1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

weis nicht was ich ausfüllen soll

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Reni66, 16. Juni 2010.

  1. Reni66

    Reni66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Berlin
    Hallo Ihr Lieben,
    ich hatte gestern wieder einen Termin beim Rheuma Doc. U. a. habe ich einen Antrag für eine Reha mitbekommen. Meine Diagnose ist Rheumatoide Arthritis. Habe mir den Antag durchgelesen und so viele ?? Unter anderem ...stelle ich nun einen Antrag auf
    -Leistungen zur med. Reha
    oder
    -stat. med. Leistungen zur Sicherung der Erwerbsfähigkeit

    zum anderen meinte er, ob ich schon einen Antrag beim Versorgungsamt gestellt hätte.
    Nee natürlich nicht, woher soll ich das wissen?:confused:
    Fühle mich ein wenig im Regen stehen gelassen......hilfeeee.

    Ahnungslose Grüße Reni :sniff:
     
  2. Irmi

    Irmi Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Geh mit dem Antrag doch einfach zu deinem Hausdoc. . Bei mir füllt er den von vorne herein aus, denn woher soll man das alles wissen wenn man da keine Ahnung von hat. - Wünsch dir Erfolg!

    Lg 1986:top:
     
  3. Reni66

    Reni66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Berlin
    Huhu,
    Danke für Deine Antwort. Habe vorhin mit einer Nachbarin gesprochen,die schon zur Reha war. Sie hilft mir und wenn was fehlt, gehe ich noch zu meiner HA.
    LG Reni
     
  4. Anja-Locke

    Anja-Locke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem schönen Harz / Niedersachsen
    Versorgungsamt

    Liebe Reni66,

    beim Versorgungsamt bekommst Du Prozente auf Deine Erkrankung.
    Ab 50 Prozent bekommt man einen Schwerbehindertenausweiss, der steuerliche Vorteile hat, 5 Tage mehr Urlaub und ganz wichtig Du hast Kündigungsschutz.

    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen. Hast Du noch weitere Fragen dazu dann frag einfach !

    Schönes Wochenende

    Lieben Gruss Anja-Locke
     
  5. Ducky

    Ducky Guest

    hi,
    bein versorgungsamt bekommt man nicht die % auf eine erkrankung, sondern nur deren daraus folgende einschränkungen..ganz wichtig, weil viele user sagen..die haben das rheuma oder was anderes gar nciht beurteilt..wenn aber keine einschränkungen da sind, wird da auch nichts beurteilt
     
  6. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Und was hat jetzt ein Schwerbehindertenausweiss mit dem Ausfüllen eines Rehaantrages zu tun?
     
  7. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Das es dann eventuell schon Gutachten vom ärztlichen Dienst des Versorgungsamtes gibt und diese dann von der RV eingefordert werden.
     
  8. Reni66

    Reni66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Berlin
    Hallo Ihr Lieben,
    Danke für Eure Antworten. Den Rhea Antrag habe ich letzte Woche abgegeben. Nun darf Frau gespannt sein ob das funzt. :cool:
    LG Reni