Wer hat Erfahrungen mit Benepali 50mg Fertigpen

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von chueca, 23. Juni 2017.

  1. Granny

    Granny Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chueca,
    ich spritze nun seit fast sechs Monate Benepali und nehme noch 2,5mg Prednisolon.
    Meine Gelenke sind seit einer Woche nicht mehr geschwollen. Schmerzen habe ich allerdings noch allerdings nicht mehr ganz so heftig. Meine Schuppenflechte
    ist so ziemlich weg.
    Wie es sich mit meinen Finger wegen der Krümmungen verhält kann ich so nicht sagen. Ich warte ja noch auf ein Gespräch mit meinem Hausarzt der ja noch in Urlaub ist.
    Hitzewallungen habe ich schon seit Jahren und die kommen nicht von den Wechseljahren da bin ich schon sehr lange raus.
    Ich schwitze mehrmals so stark das mir das Wasser vom Kopf über den Körper runter läuft. Das belastet mich sehr stark weil ich immer aussehe als ob ich aus einem Regenguss
    komme.
    Hitzewallungen kommen nicht von einer erhöhten Blutsenkung die zeigt nur an das du im Körper eine Entzündung hast.
    Ich hoffe das du bis Ende September noch eine Verbesserung erzielen kannst. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen das sich was positives tut.

    Liebe Grüße
    Granny
     
  2. chueca

    chueca Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Granny,
    lieben Dank für Deine Zeilen, die mir nun etwas Mut machenn vielleicht dauert es halt eine Zeit, bis das Medikament seine Wirkung zeigt.
    Ich werde nun mal etwas mehr Geduld zegen.
    Es würde mich natürlich auch seh interessieren, woher die Hitzewallungen kommen, mein Rheumadoc meinte durch den
    Entzündungswert.
    Aus den Wechseljahren bin ich raus......

    Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Chueca
     
  3. Steffio

    Steffio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen :)
    ich habe mir am sonntag das erste mal benepali im fertigpen gespritzt.
    dachte es wäre alles super aber jetzt habe ich extreme rückenschmerzen bekommen.
    ist das jemanden von euch passiert?
     
  4. Granny

    Granny Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Steffio,
    ich spritze Benepali ohne den Pen seit Anfang März 17.
    Bis bei mir eine Wirkung eingesetzt hat waren etliche Monate vergangen. Ich hatte immer noch starke Schmerzen die aber auch da vorhanden waren wie vorher.
    Kann mir das aber nicht erklären das du so akut Rückenschmerzen bekommen hast. Wenn es nicht besser wird solltest du deinen Arzt fragen.
    Wie geht es dir denn heute?

    LG Granny
     
  5. Steffio

    Steffio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    danke für deine antwort!
    ja der rücken hat sich etwas beruhigt aber jetzt geht es in die hüfte über.
    das problem ist, ich bin sehr wetterfühlig und es kann auch von dem kommen aber habe eben ein bisschen angst weil es richtig extrem war (ist)
    lg steffi
     
  6. chueca

    chueca Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    Hallo ihr Lieben,
    wollte mich mal kurz melden, also habe momentan richtige Ängste,
    war beim Gyn. zur Kontrolle , da ich vor 3 Jahren 3
    Lymphknoten in meiner linken Achselhöhle hatte.
    Damals wurden diese entfernt und an 2 verschiedene Labore gesendet.
    Alles war gut gegangen, es wurde mittgeteilt, dass die
    Lymphknoten durch das Rheuma entstanden waren, auch damals hatte ich
    nicht das richtige Medikament.
    Nun hat die Ärztin in der re, Achselhöhle einen
    Lymphknoten entdeckt.
    Sie sagte mir, ich solle mir keine Gedanken machen, im Februar/2018
    zur Kontrolle kommen.
    Sie ist sich sehr sicher, dass es wieder vom Rheuma kommt.
    Ja, richtig ist, dass ich seit meiner Hüft OP im Januar große Probleme
    mit meinem Rheuma habe.
    Damals Januar 2017 hatte ich vor der OP Hüfte Huimira , damit kam ich super gut hin.
    Nach der OP war alles vorbei und ich wurde auf Benepali umgestellt.

