1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Matratze bei Morbus Bechterew?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kaktusnova, 11. November 2009.

  1. kaktusnova

    kaktusnova Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Wollte euch heute mal fragen wie ihr euch so"bettet".Ich habe seit 10 Jahren Morbus Bechterew und schlafe deshalb oft sehr schlecht.Langes liegen ist mir nicht möglich.Ich wälze mich hin und her.Alles ist unbequem.Ein neues Bett muss her.Ich habe gehört, dass ein Wasserbett schlecht bei MB sei.
    Angeblich sollte die Matratze hart sein.Welche Erfahrung habt ihr gemacht?
    Liebe Grüße
    von Kaktusnova
     
  2. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo...

    ich habe PSA und kenne diese Schmerzen nur zu gut.Ich würde Tempur oder viskoelasthische Matratzenauflage empfehlen.Die Tempur Matratzen sind natürlich sehr teuer.
    Ich selber habe mir eine neue Matratze Härtegrad Mittel und dazu eine viskoelastische Auflage gekauft.Ich schlafe damit super!!!Dieser Viskoschaum stammt aus der Nasa-Forschung und reagiert auf Wärme.Es gibt viele Nackenkissen und auch Matratzen davon.Das tolle daran,der Druck wird spürbar genommen und die Schmerzen nehmen dadurch ab.Wird auch oft in Krankenhäusern gegen das Durchliegen angewendet und gibt es auch schon Rollstuhlkissen von.
    Meine Auflage möchte ich nicht mehr missen.:top:
     
  3. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Liege auch seit ein paar Jahren auf Viscoschaum. Anders kann ich gar nicht mehr. Ein sehr guter Lattenrost dazu. Viscoschaum Matratzen gibt es sogar schon bei Aldi. Heissen da Memopur oder so ähnlich
     
  4. löwe4509

    löwe4509 Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Ich schließe mich an, habe auch Viscoschaum und nen Dunlopillo-Lattenrost mit el. Verstellung. Hatte auch schon ein Wasserbett, das war allerdings nix, die Wirbelsäule tat genauso weh wie auf ner normalen Taschenfederkernmatratze.

    Gruß

    Rolf
    PS: Hab ebenfalls das russische Haustier.
     
  5. Andrea M

    Andrea M Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste
    Hallo Kaktusnova,

    also ich bin Fachverkäuferin :) und kann Dir sagen dass die Viscoschaum- Matratzen wirklich sehr gut sind, denn die verformen sich durch die Körperwärme und passen sich so sehr gut an den Körper und an das Gewicht an. Wichtig ist aber auch das Lattenrost mit kleinen Leistenabständen. Du solltest aufjedenfall Probeliegen machen, die meisten Geschäfte bieten dieses auch für mehrere Tage an, man muß dann halt nur die Folie drum lassen.

    LG
    Andrea
     
  6. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich habe das Schlafsystem von Warnetex. Ist zwar sauteuer, aber super. Auch diese Matratze paßt sich ganz dem Körper an.
    Eine angenehme Nacht
    Poldi
     
  7. wilma

    wilma in memoriam 24.11.2012 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Hallo Poldi

    Ich auch Wenatex seid 9 Jahren , finde es gibt nicht viel wo besser ist.

    Liebe Grüssle Wilma
     
  8. kaktusnova

    kaktusnova Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, ihr lieben

    ich danke euch sehr für die vielen Infos.Jetzt kann ich bald los ziehen und nach einer neuen Matratze schauen.Ich freue mich heute schon auf die erste Nacht im neuen Bett.
    Ich werde darüber berichten.
    Bis bald und ein schönes Wochenende noch!
     
  9. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Zusammen,

    ich geb mal noch als Bechti meinen Senf dazu.

    Ich kann auf einem Wasserbett mit starker Beruhigung ausgezeichnet schlafen ( Singleschlafzone). Hatte viele Jahre eine Latex-Schaum-Matratzen mit Federkern, die war auch in den frühen Morgenstunden noch recht angenehm.

    Durch meinen Umzug kam ich übergangsweise ( dachte ich) in den Genuß einer Aldi-Roll-Matratze und das ist zu den beiden teuren Alternativen eine wirkliche Option. Allerdings geht das nur solange sie hart genug ist. Aber bei dem Kurs kann man ja öfter mal ne neue anschaffen.

    Es gibt Matratzen, die im Innenleben Kügelchen haben und bei den bechtitypischen Nacht-Liege-Schmerzen ein Umdrehen erleichtern und fördern sollen. Ein eingesteifter Bechti liegt ja sonst für gewöhnlich die ganze Nacht in einer Haltung, wenn er durchschlafen kann, weil ein Umdrehen nicht möglich ist ohne Aufsetzen.
    Ich kam mit dem Ding gar nicht zurecht. Zu teuer und der angebliche Erfolg blieb aus. Flog relativ schnell auf den Sperrmüll.

