Wechsel von IBU auf Cortison

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von vanitas02, 3. März 2019.

  1. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Bayern
    Also es gibt Ärzte die empfehlen Cortison mit Milch oder Milchproduktion einzunehmen. Wenn ihr nach Cortison und Milch googelt findet ihr sicher auch einiges.
    Andere raten von Milch generell ab.
    Ich nehme Cortison sehr früh am Morgen schätze das ist zwischen 4 und 5 mit einem Glas Wasser. Danach lege ich mich wieder hin. Ich wache zu der Zeit sowieso kurz auf also tapse ich einen kleinen Umweg zur Küche. Zu den anderen Medikamenten gibt es dann Frühstück. Probleme hatte ich damit noch nie.
    Und ich nehme doch schon länger Cortison. Die frühe Zeit hatte sich deshalb ergeben, weil ich dann keine Morgensteifigkeit hatte.
    Ich denke mit Cortison ist es wie mit vielem anderen auch. Die einen haben gar keine Probleme, andere müssen einiges beachten.
    LG
    Savi
     
  2. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe es jetzt mal um sieben genommen. Zu der Zeit stehe ich sowieso auf. Ich bin zwar meist um fünf wegen meiner Katze schon mal wach. Aber nicht zuverlässig. Und wenn ich einen Wecker stelle, ist mein Freund auch mit wach. Klar. Wenn es nicht anders geht, muss das sein. Aber ich dachte, ich versuche es jetzt mal so.

    Ich habe heute morgen eine Handvoll Nüsse davor gegessen. Dachte, das schadet ja auf keinen Fall
     
  3. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Bayern
    Nein schadet nicht, und nun schaust du mal wie es die nächsten Tage aussieht.
     
  4. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    Hmm. Heute morgen ist es bisher auf jeden Fall weniger gut als gestern. Aber da hat bestimmt gestern das IBU noch gewirkt und heute bin ich diesbezüglich ja praktisch blank.
    Mal sehen. Seit etwa 5 Minuten ist es aber zumindest deutlich (!) besser geworden als gestern Abend und heute vor der Einnahme
     
  5. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Bayern
    Es dauert ein bisschen bis sich das einpendelt. Je nach schwere der Beschwerden würde ich beim Arzt nachfragen ob es hilfreich wäre Abends Schmerzmittel zu nehmen oder das Cortison aufzuteilen oder zusätzlich 5mg abends zu nehmen. Aber das kann nur der Rheumatologe sagen.
     
  6. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Bayern
    Das nachfragen geht telefonisch, und ich bekam damit immer eine Lösung.
     
  7. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    Ich warte mal noch ein bisschen. Gegen 10.30 Uhr war es - bis jetzt - dann ziemlich gut. Mal sehen, wie lange es heute anhält.

    Der Plan wäre ja schon, dass es so funktioniert. Das tut es ja auch. Nur bisschen zeitlich knapp bemessen.
    Aber wenn es jetzt mal die Entzündungen verbessert, dann ist ja letztlich auch weniger Grundschmerz da...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden