1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weiß nicht ob mein Hund Rheuma hat

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von paschanatascha, 16. Februar 2014.

  1. paschanatascha

    paschanatascha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    mein Hund Pascha(golden retriever) hat an seinen Hinterbeinen, immer bei Regen oder wenn er baden war, Probleme. Es tut ihm weh beim laufen, humpelt, steht langsam auf und geht die Treppen langsam runter.
    Ich weiß bloß nicht ob er Rheuma oder irgendeine andere Krankheit hat.
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo,

    ich würde mit dem Hund zum Tierarzt gehen, der kann das schon erkennen, ob der Hund Rheuma hat oder auch zB. Arthrose. Ich hatte mal eine Katze, die hatte Arthritis, der Tierarzt kann auch Röntgenaufnahmen und Blutuntersuchungen bezüglich Rheuma bei Hund und Katze machen. Arthrose kann man dann auch im Röntgenbild erkennen. Wie alt ist denn dein Hund?
     
  3. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Lagune hat recht, ich würde das auch beim Tierarzt abklären. Gegen Schmerzen kann man ja mindestens mal was tun (da gibt es auch magen-darm-schonende Mittel, beispielsweise Carprodyl) - den Hund würde ich nicht leiden lassen.
     
  4. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Retriever neigen zu einer Hüftgelenksdysplasie (HD) könnte vielleicht bei Pascha sein. Das kann der Tierarzt durch Röntgen feststellen.

    Unser Hund humpelte immer nach dem Aufstehen. Beim Tierarzt bekamen wir Cortison und Gelenktabletten. Wir füttern immer Luposan Gelenkkraft und brauchen kaum noch Cortison.

    Ich wünsche Pascha gute Besserung.

    LG Mara
     
    #4 16. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2014
  5. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Leider haben Goldies oft schon in frühem Alter Hüftgelenksarthrose. Es gibt aber manches, was man dagegen tun kann. Also zum Tierarzt!

    LG, Tiangara
     
  6. paschanatascha

    paschanatascha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    alter

    Hallo lagune
    mein hund pascha ist 6 1/2 jahre alt.
     
  7. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Du weißt aber schon, dass das hier ein Rheuma-Forum FÜR MENSCHEN ist????

    Für Hunde gibt es doch 1 Mio. Foren, in denen dir von betroffenen Hundehaltern kompetent geholfen werden kann.
     
  8. paschanatascha

    paschanatascha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    nein ist es nicht!

    Hey
    das ist auch ein forum für hunde. Ich glaube sogar nir eins für HUNDE!!!! Ich habe im internet gefragt was man gegen RHEUMA bei HUNDEN tun kann und nicht für menschen. Da kam dann diese seite
     
  9. Feltares

    Feltares Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paschanatascha,

    dies ist definitiv ein Forum für Menschen mit Rheuma, wenn Du Rheuma bei Hunden in einer Suchmaschine eingibst, erscheint das erste Ergebnis zum Schlagwort Rheuma. Und das Internet ist nicht allwissend. Nur weil eine Internetadresse angezeigt wird, ist das dann nicht immer die Richtige.

    LG Feltares
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln

    Tut mir leid, dass du da falsch informiert wurdest, auch die Suchmaschinen sind nicht perfekt. Dies ist definitiv ein Rheumforum für Menschen und du solltest dich bitte freuen, dass einige sich die Mühe machen dir helfen zu wollen. Aber mehr geht leider nicht. Einen Hund behandelt man ja nur bedingt gleich.

    Mein Tipp: geh bitte zum Tierarzt oder Tierheilpraktiker

    Gruß Kukana