    Damit plage ich mich nun herum, würde ich nicht zusätzlich 7,5 mg Predni. einnehmen,
    könnte ich meine Finger gar nicht bewegen.
    Ich sollte laut Rheumadoc dem Mittel eine Chance geben, DAS HABE ICH NUN LANGE GENUG GEMACHT.

    Morgen habe ich einen Termin beim Rheumadoc.
    Ich habe mich vorsichtishalber im Juli in Sendenhorst für Februar vormerken lassen, eine unglaublich
    lange,lange Wartezeit----------Leider

    Meine Schweissausbrüche, die ich nun seit der Predni.Einnahme habe nerven micht total.

    So.......nun habe ich euch genug genervt.

    Liebe Grüße
     
  7. Granny

    Granny Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo cueca,
    ich bin sehr gespannt was dein Termin beim Rheumatologen heraus bringt.
    Gut finde ich auf jeden Fall das du einen Termin in Sendenhorst hast.
    Deine Schweissausbrüche können auch vom Prednisolon kommen.Wie sehen eigentlich deine Eisen , B12 und Vitamin D3 Werte aus?

    LG Granny
     
  8. chueca

    chueca Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    Huhu, da bin ich wieder, also der Besuch beim Rheumadoc war für mich soweit OK,
    mir wurde mitgeteilt, dass es sich sehr schwierig gestaltet, ein anderes Mittel
    für mich zu finden, denn ich habe schon sehr viele ausprobiert.
    Man hält es für sinnvoll in die Klinik zu gehen.
    Ichh werde am Montag in Sendenhorst anrufen und darum bitten, einen
    schnelleren Termin als Februar zu bekommen.
    Mein Problem ist auch der aufgetretene graue Star, es ist eine OP vorgesehen,
    jedoch solang eich noch Kortison nehme ist es fast zwecklos.
    Noch komme ich gut mit einer Brille zurecht, aber das Kortison muss aus meinem Medikamentenplan verschwinden.
    Wegen der
    Lymphknoten
    soll ich mir keine Gedanken machen, denn dieses hat sicher mit meinem Rheuma zu tun.
    Ich denke auch, dass dieses der Grund ist warum immer mal wieder welche auftreten.
    Sie kommen und gehen, natürlich ist es immer ein unwohles Gefühl.

    Also nun hoffe ich, dass ich recht bald einen Termin in Sendenhort bekomme,
    dort fühlte ich mich immer gut aufgehoben.

    Eisen , B12 und Vitamin D3 sind OK!

    Herzlichen Dank für euer Interesse
    Ein liebes Wochenende wünsche ich allen
     
  9. Amymaus

    Amymaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    Bin neu hier auf diesem Forum. Habe seit 6 Jahren RA. Habe bis jetzt nur MTX , Prednisolon 5mg ( bei Schüben höher dosiert) und Ibuprofen genommen. Habe zusätzlich Benepali verschrieben bekommen, da ich mit meinem Handgelenken und den Fingern immer wieder arge Probleme habe. Ich habe es mir einmal gespritzt, die ersten drei Tage lief alles gut , danach bin ich richtig krank geworden , mit Fieber , Nebenhöhlenentzündung und Bronchitis. Mein Rheuma-Doc meinte es kommt nicht von Benepali. Ich will gerne mit Benepali anfangen , habe aber ehrlich gesagt etwas Panik nochmal so krank zu werden. Nach dem ich in diesem Forum die Beiträge gelesen habe fühle ich mich zuversichtlicher. Werde über meinem Schatten springen und am Sonntag endlich spritzen.
     
  10. Granny

    Granny Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo chueca,
    hast du eigentlich einen früheren Termin in Sendenhorst bekommen? Wie geht es dir ansonsten?

