1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrung mit Azulfidine?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Pia, 1. Juli 2009.

  1. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Bin gestern aus dem Krankenhaus gekommen. Humira soll ich nicht mehr nehmen. Habe mit Nebenwirkungen zu kämpfen. So richtig bringt die nicht den gewünschten Erfolg.
    Eine Empfehlung vom Krankenhaus, wäre Azulfidine und 10 mg Kortison.
    Hat den jemand Erfahrung mit diesem Mittel und kann mir was berichten.
    Für eure Antworten vielen Dank
    Pia
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Pia,

    ich nehme diese Kombi schon fast 10 Jahre und komme gut damit zurecht.
    Das Problem ist nur, die meisten Ärzte verschreiben wegen der Kosten selten direkt Azulfidine sondern nur den Wirkstoff Sulfasalizin. Damit bin ich leider nicht zurecht gekommen, weil jeder Hersteller andere Zusatzstoffe nimmt und somit die Wirkung bei mir nicht so gut war. Das muss aber nicht heissen, dass Du damit nicht zurecht kommst. Einen Versuch ist es wert.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Hallo Heidesand,
    hm, habe mal auf die Flasche gesehen.
    Also da steht oben Azulfidine RA,500 mg magensaftresistente Filmtablette
    Wirkstoff: Sulfasalazin.
    Ist das jetzt schlechter oder genauso gut?
    Worauf muss ich denn, wenn ich es vertrage achten, wenn ich ein neues Rezept brauche?
    Lg Pia
     
  4. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    bei mir hat sulfa überhaupt nichts gebracht und ich hatte mit depressiven verstimmungen zu kämpfen..aber das ist ja auch bei jedem anders.
     
  5. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Pia,

    vielleicht hast Du ja Glück und Dein Doc verordnet Dir trotzdem das Original, das liegt oft an den Krankenkassen.
    Die preiswertere Alternative wäre meines Erachtens PLEON RA, die kommen dem Original am nächsten und sind fast 20 € billiger bei 300 St.
    Möglicher weise sind die Hilfsstoffe identischer oder es liegt am "RA" !? ;)

    Du solltest Dich mit dem Doc besprechen, wenn er das Original nicht verordnen kann. Da Du aber am Beginn der Therapie stehst, wäre es sinnvoll, nicht gleich mit Wechseln anzufangen.
    Ich persönlich muss auch immer darauf achten, das keine Lactose beigemischt ist. Dann muss ich mit Lactase gegenhalten, damit ich keine neuen Probleme bekomme.

    Ich wünsche Dir, dass die Therapie klappt und Du nicht weiter experimentieren musst. :)

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  6. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Azulfidine Wirkstoff Sulfasalizin

    Guten Morgen,
    hätte ich das vorher gewußt, dann hätte man ja gleich darauf achten können.
    Hoffentlich bringt mir das Mittel was und hat soweit keine schlimmen Nebenwirkungen. Jedes Medikament hat so seine Nebenwirkungen, aber bei jeden wirken die ja auch anders.
    Jetzt heißt es abwarten.
    So viel gibt es ja auch nicht mehr, was man ausprobieren könnte.
    Habe ja PSA und Fibro.
    Entzündungen in allen 10 Fingern und Zehen-Gelenken, Handgelenken, Knie, Schultern und Sprunggelenk.
    Humira war wohl für meine Gelenke gut, aber nicht für meine Fibro. Ganz starke Schmerzen. Mußte wegen einer dicken Erkältung mit Humira pausieren und ich merkte das es mir besser ging.
    Früher nahm ich Mtx-Tabeletten und Arava, beides nicht vertragen.
    Lg pia :a_smil08:
     
  7. schnurrie

    schnurrie Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Hallo Pia,

    schade, daß Du Humira einstellen mußtest!

    Azulfidine habe ich zu Beginn meiner Rheuma-Karriere viele Jahre genommen. Ich habe es sehr gut vertragen. Aber die Wirkung war irgendwann "verpufft".

