1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Medi bei FIBRO???

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kissi, 26. September 2007.

  1. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo, ich weiß diese und ähnliche Fragen wurden schon oft gestellt doch jetzt frag ichs nochmal.

    Welches medi nehmt ihr wegen der fibromyalgie und welche neuen medis sind jetzt eigentlich am markt dafür???

    Ich hab momentan wieder viel mehr Schmerzen als im Sommer, aber KEINEN SCHUB! und brauch undbedingt ein anderes medi statt meinen jetzigen.
    DANKE schon jetzt für eure Infos, bis bald

    kissi
     
  2. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Erst mal wäre es interessant zu wissen welche Medis du nimmst.
    Empfehlen kann ich dir Rantudil und Lyrica. Die helfen mir zumindest zeitweise. Mit Ibuprofen konnte bei mir keine Besserung erzielt werden.
     
  3. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hu hu Kissi,

    schau mal den Link an:

    http://www.fibromyalgie-fms.de/

    Verschreibungspflichtige Schmerzmittel:
    Morphine (Morphium)
    Novalgin (Metamizol)
    Ibuprofen (Ibuprofen)
    Katadolon (Flupirtin)
    Tramal (Tramadol)
    Tilidin (Tilidin/Naloxon)

    Muskelrelaxantien:
    Mydocalm (Tolperison)
    Tetrazepam (Tetrazepan)
    Lioresal (Baclofen)
    Ortoton (Methocarbamol)

    Finde die HP super schau mal selber rein,
    Mitglied muß man ja nicht gleich werden.

    LG Gisi
     
  4. a frank

    a frank Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen wü und sw
    hallo,

    ich nehme ibuprofen 800, hatte vorher celebrex.
    eigentlich vertrage ich ibuprofen.muss dazu sagen, das ich öfters
    3 stück am tag nehme.
    letzte sitzung beim rheumadoc wurde mir arcoxia angeboten.
    habe es aber noch nicht probiert.nebenwirkungen sind unterschiedlich.
    musst einfach mal im internet nachlesen.
    grüsse a frank
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also ich habe folgende durch:

    Paracetamol - negativ
    Ibuprofen und Diclac - half zwar bei den Knochen, machte mir trotz Omep Magenproblem, aber nicht bei den Muskeln u Sehnen
    Arcoxia 90 - half bei den Knochen, aber nicht bei den Muskeln u Sehnen
    Katadolon + Omep - negativ
    alle 4 h 42 Tropfen Novaminsulfon - hilft beim Rücken

    tgl. ab 30mg Cortison + Schmerzmittel - schmerzfrei

    Viele Grüße
    Colana
     
  6. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,

    danke schon mal für euren Antworen!

    ch nehm grad celbrex 200-0-100mg.

    lg und biba
    kissi
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    ***

    Hallo Ihrs,
    ich für mich muß sagen,das Fibromyalgie nicht in Schüben kommt,sie sit eigentlich immer da.Das heißt Schmerzen habe ich jeden Tag.
    Ein Medikament dafür habe ich bisher seit fast 30 Jahren) noch nicht gefunden.
     
  8. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  9. a frank

    a frank Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen wü und sw
    hallo,

    wie gesagt ich nehme ibuprofen 800 (max 3 stück am tag,mehr ist nicht erlaubt) laut rheumadoc ,wenn ich schmerzfrei sein wollte, müsste ich
    cortison nehmen.
    also sind die schmerzen schon was alltägliches.

    a frank
     
  10. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo frank,
    du hast entzündliches rheuma und nimmst nur ibuprofen dagegen?:eek:
    warum bekommst du keine basis,und sollst stattdessen nur corti nehmen?

    liebe grüße,
    diana :))
     
  11. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo

    gisi: ich nehme CELEBREX (200-0-100mg)

    ich war von freitag bis heute nami auf "urlaub" und konnte mich deshalb nicht früher melden.

    wofür ich mich entschieden hab?? na noch nichts, dann ich muss am 8.10. meiner rheumadoc mal paar fibromedis vorschlagen damit ich mal vll ein anderes medi ausprobieren darf/kann.

    lg und schönen tag noch

    kissi
     
  12. a frank

    a frank Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen wü und sw
    hallo diana1970

    ok, das wir uns nicht missvertehen:
    bei mir war bis juli 2007(also fast 7jahre) ein basismedi im einsatz.
    zuerst cortison dann mtx zum schluss arava.
    die entzündung hat sich zu 90% verringert. ganz weg ist sie noch nicht.
    aber auf anraten des rheumadoc ,sollte ich bis auf weiteres ,um zu testen
    ob man ohne auskommt,die einnahme einstellen.
    das andere med. nehme ich gegen die fm.

    gruss a frank:)