    Grüße
    Kira
     
  10. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt gab es eine Viscoschaummatratze beim Dännischen Bettenlager von 139 Euro auf 69 Euro reduziert. Im Maß 90/200. Und wenn mir das zu dünn sein sollte, leg ich noch meine Auflage drauf. Die Matratze hat einen Visco Höhe von 3 cm.
     
  11. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hallo Ihrs,
    auch hier ist wohl jeder Mensch anders.
    Meine teuren Matrazen haben mir nur Ungemach bereitet.
    Ein "AHA" Erlebnis hate ich vor Jahren.
    Gitta in einer Jugendherberger.
    Die Prinzessin auf der Erbse auf so einem einfachen Gestell.....;)
    Das war das beste bett,das ich lange hatte.Keine Schmerzen,fünf
    lange Tage.
    Zur Zeit habe ich ein Rollmatratze,von einem Discounter und,
    die Schmerzen sind auszuhalten.
    Biba
    Gitta
     
  12. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Die hatte ich auch voher mit einer Viscoauflage drauf. Aber einen sehr guten Lattenrost elektrisch. Ich habe jetzt die Matratze vom Dännischen Bettenlager genommen. Denn da ist die Visco ja rein gearbeitet. Ist aber auch eine Rollmatratze. Ich hatte voher eine 800 Dm teure Latex, mit der kam ich dann gar nicht mehr klar. Da einzige was ich mir noch auf jeden Fall anschaffen werde, ich so ein Flügel Lattenrost elektrisch. Den gibt es aber auch direkt beim Hersteller schon für 300 euro. Und der hält ja ewig.

    http://www.daenischesbettenlager.de/epages/bettenlager_de.storefront/4affa02a045ae8f327250a0a76160667/Export/products/34375001?FromCatalog=502
     
    #12 14. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2009
  13. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ja,
    ein elektrischer Latenrost,das ist das Beste.
    Mein Fibromyalgiesiebhirngedächtnis:eek:,hatte vergessen,das ich so etwas seit 15 Jahren habe.
    Noch was_teuer ist nicht gleich gut.Preiswert nicht gleich
    schlechte Qualität.
    Biba
    Gitta
     
  14. madmaxi

    madmaxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Wasserbett

    Hallo,
    kaufe mir gerade auf Anraten meines Rheumaarztes ein Wasserbett . Das Bett wird gnaus auf meine Bedürfnisse abgestimmt. War schon beim Probeliegen. Es ist wunderbar. Versuche es doch mal, oder lass dich beraten.
    madmaxi
     
  15. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Würde für mich z. B gar nicht in Frage kommen, da ich im Wasserbett nicht im sitzen schlafen kann. Bei starken Rückenschmerzen muss ich nämlich sitzen, da ich vor Schmerzen nicht liegen kann und im sitzen, dann irgendwann die Schmerzen nach lassen. Dann fahre ich einfach mein Bett wieder runter, wenn es soweit ist. Aber gut finde ich am Wasserbett, die Temperatureinstellung.
     
  16. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jaaaa, genau! Die Temperatureinstellung.
    Oh wie ich mein Wasserbett liebe!
    Hatte vorher auch Tempur. Finde sie auch super, nur eben 2 Nachteile:
    1. keine Temperatureinstellung :-(
    2. da mein Mann viel schwitzt, hat sie nach einiger Zeit angefangen zu stinken..
    ich denke durch die Perlchen, konnte sie nie richtig austrockenen. Das war super eklig.

    Jetzt beim Wasserbett kann ich die Auflagen immer waschen und wie haben unterschiedliche Temperaturen.

    viele Gruesse
    Biene2
     
  17. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Also Perlchen hat meine Visco nicht. Das ist ja im Grunde nur eine Schaumstoffart. Aber ich kann jetzt bei der neuen Matratze auch den Bezug waschen und ist so ein Klimading. Ist auch wesentlich hygienischer, denn ich schwitze auch oft durch den Schub.
     
  18. mitEsprit

    mitEsprit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben Latex.Dachte ,ich tue ihm was gutes und Pustekuchen....
    Vor kurzem haben wir für die kleine eine von Aldi(darf man hier werbung machen?;) )gekauft....die ist richtig hart , er kann super drauf schlafen.....

    LG
     
  19. andy72

    andy72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steegen
    wir haben ne federkern komme ich auch noch ganz gut mit klar, es sei denn die schmerzen sind unerträglich denn dann geht es nur noch im sitzen aber meist stehe ich dann auf und gehe dann ins wohnzimmer um meine frau nicht zu stören weil ich dann auch oft anfange zu wandern.

    gruß

    andy:a_smil08:
     
  20. mitEsprit

    mitEsprit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    wie bei uns...Mein Männe schläft oft om WZ,um mich nicht zu stören....der wälzt sich von einer Seite auf die andere....heute habe ich wieder Betten bezogen....alles klitschenass:(


    lg