1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WEr darf orthopädische Schuhe verordnen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mupfeline, 17. April 2008.

  1. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo ihr Lieben, ich trage mich jetzt doch mit dem
    Gedanken ein paar solcher Treter zu beantragen.
    Ich weiss ja gar nicht ob ich sie bekomme.
    Was für Voraussetzungen sind nötig, um solche
    Schuhe genehmigt zu bekommen. Darf der Haus-
    arzt die verordnen? Was muss man zuzahlen?

    Na vielleicht könnt ihr mir ja was dazu schreiben.

    Danke

    LG Mupfeline
     
  2. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Orthopädische Schuhe? Weiss wirklich niemand

    was dazu? Man, müsst ihr alle gute Füße haben :confused:

    LG Mupfeline ;)
     
  3. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Ich bekomme jetzt orthopädische Einlagen.
    Dazu geraten haben mir meine Rheumatologen -
    die ÜW habe ich vom Hausarzt und
    verordnet hat sie der Orthopäde...

    lG Bernd
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Meine Einlagen hat ein Rheumatologe verordnet in der Rehaklinik. Vermessen und fertig gemacht hats ein OrthopädieSchuhmacher. Hab die immer noch und in einigen Schuhen kann ich die auch nutzen. Mit den Schuhen sollte der Weg sicher ebenso sein?

    Gruß Kuki
     
  5. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Orthop. Schuhe

    Liebe Mupfeline,

    ein guter orthopädischer Schuhmacher-Meister hat in seinem Laden meist sehr gute Angebote anderer Hersteller, die speziell auf den Fuß ausgerichtet sind. Eine Anfertigung von orthop. Schuhen heutzutage kann sehr modern, chic und u.a. auch elegant aussehen. Es kommt halt drauf an, was man braucht und wie es eben zum Fuß paßt.

    Ich hatte 1 Paar Schlangenleder-Schuhe und 1 Paar Wildleder-Schuhe mit den speziellen Einlagen. Es wäre keiner auf die Idee gekommen, ich trüge "Humpelschuhe":D. Es ist immer eine Frage der eigenen Einstellung - ich muss nach meiner Fußop wohl auf Immer knöchelhohe, am Gelenk verstärkte, extra angefertigte Schuhe tragen. Ist ok - Hauptsache ist für mich, ich kann dann wieder toll laufen, spazierengehen, Treppen schmerzfreier steigen und auch mal vielleicht 1 Std. stehen............... was andere denken, ist mir doch sowas von schnuppe.

    Also, ein Rezept gibt dir auch der HA. Dann guten Schuhmacher suchen und abwarten.

    Grüssle
    Pumpkin
     
  6. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ihr seid lieb, Danke :)

    Jetzt weiss ich wenigstens den Weg - Danke für die
    Antworten!

    LG Mupfeline