1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrung mit Palladon?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lucia2801, 15. März 2009.

  1. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Hallo,

    wer hat Erfahrung moit Palladon gemacht?Ich möchte mich in der Klinik für manuelle Therapie demnächst von Capros auf Palldon umsetzen lassen.Den Rat hat mir ein niedergelassener Chirug gegeben,bei dem ich mich nach einem Treppensturz letzte Woche hab behandeln lassen.Mein Capros zeigt nah einem jahr einnahme keine Wirkung mehr.Da ich vorher schon Oxygesic und Fentanyl Pflaster ausprobiert habe,und von beiden Medis stark erbrechen mußte,bin ich vorsichtig geworden.

    Habe es tatsächlich geschafft,auf Tilidin gänzlich zu verzichten.habe einen Entzug hinter mir,und jetzt geht es mir viel besser.Ich glaube das Tilidin hat bei mir medikamenteninduzierten Kopfschmerz hinterlassen.Gegen die Kopfschmerzen nehme ich zur zeit gar nichts,auch wenn es schwer fgällt.

    Das Morphin brauche ich für meine Schmerzen an der Bristwirbelsäule.Habe zwei Wirbelbrüche durch einen Treppensturz.Ich hoffe,dass mein neu eingesetztes Basistherapeutika Immunosporin langsam seine Wirkung gegen die Fibro und chronische Polyarthritis einsetzt.

    Zum Schluß noch die Frage,welche Nebenwirkungen Ihr mit Palladon habt?

    LG und ein schönes Restwochenende

    Petra
     
  2. Oma-Linda

    Oma-Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Palladon

    Hallo Lucia,
    Ich habe jetzt seit einigerzeit Palladon-Retard. Morgens nehme ich 16 mg und abends 8 mg. Habe aber noch die Möglichkeit 2,6 mg Palladon am Mittag zu nehmen wenn die Schmerzen zu groß sind. Die Dosierung kann noch erhöht werden. Ich bin sehr zufrieden damit. Das Oxigesic hatte ich auch vorher. Davon bekam ich fürchterliches hautjucken und die Wirkung liess auch sehr schnell nach. Probiere es also ruhig aus. Wünsche Dir viel Glück.

    LG Oma-Linda