Weichteilenrheuma

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Florentine79, 11. März 2012.

  1. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0


    Hallo Marly,
    Ich habe mit dem Fitnesstrainig vor drei Jahren aufgehhört,weil es mehr Stress war für meinen Körper.Am Anfang war auch das Schwimmtraining streng...jedoch nach fast einem halben Jahr gehts mir damit ziemlich gut und ich fühle auch eine Verbesserung!Ich arbeite im Verkauf und bin so einmal die Woche im Service im Cafe.Hatte vorher jedesmal Kopfschmerzen danach und jetzt ist mein Nacken stabiler.Auch verbessert es die Schmerzen an der Wiirbelsäule.
    Für mich wäre es nur körperlich besser nur 80%zu arbeiten,weil es mir deutlich besser geht mit mehr Frei.Nur kann ich es mir fiinanziell nicht leisen:(
    Im Moment habe ich seit paar Wochen sehr sehr starken schwindel,wer hat auch dieses leiden?
    Manchmal haut es mich echt fasch um:-(
     
  2. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Huhu florentine,
    klar, Fibro ist echt ein Übel.
    Wenn Du mehr lesen möchtest schau mal im Inet die Seiten von
    Dr. Weiß an, der ist Fibro- Spezialist.
    Seine Bücher sind sehr informativ, erklären das Ganze gut und geben
    viele Tips, wie man damit umgehen soll.

    Das Fibro. die aggressivste Form von Rheuma ist- hab ich noch nicht gehört.
    Da verstehe ich was anderes drunter.

    Bei Dr. Weiß kannst Du auch lesen, was man bei Schmerzschüben machen soll.
    Mir hat es sehr gut geholfen ein warmes Bad zu nehmen.
    Und gaanz wichtig: Bewegung, erst recht wenns schmerzt!

    Nicht liegen bleiben und warten, das der Schmerz weggeht!
    Wenn die Fußsohlen/Sehnen weh tun helfen Coldpacks ganz gut, die betäuben den Schmerz.
    Katadolon ist sehr wirkungsvoll, allerdings darf man das Zeug nicht unterschätzen:
    es "entspannt" die Muskeln wirklich, d.h. alle! Reaktionen sind deutlich verlangsamt. Echt übel, wenn man fahren muss.

    Und "Weichteilrheuma" ist ein sehr ungenauer Begriff.
    Fibro ist die eine Sache, es gibt aber auch noch echtes Rheuma in den Muskeln.

    Eine Stundenreduzierung fühlt sich im ersten Moment sicher gut an,
    die Fibro. ist aber "lernfähig".
    Meine Reduzierung sah damals so aus: Montag ganz, Di. bis Mittag,
    Mittwoch frei, Donnerstag ganz, Freitag frei.
    Am Mittwoch war mir allerdings schon wie nach 40Std.

    Sehr gut wäre es, wenn Dein Dok. Dir eine Reha verordnen würde.
    Grade bei "Beginner". Dort bekämst Du viele Infos, Therapien, Kältekammer,
    Gespräche usw.
    Je mehr Information gleich zu Anfang umso besser.

    In vielen Städten ist auch die Rheuma-Liga present, da gibt es richtige
    Fibro-Selbsthilfegruppen. Schau mal in Dein Telefonbuch oder googel das mal.

    Schönen Abend wünscht Dir Juliane
     
  3. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Gitta,
    Mache ich:)Trage nur noch Schals und habe oft noch Thermowäsche:)
     
  4. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0



    Huu Juliane,
    Danke für deinen Tipp!Ja,ich Bewege michh viel,ich bin trotz starken Beschwerden ein aktiver Mensch:)weil ich selber an menem Körpr merke,Bewegung tut gut!Ich denke,es brauch Zeit,mit dem Gedanke abzufinden.Ich bin ja schon ganz stolz darauf,wie ich mein Schwimmtrainig durchziehen kann...
    Dir auch einen schönen Abend:D
     
