Wechsel auf Lodotra

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von kleine Eule, 23. Mai 2017.

  1. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    260
    Hallo,

    soll wegen massiver Morgensteife auf Lodotra wechseln. Was mich aber stutzig macht ist, dass ich statt 4mg normalem Prednisolon nun 2mg Lodotra nehmen soll und das ohne langsames Reduzieren. Macht das wirklich Sinn oder ist das zu schnell? Auf meine Frage, ob ich nicht wie sonst langsam reduzieren solle, hieß es, dass die Wirkung vergleichbar sei, da die Wirkung früher einsetze. Irgendwie kann ich mir das gar nicht vorstellen, das ist doch der gleiche Wirkstoff. Wie soll da die Häfte reichen?

    Welche Erfahrungen habt Ihr beim Umstieg auf Lodotra gemacht?

    viele Grüße von der kleinen Eule
     
  2. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Thüringen
    Hallo kleine Eule,

    Ich war begeistert vom Lodotra, habe aber 5mg genommen und musste dann...Vermutlich weil es meinem neuen Rheumadoc zu teuer war.... Auf Prednisolon am morgen umstellen...,nehme da aber auch 5mg... Wenn das Lodotra deutlich stärker wirken sollte, dann hätte ich mehr Prednisolon nehmen müssen...Also rechnerisch...Früh morgens....begründet hat er es mir nicht, nur das es damit auch ginge, seit dem brauch ich morgens wieder länger um in die Gänge zu kommen...aber ich bin zu hause und richte es mir eben so irgendwie ein...

    http://www.globalrph.com/steroid.cgi

    Laut dieser Tabelle sind 5 gleich 5....
     
  3. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    582
    Nee kleine Eule: ich nehme seit Lodotra auf dem Markt ist sowohl Lodotra als auch Prednison.
    Steht ja auch drauf, dass es das gleiche ist. Nur ist eben im Lodotra der Überzug.

    Ich nahm viele Jahre 5mg Lodotra und wenn ich es vergas, oder besser schlafen wollte, auch einfach mal Predni morgens. Aber immer 5mg.
    Dass es besser funktioniert stimmt nur begrenzt: man ist morgens halt weniger steif.

    Die haben Dir da Mist erzählt..

    Kati
     
  4. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    260
    So, das Rätsel hat sich durch ein Telefonat gelöst. Offensichtlich hat es da gestern ein kleines Verständigungsproblem gegeben. Plan ist 2mg Lodotra und 2mg Prednisolon.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden