1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weiterbewilligung der EU Rente für 1/2 Jahr

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hofi, 19. Januar 2005.

  1. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallöchen,

    seit gestern habe ich nun endlich Bescheid wegen meines Verlängerungsantrages meiner EU Rente. Habe sie jetzt das vierte Jahr und habe das 3. Mal den Antrag gestellt.
    Habe schon wie auf Kohlen gesessen, denn die Rente läuft zum 31.1.05 aus. Also rechtzeitig (Ende September) Antrag gestellt, alles was ich hatte mit eingereicht ( 3OP`s, veile Schübe und...) Habe seit 4 J. PSA, die sich häufig meldet ,auch jetzt gerade. Gutachtertermin im Nov. für den 2.12.05 bekommen, konnte aber nicht, denn ich lag im Krankenhaus Knie-OP. Angerufen bei der BfA- kein Problem- Krankenhausbericht senden (Labor war noch nicht dabei von der Entnahme aus der Gelenkinnenhaut) und sie bekommen Bescheid.
    Gestern abned war nun die Post da und ich dachte, dass ich aws an den Augen habe- 1/2 Jahr Verlängerung bis 07.05. Hinweis der BfA: Falls erforderlich, stellen sie rechtzeitig, ca. 4 Monate vor Ablauf einen neuen Antrag- tja also dann März., also in 2 Monaten.
    Irgendwie habe ich mich echt verschaukelt gefühlt, oder sehe ich das falsch?

    Das mußte ich euch erzählen, denn ich verstand die Welt nicht mehr. Viel. weiß ich nur nichts von "Superheilung aller defekten und reparierten Teile des Körpers und dem ganzen Rheuma Kram" .
    Ergänzen muß ich noch, dass ich vor 4 Jahren, auf Grund keiner Erfolge bei 3 Kuren und OP`s von der BfA selber angeschrieben wurde, einen Rentenantrag zu stellen.

    Also ran an den Antrag
    eure Hofi
     
  2. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Hofi,

    mir gehts ganz ähnlich wie Dir.Meine Rente lief zum Dez.04 aus und ich bekam einen Bescheid der BFA,das erstmal bis März 05 weitergezahlt wird.Guck mal meinen Beitrag "Schock" an.Habe heute mit dem Sozialverband telefoniert,da wurde mirgesagt,das das so laufen muß,da man niemanden ohne Geld stehenlassen will.Reich so bald wie möglich wieder ein,denn wahrscheinlich ist es so,das die BFA dieses Mal bei Dir auch entscheiden muß,ob Dir die Rente für immer genehmigt werden muß ode ob Du an einen gutachter gerätst der dich gesund macht.
    Viel Glück für Dich Jula
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo hofi,

    das hört sich wirklich nach einer art "notbescheid" der bfa an. so wie jula schon sagt, einfach kurzfristig so entschieden, damit du erst einmal versorgt bist. vielleicht liegt dein dauer - eu - bescheid dort schon in der schublade.

    kann mir aber gut vorstellen, das du frustriert bist. ..diesen ganzen antragssch.... wieder von vorn :mad:, obwohl man doch erst alles aktuell eingereicht hat.
    auf jeden fall solltest du jetzt am ball bleiben, denn es ist ja wohl offensichtlich, das du weiterhin arbeitsunfähig bist.
    vielleicht schickt dich die bfa noch mal zur reha. warst du schon mal?

    ich drück dir jedenfalls ganz doll die daumen, das du ohne viel bürokratie dein ziel erreichst.
     
  4. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    ich hatte gestern meinen GutachterTermin und so wie ich den verstanden habe... wird bei jungen Eu-Rentner.. die rente nur auf zeit gewährt.. sprich 1 Jahr oder so ;) weil es könnte uns ja in 2 bis 3 jahren wieder besser gehen. er hat nix von der Wunderheilung gesagt.. sonder ich glaub eine Remision(ist das richtig=??) gemeint...

    naja dann hoffen wir halt mal darauf...

    @ hofi.. wahrscheinlich wollen die dich nochmal zum gutachter schicken.. ich musste auch zu einem, obwohl mein Rheumatologe sogar Gutachter ist ;)
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    das ist ja ein ding...

    ein halbes jahr...wie kann sich sowas überhaupt rechnen? die gutachter und die bearbeiter kosten doch auch irres geld. ob die damit ihren job sichern wollen?

    das kann es doch nicht sein.


    auf eine art...gut das du eine verlängerung bekommen hast und schade, das du diesen bammel in 2 monaten wieder durchleben mußt.

    trösterle...

    liebi
     
    #5 20. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2005
  6. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    nach dem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, denke ich auch, dass dies ein Notbescheid war, da ja nicht "genug Zeit" (4,5 Mon. Bearbeitung) *grins*war. So bekomme ich wenigstens Geld und das auch noch pünktlich.

    Das frage ich mich auch allerdings. Ich habe ne Bekannte bei der BfA, die macht aber Berechnung der Altersrenten und hat damit nix zu tun, meinte dass nicht immer die Kollegen etwas dafür können, sondern die neben den Gesetzen bestehenden internen Dienstregelungen. Hier steht wie man das Eine oder Andere Gesetz auslegt. Das die Renten in jungen Jahren befristet werden ist ja klar, aber so wie hier kann es ja nicht notmal sein.

    Nun gut, stelle ich eben im Februar wieder einen Antrag. Mein jetziger Doc war auch beim ersten Mal mein Gutachter und nicht ma er versteht das Ganze.
    Ist viel.auch nicht zum Verstehen gedacht. Auch eine Remmission bedeutet nicht, dass man gesund. Und diese Definition ist auch so eine Sache.

    Ich war schon 3 mal zur Kur und auch schon 1 mal beim Gutachter. Wir werden sehen...

    Hofi