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß es an den Kosten scheidern sollte das Original zum bekommen.
    Azulfidine ist doch sehr billig im Vergleich zu Biologicals. ;)
     
  8. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Auf was muss ich den da jetzt achten?
    Azulfidine und Wirkstoff muss eins sein, oder??? Bin jetzt irgendwie irritiert.
    Warum verschreiben das denn die Ärzte, wenn das Original besser ist??? Verstehe ich nicht.
    Was nehmt ihr denn bei PSA und Fibro?
    Bin langsam am Ende. Immer diese Schmerzen und Entzündungen.
    Bin schon so verzweifelt und schmiere schon über Nacht Quark auf die Zeh-, Fingergelenke und Sprunggelenke. Quark soll ja auch Entzündungen rausziehen. Ob`s was bringt, keine Ahnung. Mache ich erst seit 2 Tage.
    LG Pia :a_smil08:
     
  9. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Pia,

    Die Azulfidine brauchen bis zu 6 Wochen, ehe sie richtig wirken. In der Zwischenzeit solltest Du den Arzt fragen, ob das Corti erhöht werden kann oder noch andere Medis in Frage kommen.

    die Quarkpackungen hat meine Oma auch immer gemacht, die sollen ja Entzündungen rausziehen. Ich habe es noch nie ausprobiert, ich hoffe, es hilft etwas.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  10. schnurrie

    schnurrie Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Hallo Pia,

    meine Rheumtologin hat mir auch Quark empfohlen. Sie sagt, es hat die gleiche Wirkung wie teure Salben aus der Apotheke!
    Gegen meine PSA bekomme ich seit ein paar Monaten Ciclosporin.
    Ich habe die Biologicals auch wegen Unverträglich an den Nagel hängen müssen.
    Aber mit dem Ciclo läuft es im Augenblick einigermassen rund!
    Ich würde auch für die Übergangsphase mit dem Azufildine nach einer erhöhten Kortisongabe fragen.
     
  11. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Mit dem Quarkumschlägen habe ich selber angefangen.
    Kenne das, wenn man Halsschmerzen hat, das das da hilft.
    Der Glaube versetzt Berge...
    Meine Hausärztin die mir das Mittel verschrieben hat, möchte mich in 3 Wochen sehen, weil sie meint das bis dahin das Mittel schon Wirkung zeigen soll. Um evtl. das Cortison von 10 mg auf 5 mg zuveringern.
    Lg an alle Pia
     
  12. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Wieviel musstet ihr von Azulfidine einnehmen?

    Gestern war mir so richtig schwindlig und irgendwie benommen. Habe dann gestern abend keine genommen.
    Heute geht es mir wieder besser.
    Kann das denn sein, dass man schon nach 1 1/2 Wochen Nebenwirkungen hat.

    Lg Pia
     
  13. schnuppelchen

    schnuppelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pia ,

    ich sollte vor 3 Wochen eine Basistherapie mit Sulfa im KH beginnen - Aussage des Docs: " Bis zur Wirkung dauert´s ein paar Wochen - NW sieht man aber sehr schnell ". Und richtig : am 3. Abend bekam ich ein einseitiges Gesichtsexanthem , 1 Abend später ein allergisches Exanthem an den Extremitäten - Sulfa ade. War ich froh, daß das alles im KH passierte. Also : wenn Du ein ungutes Gefühl hast, dann lieber pausieren und den Doc fragen.

    Alles Gute, schnuppelchen
     
  14. sonnenscheinhsk

    sonnenscheinhsk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland NRW
    Hallo,

    ich nehme schon seit zwei Jahren Azulfidine habe zwischen durch mal gewechselt zwischen Colopleon und Azulfidine mir hat der Wechsel nichts ausgemacht. Azulfidine ist der Handelsname und sulfasalazin ist der wirkstoff beider Mittel. Sicher sind bei verschiedenen Präperaten auch Verschiedene Zusatzstoffe und wer sehr empfindlich ist kann darauf reagieren. Ich nehme noch Kortison, Azathioprin, Quensyl, Omep, und verschiedene Schmerzmittel Sowie ein Schildrüsen Präperat und ein Antiepileptikum.

