1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrung mit Fibro und Arthritis?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Guenther, 22. März 2006.

  1. Guenther

    Guenther Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wer kann mir weiterhelfen. Bei mir wurde sicher die Fibromyalgie festgestellt und evtl. der Verdacht bei einigen Gelenken auf Arthritis geäußert. Leider haben alle Ärzte bei denen ich war nach der der Fibro
    aufgehört eine komplette Untersuchung vorzunehmen, obwohl Arthrosen
    Bandscheibenvorfälle usw. bestehen. Wer kennt einen guten Arzt der
    für Alles offen ist und komplett untersucht?
    Leider habe ich in diesem Zusammenhang auch schlechte Erfahrungen
    mit meinem Antrag auf BU-Rente gemacht.
    AU seit Juli 03, Reha nach Klage vor Sozialgericht und Rücknahme durch die BfA ( jedoch nach 2 GA ) im Mai 04, Rentenantrag 02/04, abgelehnt
    10/04, Widerspruch abgelehnt 01/05 und seitdem Klage vor dem SG
    jedoch vermutlich ohne Erfolg. Mein Anwalt spricht von zu vielen negativen GA ( auch jene GA welche durch die BfA für die REHA zurückgezogen wurden).
    Wer weiß wie es da weiter geht ? Gibt es eine nächste Instanz?
    Welche GA werden da benötigt? Wer kennt einen guten GA?
    Kann ich nach einer abgelehnten Klage auf BU-Rente einen Neuantrag
    auf BU-Rente stellen ( neues, geändertes Krankheitsbild), bzw. welche Zeit muß dazwischen liegen?

    Danke
    Gruß
    Guenther
     
  2. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Guenther,
    erst mal "willkommen bei RO"! Du wirst hier sicherlich etliche Tipps erhalten und so manche Frage wird beantwortet.
    Ich leide selbst an CP und Fibro. Patente Ärzte zu finden ist ein Lotteriespiel. Aber, man sollte nicht aufgeben.
    Du kannst hier mal nachlesen http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=15781
    Empfehlenswert ist auch die Suchfunktion. Vielleicht hilft Dir das auch schon weiter.
    Gruß
    Bodo
     
  3. Wolfwolf

    Wolfwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fibro,Arthritis und Bandscheibenvorfälle

    Hallo Guenther,

    Hinsichtlich der Fibromyalgiesyndrome und Bandscheibenvorfälle kann Dir der folgende Arzt - Dr. Martin Gaber - bestimmt helfen (den ich schon öfters empfohlen habe).

    Siehe Link:

    http://www.kochsalztherapie.de/index.htm
    http://www.kochsalztherapie.de/indikation.htm

    Das Problem besteht bei den Behandlungskosten. Man muß selber zahlen. Die Frage ist dann immer, ob man das Geld aufbringen kann.

    Viele Grüße,

    Wolfwolf