  5. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Die Fibromyalgie ist sehr lernfähig.
    Wenn wir etwas gefunden haben,mit dem wir sie im
    Griff haben,kommt etwas neues.
    Zur Zeit spinnen meine Muskeln,wenn nur die Raumluft zu kalt ist.
    Obwohl ch schon 3 Lagen übereinander trage,selbst in der Wohnung.
    Zur Zeit hält die Fibromyalgie meine Schultern,meine Brustwirbelsäule
    und meine Oberarme fest in ihren Fängen.
    Nach 30 Jahren Katz und Maus spielen,fällt dieser Ungesundheit immer etwas neues ein.
    Mir hift zur Zeit Arnikaeinreibe.
    Listig ist das Teufelchen.
    Biba
    Gitta
     
  6. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0


    Hallo Gitta,
    Es tut mir leid hast du solche Schmerzen:-(Ich kennes ja auch selber von mir!Ein leides Thema.Das stimmt,Fibromyalgie ist lernfähig(musste bei dem Satz ein bsschen schmuzeln,weil letzthin eine Arbeitskollegin zu mir gesagt hat,bei dir ist ja nichts normal)Deshalb,neu habe ich ja den schwindel...auch immer etwas!An manchen Tagen trage ich es mit Fassung,an manchen bin ich darüber verärgert
     
  7. embenjo

    embenjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Fibro ist lernfähig ( gutes Wort ), stimmt leider bei mir auch!!
    Es wird immer mehr!! Das stinkt mir ziemlich und eigentlich mag ich nichts neues mehr haben!!!!!!!
    embenjo
     
  8. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0


    Ich will auch nichts neues haben:-(
     
  9. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    ***

    Ihr kennt bestimmt diese Gedicht.

    Mein Name ist „Fibromyalgie“

    Wer mir diesen Namen gegeben hat, weiß ich nicht so genau.

    Ich bin ausgestattet mit Macht, List und Tücke und suche mir die Menschen aus, denen ich mit wahrer Freude und Begeisterung Schmerzen bereiten kann.

    Sie können sich nicht wehren, sind mir hilflos ausgeliefert.

    Jeden Tag kann ich mir neue Pein für meine Opfer ausdenken.

    Sind heute Schmerzen im ganzen Körper angesagt, so sind es morgen Herzklopfen, Magenbeschwerden und viele andere Sachen. Mir sind da keine Grenzen gesetzt - noch nicht.

    Ich kann mit Freude zusehen, wie meine Opfer müde, abgespannt und steif aus ihren Betten aufstehen, wie Roboter einen Fuß vor den anderen setzen. So treibe ich sie den ganzen Tag vor mir her.

    Sie widersetzen sich mir neuerdings, nehmen hier ein Schmerzmittel, dort Rheumatabletten und immer häufiger auch Muskelentspanner, treiben Gymnastik und suchen einen Arzt nach den anderen auf, wollen mich, die "Fibromyalgie" überlisten. Sie wagen es, Forschung zu betreiben. So haben diese Menschen doch tatsächlich herausgefunden, dass ich meinen Opfern keinen erholsamen Schlaf gönne, ihnen den Serotonin- und Kalzitoninspiegel beschneide. Ich kann doch nicht zulassen, meinen Machtstatus zu verlieren!

    Es gibt heute Selbsthilfegruppen, die es wagen, gegen mich zu Felde zu ziehen. Sie tauschen Informationen aus und versuchen mich zu demaskieren. Und dabei ist doch gerade die Maskierung meine Stärke. Jeden Tag erscheine ich meinen Opfern in einer anderen Form. Ich muss schon sagen, ich fühle mich in die Enge getrieben, gebe aber so schnell nicht auf!

    Es gibt Ärzte, die glauben, mich gibt es gar nicht, können noch nicht einmal mit meinem Namen etwas anfangen, verleugnen mich einfach! Doch meine Opfer wissen es besser, sie kennen mich genau.

    Ich werde erst von ihnen ablassen, wenn ich meinen Herrn und Meister gefunden habe, der mir die Maske vom Gesicht reißt.
    Erst dann werden meine geduldigen Opfer die "Sieger" sein.


