1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserbett

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von conny, 1. Juli 2001.

  1. conny

    conny Guest

    Aufgrund eines Bandscheiben-vorfalls (L5-S1)haben mein Mann und ich uns überlegt ein Wasserbett zu kaufen.
    Leider ist bei mir, letzte Woche, auch noch die Diagnose Morbus-
    Bechterew hinzugekommen.
    Nun meine frage, ist ein Wasserbett nun überhaubt noch zu empfehlen? Oder hat jemand damit Erfahrung (gute oder schlechte)
    Danke
     
  2. Christian

    Christian Guest

    Hallo Conny,

    ich habe seit 20 Jahren Morbus Bechterew und seit einem Jahr ein Wasserbett. Die Entscheidung für das Wasserbett habe ich gerade aufgrund des MB gemacht. Nach einem Jahr kann ich sagen, daß die nächtlichen Beschwerden noch vorhanden, aber deutlich weniger geworden sind. Wenn Du Dich für ein Wasserbett entscheidest, ist eine ausführliche fachliche Beratung sehr wichtig, da es doch große Unterschiede gibt.

    Viele Grüße

    Christian
     
  3. Sybille

    Sybille Guest

    Hallo Conny!
    Ich habe cP und seit fast 4 Jahren ein Wasserbett. Ich möchte es nicht mehr missen. Besonders extrem merke ich es, wenn ich in einem andern Bett schlafe. Wir waren 14 TAge in Griechenland und die Betten so hart, dass ich allein beim Liegen starke Schmerzen in meinen Gelenken hatte, am Morgen war ich wie gerädert. In meinem Wasserbett schlafe ich wie ein Murmeltier. Es ist auch insofern angenehm, da die Heizung variabel eingestellt werden kann. Wärme tut mir in der Regel auch gut und im Winter ist es wunderbar! Allerdings habe ich einige Probleme bei heftigen akuten Schüben, da ist die Wärme eher schädlich. In diesem Fall drehe ich die Heizung runter oder wechsle die Schlafstelle.
    Ich habe auch davon gehört, dass es eine Art Matrazen mit Wasserfüllung gibt. Aber da kenne ich mich nicht aus.
    Herzliche Grüße von
    Sybille
     
  4. conny

    conny Guest

    Hallo Sybille,
    Danke das Du so schnell geantwortet hast.
    Wir haben uns schon mehrere Hersteller (Tasso, Dormito ect.)
    angeschaut, fragt sich nur, noch ob die Wärme, nicht auch die Schübe auslöst ? Mein Rheuma -Artzt sagte nur im Gespräch, dass
    Wärme nicht gut ist. Ob wohl ich beim Ischiasschmerz super damit gefahren bin.(Körnerkissen und Mobilatsalbe)

    Du ich kenne mich noch nicht so gut aus mit Rheuma, was ist
    cP ?
    Bis denn Conny
     
  5. conny

    conny Guest

    Hallo Christian ,
    auch dir Danke ich für deine Antwort.
    Welchen Beruhigungsgrad hast du genommen und kannst du mir eine Firma empfehlen?
    Ist denn die Wärme nicht gerade Enzündungs- förderlich?
    Oder gehst du beim "Schub" mit der Temperatur runter?
    Danke, bis denn Conny
     
  6. Christian

    Christian Guest

    Hallo Conny,

    ich habe ein Dormito Wasserbett. Mit dem Beruhigunggrad läßt es sich pauschal nicht sagen. Mein Bett hat einen hohen Beruhigungsgrad, da mir die Umstellung von einer normalen, Matratze auf einen geringen Beruhigungsgrad zu groß schien.Das hatte aber nichts mit meinem Rheuma zu tun. Ich denke, man muß einfach länger probeliegen und dann entscheiden. Gute Geschäfte bieten sogar an, den Beruhigungsgrad nach ein paar Wochen/Monaten relativ preiswert zu ändern, wenn man nicht so gut zurechtkommt. Ich bin kein Wasserbett-Experte, aber der Beruhigungsgrad hat nichts mit der Härte zu tun. Ich höre immer wieder von Leuten, die mehr Wasserbett-Erfahrung haben, dass ein geringerer Beruhigungsgrad angenehmer ist, da man noch entspannter schlafen soll.

    Die Grundregel: Wärme in entzündungsfreien Tagen, Kälte bei Entzündungen gilt sicher, aber ich habe fast immer die gleiche Temperatur eingestellt (29 Grad)und habe damit keine Schwierigkeiten.

    Viele Grüße

    Christian
     
  7. Sybille

    Sybille Guest

    Hallo Conny!
    CP heißt Chronische Polyarthritis. Die Schmerzen sitzen bei mir in fast allen Gelenken. Im Gegensatz zu Christian habe ich meine Temparaturen im Winter auf max. 24 Grad, im Sommer auf weniger. Das muss man sich ausprobieren. Dass Schübe durch das Wasserbett ausgelöst werden, glaube ich kaum. Jedenfalls kann ich keine derartigen Erfahrungen schildern. Nur wenn die Entzündung schon akut schlimm in einem Großen Gelenk (z.B. Hüfte) ist, bekommt es mir wie gesagt nicht. Aber das ist bei mit Gott sei Dank nicht so oft! Mein Bett ist mittelberuhigt und ich habe eins von Tasso.
    Liebe Grüße von
    Sybille
     
