1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserkocher/Teebereitung

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Calendula, 20. Dezember 2006.

  1. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Ich habe in der letzten Zeit massive Probleme schwerere Gegenstände zu heben. Fülle ich unseren Wasserkocher mit Wasser auf, kann ich das schwere Ding nicht mehr halten.

    Da ich pro Tag locker 2 Liter Tee konsumiere, sieht die Sache natürlich nicht so gut aus, weil ich eben auch die schwere Thermoskanne nicht mehr mit einer Hand am Griff halten kann.

    Jetzt habe ich endlich eine Lösung gefunden, die ich zu Weihnachten von meinem Männe gekriegt habe (naja, so vorab eben :p ):

    Eine moderne Wasserkocher/Samowar-Kombi.

    Es sieht so aus: http://www.zarsen.de/getimage.php?id=21122

    Die Kanne unten ist ein Wasserkocher mit einem Auslauf, den ich sogar bedienen kann. Oben wird Tee in einer wesentlich kleineren Kanne zubereitet und mit dem heissen Wasser von unten aufgefüllt. Will ich nur heisses Wasser haben, geht das auch ohne den Aufsatz. Die Wasserkanne unten hat zwei Griffe, das erleichtert mir auch das Transportieren der Kanne, weil es eben mit einer Hand gar nicht mehr geht.

    Es gibt in türkischen Läden solche Produkte ebenfalls, aber leider hatten fast alle, die ich bisher gesehen habe, keinen Auslauf unten dran, sodass es wirklich schwierig ist die Kanne mit dem heissen, kochenden Wasser anzuheben, vor allem, wenn nur ein Griff dran ist. Das war bei meinem bisherigen Wasserkocher der Fall.

    Die Preislage liegt bei dem günstigsten Gerät, das ich gesehen habe, bei ca. 40 Euro (von Unold, soll aber wegen Kondenswasser, das sich am Boden der Teekanne bildet, etwas tropfen und hat leider keinen Auslauf und nur einen Griff) und reicht bis ins Endlose (locker an die 500 Euro :eek: ) Die meisten, recht verzierten Samoware, haben einen Auslauf an der Wasserkanne. Ich wollte lieber etwas Schlichtes haben. Sicherlich ist es aber auch ein Schmuckstück einen verzierten Samowar in der Küche stehen zu haben oder direkt auf dem Tisch zu betreiben, wo sich jeder selbst bedienen kann. ;)

    Meines lag bei ca. 100 Euro inklusive Versand.