1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel der Krankenkasse

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von turtel24, 18. Januar 2006.

  1. turtel24

    turtel24 Guest

    Hallo, ich bin neu hier.
    Also das Problem was ich habe ist: Ich habe vor kurzem geheiratet und mein Mann ist bei der Barmer versichert und ich bei der BKK Bayer. Zurzeit bin ich noch übers Arbeitsamt versichert aber ab Juni werde ich zu meinem Mann in die Barmer wechseln.
    ich habe jetzt Angst davor, dass die Bamer die Kosten für mein Enbrel nicht übernimmt. Hat jemand damit erfahrung? :eek:

    Ich freue mich über jede kleine Antwort :D

    Gruß
    turtel24
     
  2. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Turtel24,

    warum nicht vorher erkundigen??? [​IMG]
    Nutzt doch alles nix - nur wenn ich vorher Bescheid weiss, kann ich ggf. reagieren und andere Maßnahmen ergreifen. [​IMG]
    Dies würde dann evtl. bedeuten in der alten KK zu bleiben, oder sich eine ganz andere suchen.
    Hilfe gibts auch hier:
    http://www.verbrauchernews.de/artikel/0000005499.html
    oder hier:
    http://www.netscape.de/index.jsp?cid=1185861993&sg=Finanzen_Versicherungen

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück - vieleicht leistet die Barmer ja auch ***Daumendrück***

    Garfield
     
    #2 18. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007