    Autor:
    Christa Lunkenbein
     
  10. Bine 1971

    Bine 1971 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Ihr Lieben,
    auch ich habe Psoriasis Arthritis, Fibro und diverse Anhängsel...:eek:

    Versuche auch mich viel zu bewegen Crosstrainer, da ich zusätzlich durch meine Lähmung im linken Fuss sehr eingeschränkt bin.
    Als Tipp für alle: Ich habe mal im Urlaub die Infrarotsauna /Infrarotkabine ausprobiert. Für mich total super. Dadurch, daß die Infrarot die Wärme bis in die tiefen Muskelschichten leitet, sehr super Entspannung..., Schmerzlinderung wenigstens für einige Zeit.
    Danach habe ich mir so ein Teil für zu hause zugelegt. Jetzt gehe ich da manchmal täglich rein :)
    Arbeiten gehe ich nur noch ein paar Stunden in der Woche, da ich berentet bin. Zum Glück!!
    :top:
    Bin auch beim Schmerztherapeuten, der mich vor ca. einem Jahr auf Morphine eingestellt hat.
    Ging alles lange gut, habe am Mittwoch ein Gespräch mit meinem Rheumadoc wegen meiner ersten Basistherapie. Bin mal gespannt, was da auch mich zukommt. Hab ganz schön Schiss...
    Aber Bange machen gilt nicht. Kämpfe schon seit ca. 20 Jahren mit meinen "Wehwehchen" und das werde ich schon noch schaffen, hoffe ich.
    Hat einer Erfahrung bei einer ähnlichen Krankengeschichte wie ich und eine Basistherapie begonnen?? Wie läuft das ab.

    Danke für evtl. Infos.
    Bine
     
  11. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    Jetzt bin ich doch krank gschrieben,weil am Sonntag noch einer ins Auto gedonnert.Jetzt zwei Tagen danach tuts ganz schön weh:-(Jetzt habe ich Medis bekommen nd ab Morgen Therapie.
     
  12. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miss Piggi,
    Tut mir so leid,gehts dir so schlecht:-(Ich wünsche dir ganz viel Kraft!!!Du hast eine guute Einstellung!!!Aufgeben-nie!!!Dass gibt uns die Kraft weiterzuukämpfen!
     
  13. embenjo

    embenjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Tja, aufgeben wäre die schlechtere Alternative!!
    So machen wir halt weiter!!
    War heute beim Schmerzdoc!! Der hat mir jetzt gesagt, das ich das Medi auch mal mehr davon nehmen darf, ohne das er es erst anordnen muß!! Hab ich heute abend auch gleich gemacht!!
    embenjo, die leider wieder so von Schmerzen geplagt ist
     
  14. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,ich war lange nicht mehr da!Am 15.4 war ich Beifahrerin bei einem Autounfall...Es knallte eine mit ca.30-35Std.km hinten ins Auto.Die Folgen waren für mich extrem,ich litt Tagelang an Kopfweh und Wochenlang an starken Muskelverspannungen.Ich war fast alle 2 bis 3 Tagen in der Physio.Heute bin ich wieder auf dem gleichen Stand wie vorher.Schwimme zwei mal die Woche einen km.Alles gut?Ich weiss nicht,ihr kennt dieses Gefühl sicher auch,man kämpf und kämpf undd doch gehöre ich zu denen,die kein ganz normales Leben führen.Schmerzen begleiten mich seit 13 Jahren.Ich leide an starken Muskelverspannungen,meine Wirbelsäule schmerzt immer wieder so stark,an manchen Tagen führt es bis zur Migränen.Das sind die Tage wo ich fast Durchdrehe vor Schmerzen aam ganzen Rücken!!Vor einem Jahr bbekam ich die Diagnose:Weichteilenrheuma,gibt es da einen Unterschied zur Fibromyalgie?Weil ich genau die Symthome der Fibro habe,Müde und Niedergeschlagen,ich falle von einem Erschöpfungszustand n den nächsten,bin langsam so verzweifelt,weil ich beim Arzt keine Hilfe finden kann!!!!:(
     
  15. Florentine79

    Florentine79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0



    Hallo Miss Piggi,
    Ich könnte heulen,da hast du solchee Schmerzn und keiner glaubt dir!!Ich kennes nur zu gut!Psychisch hiess es Jahrenlangg!!!!!!!Dann kommt die Diagnose,Rheuma!!!Unnd es heisst,Rheuma ist Vertrauen zwischen Arzt und Patient!!!!Ich verstehe es eifach nicht:(
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden