1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"weniger Gelenkschmerzen durch Heilfasten"

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von asia, 10. Juli 2007.

  1. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Asia,

    zumindest das kann ich für mich bestätigen, dass die Arthrose Besserung zeigt... leider nicht meine Oberschenkelmuskulatur bzw. die Muskulatur insgesamt...

    Und - immer unter ärztlicher Kontrolle, nach Möglichkeit unter einem fastenerfahrenen Arzt, da best. Werte beim Langzeit-Fasten hochgehen bevor sie wieder runtergehen, u. a. die Harnsäure-Werte, was zu einem Gicht-Anfall führen kann...

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    @Colana: danke für die Info. Ich frage mich, ob es für mich was nutzen würde. Habe undifferenzierte Kollagenose und habe gerade vor ein Paar Tagen meine Cortisondosis reduziert. Das merke ich natürlich:(
    LG Asia
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Asia,

    bitte bitte besprich das vorher mit Deinem Arzt...

    Du erhälst Medis - das Fasten darfst Du nicht alleine machen - das ist extrem gefährlich:

    Blutdruck geht runter
    Blutzucker geht runter, gerade für Diabetiker gefährlich, wenn sie eingestellt sind

    Müdigkeit, Schlappheit sind gerade in den ersten Tagen recht viel vorhanden.... auch das alte Schmerzen wiederkommen können, da der Körper sich mit dem ganzen Kram beschäftigt... usw. und so fort...

    Ist der Mensch gesund, spricht überhaupt nichts dagegen... aber nicht, wenn er krank ist und Medis erhält...

    Du kannst etwas mit Ernährung machen und dafür habe ich Dir nun jede Menge Infos herausgesucht:

    http://www.rheuma-online.de/news/62.html

    Tierische Nahrungsmittel: Arachidonsäure begünstigt Entzündungen

    http://www.rheumawelt.de/rhe/rat_und_hilfe/leben_mit_rheuma/ernhrungstipps/DisplayContent-1,103524,103478.do;jsessionid=7348712613C20730033401862B610402

    http://www.swr.de/grossmutter/gesundheit-ernaehrung/2002/10/20/index.html

    http://www.ernaehrung.de/tipps/rheuma/

    http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/1426947-hintergrund-1423098.html

    http://www.gesundheitstrends.de/ernaehrung/tipps/rheuma.php

    http://www.g-netz.de/Gesundheit_A-Z/Index_O-S/Rheuma/rheuma_ernaehrung.shtml

    Arachidonsäure

    http://www.ernaehrung.de/tipps/rheuma/rheuma11.php

    http://www.medizinfo.de/rheuma/arthritis/eikosapentaensaeure.shtml

    http://www.ernaehrung-fuer-gesundheit.de/Fette/AA.html

    http://www.rheumatische-erkrankungen.de/polyarthritis/

    http://de.wikipedia.org/wiki/Arachidons%C3%A4ure

    Ernähre Dich ausgewogen, fleisch- und fettarm, viel Calcium, 5 x am Tag Obst u Gemüse, Vollkornprodukte, 2-3 x wö Fischgerichte - also eher mediteran....

    Wir haben in unserem Archiv/Repertorium auch noch ein Posting von Rheuma und Ernährung...

    Viele Grüße
    Colana
     
  5. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    @colana: vielen lieben Dank für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast:)
    werde mir alles durchlesen.
    Ich würde auf jeden Fall vorher mit dem Arzt sprechen, bevor ich mit Heilfasten anfangen würde. Bin noch nicht sicher, ob ich es mache.
    Was auf jeden Fall sinvoll erscheint, ist die Nahrungsumstellung (ich esse immer noch zu viel Fleisch:( )

    LG Asia
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Viele von uns verzichten bzw. reduzieren vor allem das Schweinefleisch, auch dem Kaffee und dem schw Tee werden einige Nachteile nachgesagt...

    Du musst halt ausprobieren, was Du gut oder was Du schlecht verträgst...

    Viele Grüße
    Colana
     
  7. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Asia,
    ich habe mal eine Mayer-Kur gemacht und mir ist das sehr gut bekommen. Es ging mir in der Zeit sehr gut, ich vertrug auch das MTX besser als sonst.
    Was sicherlich auch sehr wichtig ist: bei einer Fastenkur kommt man (bzw. sollte man!) zur Ruhe kommen und das ist bestimmt ein ganz wichtiger Aspekt.
    Liebe Grüße
    Emu
    P.s. ich hab natürlich auch vorher mit meinem Doc darüber gesprochen, sollte man immer machen.
     
  8. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo allerseits,

    ich mache seit dem 9. Juli unter ärztl Aufsicht wieder meine Fastenkur - leider sind die Schmezen bis jetzt geblieben - auch mal wat neues... Sogar mein Blutdruck von 130 zu 80 (normalerweise hänge ich so um die 120 zu 65) ist für mich persönlich zu hoch... - also so kann es auch kommen...

    Viele Grüße
    Colana