  8. Ulli

    Ulli Guest

    Hi,
    habe leider schlechte Nachricht für dich.
    Ich habe aufgrund des MB ein Wasserbet bei Tasso gekauft und kann aufgrund meiner Erfahrung nur abraten. Ich konnte von Anfang an schlechter schlafen weil ich mich nachts noch schlechter drehen konnte. Ich empfehle wenn überhaupt nur mit Rückgabegarantie zu einem Kauf. Das war bei Tasso kein Problem die haben das Bett NP 6000 DM für 4800 DM wieder abgeholt
    Gruss Ulli
     
  9. Conny

    Conny Guest

    Hallo Christina, Ulli und Sybille..
    Ich Danke euch sehr für die Ratschläge,
    am Freitag in einer Woche muß ich nochmals zum Arzt.
    Den werde ich dann auch mochmals fragen und dann entscheiden.
    (eigendlich habe ich meine schon getroffen ;-) )
    Werde aber sicherlich nichts überstürzt kaufen.
    Bis denn
    Conny
     
  10. viktordite

    viktordite Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Mir hat es geholfen

    Hallo zusammen.
    Wenn ich das hier lese, erinnert mich das stark an meine Krankenvita seit meiner Kindheit. Viele Therapiebesuche usw. Als ich dann ungeplant bei einem Wasserbetten-Hersteller angefangen habe zu arbeiten und dadurch in den Genuss eines Wasserbettes kam, änderte sich mein Leben rapide zum besseren hin. Ich habe morgens keine Schmerzen mehr und bin beweglicher als je zuvor.
    Falls meine Geschichte jemanden interessiert. Hier im Blog könnt Ihr sie komplett nachlesen (1100 Wörter). Ich verlinke hier mal absichtlich mit einem KurzUrl-Dienst (siehe.link), damit der Link nicht kommerziell ist: Link entfernt / Moderator
     
    #10 23. Oktober 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2014
  11. pummelfee

    pummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich mag mein Wasserbett seit dem Einsetzten meines derzeitigen Schubs nicht mehr! Durch die Morgensteifheit komme ich kaum aus dem Bett gekrabbelt! Ich brauche fast 15 Minuten, bis ich von der Bettkante hoch komme. Schlafen ist derzeit auch kaum möglich, weil meine Gelenke sofort "Feuer" brüllen wenn ich mich hinlege (27 Grad)

    Frag den Arzt und probiere es aus!
     
  12. muc_micha

    muc_micha Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Im Süden von München
    Äh, der Thread ist von 2001. Ich glaube Conny hat sich jetzt in den vergangenen 13 Jahren bestimmt schon entschieden :rolleyes:
    Nichts für ungut,
    LG Micha
     
  13. viktordite

    viktordite Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    @pummelfee
    Wenn Du schlecht aus dem Wasserbett rauskommst, dann ist es a) zu tief. Du bräuchtest ein höheres Podest. Und b) ist es zu "weich". Das kannst Du mit einem Visco-Thermo-Topper ändern. Und c) wenn Deine Gelenke "Feuer"schreien, ist es zu warm. Mit dem Visco-Thermo-Topper könntest Du sogar die Heizung komplett abstellen.....

    @muc_micha
    Nur weil einer eine Lösung hat, heißt es noch lange nicht, dass sich da andere Menschen nicht auch für interessieren und noch auf der Suche sind.
     
  14. muc_micha

    muc_micha Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Im Süden von München
    @Victordite

    Aber natürlich interessiert das viele andere, mich eingeschlossen, hab selbst ein Wasserbett und oft Probleme während eines Schubes mit den Entzündungen. Das meinte ich auch gar nicht so, hab nur Pummelhexe auf das Datum hingewiesen weil sie auf Connys Entscheidungsfrage geantwortet hat.
    Es war auch nicht böse gemeint!
    Einen schönen Abend wünsch ich dir,
    Micha
     
  15. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    Hi..

    auch wenn der Text schon älter ist..
    wir haben seit über 10 jahren ein Wasserbett.. haben uns vor 3 Monaten ein neues gekauft, weil das alte hinüber war :D (wie man so schön sagt).. haben jetzt ein viel härteres und vor allem ein BoxSpring Bett....
    Ich bin noch nie soooleicht aus dem Bett gekommen wie da ;)...

    und mit der Wärme... da ich z.b arg friere.... ist es für mich optimal.....
    und ein guter Händler gibt dir die möglichkeit des probeschlafens ;)
     
  16. pummelfee

    pummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    das mit dem Datum hatte ich echt übersehen :(

    @ viktordite: Der Tip mit dem Thermo-Topper ist überlegenswert. Vielleicht brauch ich auch tatsächlich ein neues Wasserbett, das auf mich auch richtig eingestellt wird. :)

    Ich werd Euch auf dem laufenden halten

    LG
     
  17. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.367
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    statt Wasserbett ein Boxspringbett -

    Alleine schon wegen der angenehmen Höhe des Bettes....
    mit den Matratzen ist es ein schönes und bequemes schlafen.

    nur da sollte auch genau geschaut werden...!!!
    unter 2000€ läßt da die Qualität zu wünschen übrig.(meine Meinung)

    Wasserbett kommen für meinen Mann und mich nicht in Frage.....