    Lg
     
  15. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Danke für eure Antworten.
    Muss gleich eine Tablette nehmen und hoffe das es mir nicht so ergeht wie gestern.
    Sonst muss ich meine Hausärztin anrufen, was sie dazu sagt. Mein Rheumadoc ist im Urlaub.
    Bei Arava und Mtx hatte ich das auch.
    Lg Pia
     
  16. quilthexe

    quilthexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg o.d.T.
    Langsam Steigern

    Hallo,

    mein Rheumadoc hat mit einen Plan gegeben, wobei ich das Alzufidine langsam steigern sollte. Also in der ersten Woche nur 1 Tablette morgens, in der Zweiten Woche 1 morgens und 1 abends, dritte Woche 2 Tabletten morgens und eine Abends und in der vierten Woche jeweils 2 Tabletten morgens und abends (gesamtdosis 2000 mg). Dabei jede Woche Blutkontrolle!!!!!

    Nebenwirkungen hatte ich keine richtigen, so ein bißchen komisch vielleicht. Die einzig positive Nebenwirkung für mich (Gewichtsverlust :D ist auch nicht eingetreten).Die Wirkung hat dann auch nach ein paar Wochen eingesetzt, war aber nicht genug, sodaß ich noch MTX dazubekommen habe.

    Viele Grüße und alles Gute

    Quilthexe
     
  17. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Am Wochenende und heute ging es mir richtig schlecht.
    Schwindel, Benommenheit, Herzrasen, schnellen Puls und Kribbeln in den Händen und Füßen.
    Hab dann meine Hausärztin angerufen, weil mein Rheumadoc im Urlaub ist.
    Sie meinte ich soll das Cortison von 10 mg auf 5 mg reduzieren und Azulfidine erst wieder nehmen, wenn es mir besser geht.
    Nur hab ich am Freitag abend die Letzte genommen und die Nebenwirkungen sind immer noch so heftig.

    Hat den Cortison irgendwelche Nebenwirkungen die nicht im Beipackzettel stehen?? :confused:

    Ist das eigentlich schlimm, wenn ich das Cortison zwischen 8.30 und 10.00 Uhr nehme?
    Kommt bei mir drauf an, wenn ich so aufstehe, dann Frühstücke ich erst und nehme meinen Magenschutz, Omep 40mg.

    Warum gibt es nicht einmal was, dass ich auch vertrage.....:sniff:

    Langsam macht mich das richtig fertig.

    Lg an alle
    Pia :a_smil08:
     
  18. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Pia,
    warum bist Du nicht zur Ärztin gegangen und hast nur angerufen?
    Da hätte sie gleich mal ein EKG machen können und Blutdruckmessung zur Sicherheit. Ein Blutbild wäre auch nicht verkehrt.

    Dein Befinden kann, muss aber nicht von den Tabletten sein.
    Cortison sollte man schon bis 8 Uhr eingenommen haben, damit es optimal wirken kann. Das geht auch nüchtern vor dem Frühstück.
    Ich wurde umgestellt auf Lodotra, das nehme ich abends und habe so beim Aufstehen weniger Probleme.

    Wenn es Dir morgen immer noch nicht besser geht, gehe bitte in die Praxis und lasse Dich untersuchen. Stell sicher, dass sich da nichts anderes eingeschlichen hat.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  19. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Ich konnte heute kaum zur Toilette gehen, wie hätte ich denn da zur Ärztin kommen sollen. Hab fast nur gelegen oder gesessen. :sniff:

    Nehme Cortison seit 30.06. und Azulfidine seit 01.07., als ich morgens und abends eine genommen hatte, fing es mit den Nebenwirkungen an.

    War am 29.6 und 30.06. im Krankenhaus, da war alles von den Blutwerten und vom Blutdruck normal, ausser der Rheumawert.

    Ich denke mal , das das von den Tabletten kommt.
    An Schmerzmitteln vertrage ich auch nur Ibu`s, bei den anderen wurde mir auch immer schlecht usw.
    Pia