    Ein schönes Wochenende

    Granny
     
  11. Granny

    Granny Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Amymaus,
    ich spritze seit Anfang März Benepali und habe davon auch noch keine Erkrankung wie du schreibst bekommen. Ich denke das dein Rheumadoc recht hat.
    Fängst du jetzt noch einmal mit dem Benepali an oder wie verstehe ich das du am Sonntag endlich spritzt ?
    Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg !
    Habe ich doch ganz vergessen dich hier zu begrüßen :) Also, herzlich Willkommen :a smil08:

    LG
    Granny
     
  12. Amymaus

    Amymaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank Granny,
    Ja werde am Sonntag anfangen und hoffe das es ach so gut, wie bei vielen von euch, anschlägt
    LG Amymaus
     
  13. chueca

    chueca Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Granny,
    ich bin in der Warteliste nach Vorne gerückt, Januar 2018,
    sollten meine Beschwerden schlimmer werden, (meine Hand und Fingerlenke)
    größere Probleme bereiten, muss mein Rheumadoc dort anrufen.
    Mir steht ja auch noch die Augen OP bevor Laser wegen grauen Star,
    dieses kann erst dann gemacht werden, wenn ich frei von Cortison bin,
    habe Anfang November einen Kontrolltermin, mal schauen, was der Augenarzt meint.
    Alles trotzdem sehr nervig, aber ich versuche prositiv weiterhin zu denken
    Sei lieb gegrüßt
     
  14. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.990
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo an alle. Leider wirkt das Benepali bei mir nach über 3 Monaten immer noch nicht oder zumindest nicht spürbar. Es kann gut sein, dass ich auf alle Biologika Antikörper entwickelt habe und dass deshalb keines mehr wirkt. Aber vielleicht tut sich doch noch was. Ich hoffe nun sehr auf eine baldige Wirkung der Radon-Heilstollen-Therapie, die ich in den letzten Wochen gemacht habe.
     
  15. PeterEnder

    PeterEnder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Frage zu Benepali's Unterstützungsmöglichkeiten für Patienten. Könnt Ihr mir sagen, welche Dienste sie mir bieten als Patient? Ich habe da immer Humira von Abbvie vor Augen, die bieten ja wirklich sehr viele Services an. Gibt es bei Benepali zum beispiel eine Krankenschwester, die mir beibringt, wie ich mir die Medikamente selbst verabreiche? Oder gibt es zum Beispiel eine separate Internetseite für Patienten, die an dem Unterstützungsprogramm teilnehmen?

    All das würde mich sehr interessieren

    Vielen Dank und viele Grüße
    Peter
     
  16. Steffio

    Steffio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo peter,
    mir hat das die schwester bei meinem rheumatologen gezeigt.
    mfg
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  17. Steffio

    Steffio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo nachtigall
    wo hast du deine therapien gemacht? und vor allem wie geht es dir jetzt?
     
  18. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.990
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo Steffio, herzlich willkommen hier im RO.
    Ich war 3 Wochen in Bad Gastein in Österreich und hab 12 Einfahrten in den Radonstollen gemacht.
    Leider spüre ich nach über 8 Wochen immer noch keine Wirkung, muss wohl noch Geduld haben, es scheint bei mir länger zu dauern.
    Ich hoffe sehr auf die Wirkung, da das Benepali bei mir fast nicht wirkt, genauso wenig wie das Humira, nachdem die Wirkung stark abgenommen hat.
     
  19. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.990
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo PeterEnder, auch dir ein herzliches Willkommen hier.

    Der Service von AbbVie war echt gut. Sowas gibt es anscheinend bei dem Hersteller von Benepali nicht. Ich hab jedenfalls nichts Nennenswertes darüber gefunden. Aber die Biologika sind alle so ziemlich gleich in der Anwendung.
     
  20. aischa

    aischa Guest

    @Nachtigall
    schade, das du noch keine wirkung hast, aber ich glaube wenn du nach über 8 wochen keine wirkung spürst, kommt da auch nix mehr!
    mache ja jedes jahr radonbäder und dort sagten sie mir, wenn es nach 6 wochen nicht besser ist, hat es keine wirkung!
    aber vielleicht kommt es bei dir verspätet, was ich dir sehr wünsche!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden