1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WBC ist niedrig!!!uric acid im urin???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 24. Mai 2007.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo,

    die ergebnisse meines bluttestes sind da.
    was ich lieder nicht verstehe ist, warum meine WBC niedrig sind???
    es steht: WBC ist 4,0 und das normale soll vom (4,0-10,0) sein. es steht schon wieder mal im befund:
    milde absolute lymphoenia. blutsenkung bsw ist wie immer erhöht 50 -100.
    leben und nieren sind wenigstens ok.

    uric acid habe ich im urin , aber nicht im blut . was bedeutet das???
    uric acid im blut ist 2,8 und das normale ist vom 2,6-6.0. also im blut nichts aber im urin doch .
    ich muss sowieso zum doc wieder nächste woche, aber falls jemand von euch eine meinung dazu hat , bitte GERN

    crp bekomme ich am sonnabend.

    gute nacht wünsche ich euch, die noch wach sind.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    gar kein fett

    hallo, ich esse gar kein fett, ich ernähre mich fettarm schon lange ist dieses uric acid = fettim urin??? ich habe echt keine ahung davon.

    ich werde nicht extra dafür behandelt.

    liebe grüsse

    danke dir
     
  4. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    harnsäure im URIN!

    ich habe dieses uric acid = harnsäure nichts im BLUT , ,sondern nur im URIN!:confused:

    ich weiss nicht woran das liegen kann?? oder vielleicht an meinem neuen diät, eier, fleisch , fisch, obst und gemüsse!!!! kann uric acid deshalb etwa im urin vorkommen??? vor dem blut???

    muss ich das dem diätdoc weiter leiten??

    schönen tag noch und vielen dank:)
     
  5. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Leukozytopenie = lymphoenia

    Hier die Info von R-O: http://www.rheuma-online.de/a-z/l/leukopenie.html


    Uric Acid = saurer Harn

    "pH-Wert
    Harn kann entweder sauer, neutral oder alkalisch (basisch) reagieren. Als Maßzahl für das Vorliegen saurer oder alkalischer Verhältnisse in einer Flüssigkeit wird der sogenannte pH-Wert benutzt. pH 7 bedeutet "neutral", pH kleiner als 7 bedeutet "sauer", pH größer als 7 bedeutet "alkalisch".
    Normaler frischer Urin ist meistens leicht sauer (pH 5 - 6).
    Saurer Harn (pH kleiner als 5) entsteht durch längeres Fasten, bei starkem Erbrechen, Durchfällen sowie bei unbehandelter Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 1, Diabetes mellitus Typ 2).
    Alkalischer Harn (pH größer als 7) entsteht bei ausgeprägten bakteriellen Infektionen des Harntraktes sowie bei schweren Lebererkrankungen." von: http://www.gesundheitpro.de/Harnanalytik-Untersuchungen-A050829ANONI013421.html


    Hast Du denn eine Darmentzündung? Das kann auch die Ursache dafür sein.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  6. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    chemie!!

    ich verstehe nix vom chemie, da hatte ich immer eine 4 :D.aber ich weiss nicht , ob ich eine darmentzündung habe oder nicht. ich hatte immer jahrlang festen stuhlgang, seit dem ich basistherapie nehme habe ich IMMER , jeden tag , durchfall, ich dachte das kommt von den medi und war froh, dass ich nun so einfach auf die toillete gehen kann.

    kann sein, weil zum druchfall habe ich immer schmerzen an der rechten seite meines bauches, aber das geht schon so lange, fast ein jahr.:confused:

    vielen dank
     
  7. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Der Durchfall könnnte den sauren Urin erklären. Jeder Ernährungsumstellung ist selten in den ersten Wochen mit einer Änderung der Körperchemie verbunden, das dauert schon einige Zeit, bis sich etwas zeigt.

    Die Bauchschmerzen deuten darauf hin, dass mit Deinem Dickdarm etwas nicht stimmt. Hast Du einen Arzt, den Du darauf ansprechen kannst?

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  8. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    erst am sonnabend!

    ich werde zu meinem rheumatoglo, er ist auch ein internist, erst am sonnabend gehen. wir haben heute nachmittag und morgen unser wochenende. niemand arbeitet, erst am sonnabend wieder.

    danke dir sehr
    und einen schönen nachmittag wünsche ich dir:)
     
  9. Snowwhite

    Snowwhite in memoriam † 4.4.2008

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also wenn doch die Harnsäure gemeint sein sollte ist es duch die Diät erklärbar, daß die HArnsäure im Blut so niedrig ist. Ist eigentlich ein gutes Zeichen ! Auch daß die Nieren gut arbeiten !
    Je höher die Harnsäure im Blut ist, desto schlechter kann die Nierenfunktion sein, denn die Aufgabe der Nieren ist ja, die Gift und Abfallstoffe aus dem Blut zu filtern und mit dem Harn auszuscheiden.
    Harnsäure ist v.a. - was jetzt die ernährung angeht in Schweinefleisch enthalten, was es in Kairo bestimmt nicht sehr häufig zu kaufen gibt, oder ?
    Aber da Dein Harnsäurewert (wenn er das ist) ja nicht erhöht ist, brauchst Du Dir auch wegen der Ernährung keine Sorgen machen und auch um die Nieren nicht.

    Alles Gute,
    Snowwhite
     
  10. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    nur im urin!

    gott sei dank, dass harnsäure nur im urin ist, dass ist nur gekommen nach der diät. aber auch warum denn im urin?? kann auch stimmen , dass ich selten mal fleisch oder hühnerfleisch gegessen habe und jetzt muss ich das jeden tag essen:eek:. ich esse lieber gemüsse oder obst , trinke tee oder saft. aber wie gesagt, jetzt muss ichdurch . ich habe mir auch sagen lassen, dass ich protiene essen muss wegen rheuma. ich muss zum arzt , weil meine rechte seite am bauch und am rücken sehr weh tut. wenn die nieren gut funktionieren, was könnte das schon wieder sein?:confused:

    ob es schweinefleisch zu kaufen gibt hier bei uns weiss ich wirklich nicht, aber ich weiss nur, dass es wurst aus dem schwein zu kaufen gibt, nur in bestimmten läden , die nur schweinewurst zu verkaufen habe.
    einen schönen tag wünsche ich dir noch

    vielen dank
     
  11. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Die Proteine sind essentiell, so wie bestimmte Fette auch. Mit Obst bekommst Du unter anderem auch sehr viel Zucker mit, das auf Dauer stark belastend wirkt, wenn man auch Cortison nimmt.

    Dein Bauch könnte wegen Deinem Darm schmerzen (Unterbauch) oder dem Blinddarm (Appendicitis?).


    Meide nach Möglichkeit Schweinefleisch wegen der Purine und iss lieber Fisch wegen der Fettsäurenverteilung.

    Liebe Grüße,
    Calendula