1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

We war euer Tag

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Antje 1973, 13. September 2013.

  1. Antje 1973

    Antje 1973 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garlstorf
    Ich bin die Frau eines MB Patienten .....mein Tag lief schlecht an ..(habe Borreliose ) aber meinem Mann ging es soweit gut...freu mich...

    hatte tolle Post und mein Mann konnte mit seinem Motorrad ne runde drehen ......uuuaaaahhhh das macht mich glücklich ...

    wie war euer Tag



    alle Ängste,Sorgen und Probleme ....
    ich habe die Erfahrung gemacht das in diesem Forum Menschen unterwegs sind die gerne zuhören und gute Ratschläge haben....

    das macht diesen Tag zu einem besonderen ..ich danke euch allen
     
  2. casandra1

    casandra1 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    wie war euer tag

    hallo,
    mein tag war ganz gut..habe heute den bollerwagen meiner enkelin verkauft..an einem sehr lieben alleinerziehenden papa--ich habe mich so gefreut, wie er sich gefreut hat--er hat die kleine überrascht als er sie von der kita abgeholt hat.
    darüber habe ich mich gefreut. meine kleine war etwas traurig als er wegging, aber sie hat es verstanden. naja sie hat ja nun andere dinge.
    habe mich gefreut, dass ich das heute geschafft habe, gestern wäre es so nicht gewesen. also ein guter tag
    lg casandra1
     
  3. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Servus miteinander,

    bis jetzt zunehmend r erträglich, die Gelenke und Muskeln schienen jetzt zu kapieren, dass Herbst ist, ich schaffe heute aller paar Stunden mal was, hab bisher 3x 20 Minuten Zeitfenster für Alltagskram (aufräumen, Post beantworten, Garten nachgucken, frische Blumen ins Wohnzimmer stellen, mit befreundeter Nachbarin ratschen) nutzen können, das ist schon mal sehr viel und auch echt schön/positiv.

    Wenn der Rest des Tages noch so bleibt und ich noch die paar Kleinigkeiten schaffe, die ich mir vornahm, wenn das freche Hundi meinen Mann, der nachschicht hat und schlafen muss, auch wirklich schlafen lässt und dieser dann ausgeruht ist und wir zusammen zu abend essen können und wie gesagt alles so ohne größere Beschwerden ablauft, würde ich sagen -ok so.

    man gewöhnt sich irgendwann dran und auch wenns Tage gibt wo man eine Krise hat und wenn einem alles zuviel wird, so pendelt man sich doch meist wieder ein.

    Mir ging es seelisch (wegen körperlich) die letzten 48 Stunden nicht sehr gut, war ziemlich unten, aber ich sag wirklich mal fett

    DANKE!
    an die lieben Chatraummitnutzer und an einige Schreiber hier im Forum
    fürs seelische aufbaun und zum lachen bringen.


    Grüße aus Oberbayern
    Sosch





     
  4. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Tag war schön, aber auch anstrengend. Sohnemann im Studienort heimgesucht (Pferde haben wir tatsächlich alle 4 für heute versorgt bekommen), Obi u.Ikea "leer" gekauft. Das Zeugs dann in den 3. Stock hochgeschleppt (ich die leichten Sachen).

    Hatte gestern die Tablette (Arcoxia 90) nicht genommen, hab ich gemerkt....die Autofahrt (knapp 3 Stunden einfacher Weg) war unangenehm....die Rumlauferei in den Geschäften besserten das Ganze.

    Aber dann sind mein Männe und ich noch schön essen gegangen und jetzt ist endlich Schicht im Schacht :).

    Das Wetter nervt allerdings....meine Knochen findens nicht lustig....:rolleyes:
     
  5. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Tja, gute Idee, so 'ne Art Fazit zu ziehen jetzt um diese Uhrzeit.
    Also mein Tag war sehr ruhig, habe um 6 Uhr als mein Wecker ging, die Augentropfen getropft und bin danach wieder eingeschlafen bis ca. 10 Uhr, war dann im ro. Und Sonntags gucke ich immer die Sendung mit der Maus :vb_redface: , obwohl ich schon aus dem Alter längst raus bin.
    Dann etwas Haushalt, putzen und so, weil ich ja die Tage krank war und einiges liegen blieb. Später Fernsehen, rumgeschaltet - Luxus pur. Habe mir "die Bauretter" angesehen (nee, was es nicht alles gibt !).
    Dann schönes 3-Gänge-Essen gekocht für meinen Sohn und mich. Schließlich legte er sich ganz kurz hin (er schläft jetzt noch ...) und ich habe Musik gehört bis jetzt. Mache mir gerade einen Caipirinja - ja ich weiß: Alkohol :eek:
    Tut aber guuut.
    Euch Allen
    gute N8

    Luna-Mona