1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Untersuchungen bei Gelenkschmerzen ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Stern35, 11. Mai 2009.

  1. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte genau wissen warum ich so starke Gelenkschmerzen habe.
    Ich möchte die genaue Diagnose wissen um dann die richtige Therapie
    einzuleiten.
    Welche Untersuchungen sind ratsam??

    Mein Rheumafaktor ist : negativ

    Gruß Stern35
     
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stern,

    auf alle Fälle Blutuntersuchungen, sofern die nicht schon gemacht wurden (da du weißt, dass dein RF negativ ist).

    Dann wird es darauf ankommen, wo die Schmerzen sitzen. Röntgen der Hände und Füße ist gängig, ggf. auch MRT. Ebenso MRT der ISG, Hüfte, Knie usw. Wenn Schwellungen und/oder Entzündungen sichtbar sind, Szintigrafie.
     
  3. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Da hilft nur als erstes eine komplette Untersuchung auf alle möglichen Arthritis-Verursacher (Borrelien, Staphylokokken, Streptokokken,Chlamydien, Gonokokken, Mykoplasmen und Ureaplasmen usw.) Die Bandbreite der Auslöser einer infektreaktiven Arthritis ist recht hoch. Da brauchst Du einen guten Doc oder Du lässt Dich beraten und bezahlst die Suche selbst.
    Das Dein RF negativ ist, hat nix zu sagen.
    Warst Du schon bei einem rheumatolog. Internisten?

    Schöne Grüße,

    Chris
     
  4. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
     
  5. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich lese gerade Clamydien .....
    Die waren im August 2007 bei mir im Blut POSITIV und ich wurde von der rheumatologischen Fachklinik in Ratingen zu meinem Gynäkologen geschickt um es abzuklären, da war alles OK???????????????????????

    So langsam werde ich aber stinkig, die haben es nicht in Verbindung mit meinen Gelenken angesprochen???????????ß
    Gruß Stern
     
  6. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Naja, wenn Du schon so lange in Behandlung bist kann es sein, das nix der auslösenden Infektion mehr feststellbar ist. Nach der Zeit kannst Du auch nur noch mit Basismedi oder Biological was ausrichten.
    Wurden Dir schonmal TNF-alpha-Blocker oder Mabthera o.ä. zur Behandlung angeboten?

    Schöne Grüße,

    Chris