zu gehen.
    1. gibt es zuwenige, 2. haben die viel zu viel zu tun.
    Ich bin in der Charite in Mitte in Behandlung, bekomme sehr zeitnahe Termine, alle Medi's und Hilfsmittel die ich brauche ohne lange Diskusionen, ausserdem hat man dort auch Zeit für mich.
    Alle Untersuchungen können ohne langes warten vor Ort gemacht werden u.s.w. also ich zumindest bin zufrieden.

    Du brauchst eine Überweisung deines Hausarztes und machst einen Termin in der Rheumasprechstunde.

    Vieleicht hilft dir das auch wenn es keine Information über diese Ärztin ist.

    LG petra:a_smil08:
     
  3. Jörg

    Jörg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Miolina,

    Du hast eine PN!

    Jörg
     
    #3 26. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2009
  4. pittibiest

    pittibiest beliebtes Studienobjekt

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    hab keine PN bekommen :mad::confused:
     
  5. Jörg

    Jörg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die PN hat Miolina bekommen. :rolleyes: