1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasser im Knie nach OP- irgendein Tip bevor eine Punktion folgt ???

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von Grenzwolf, 29. Juni 2015.

  1. Grenzwolf

    Grenzwolf Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste, wo es wunderschön ist
    Hallo,

    Ich bin am 04.05.15 am Knie operiert worden ( Athroskopie mit Teilresektion Meniskus) Habe nun immer noch heftige Schmerzen und das Knie schwillt an bei Belastung.
    Ich kenne das so gar nicht. 3 mal wars ein Spaziergang, diesmal die Hölle.
    Quarkumschläge helfen immer kurz, dann ist es wieder das Selbe.
    Wenn also jemand einen Tip hat, wie man Wasser im Knie loswird....immer her damit.
    sonst hilft nur noch die Punktion, aber davor graut mir noch etwas.
    Der Operateut hat sich leider 2 Wochen nach dem Eingriff in eine andere Stadt verzogen.
    Neuer Termin ist erst Anfang August.
    Wäre schön, wenn jemand einen Rat hätte, ich bin es echt leid.
    Danke
    Grüße
    Anja:o
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Moin moin,
    Mein Knie war auch längere Zeit noch dick (Meniskusteilresektion und Synovektomie und Entfernung freier Gelenkkörper). Punktiert wurde noch am OP Tag, danach nur kühlen angesagt. Dauerte alles in allem auch ca. 3-4 Wochen bevor es wieder schmaler wurde.

    Frag den Arzt noch mal wegen einer Kontrolle per MRT? Dann kann man besser sehen obs es noch am Meniskus liegt. Punktion fand ich im ersten Moment auch nie so toll, aber die Druckentlastung danach war immer sehr schnell da und es war schmerzfreier.

    Alles Gute, Gruß Kuki
     
  3. Grenzwolf

    Grenzwolf Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste, wo es wunderschön ist
    Danke dir Kuki,

    jaaaa, der Arzt hat sich in eine andere Klinik verabschiedet.
    Neuer Termin ist am 05. August.
    Genau da ist das Problem.

    Vor der Meniskusop war das Ganze echt leichter zu ertragen.
    Aber...abwarten und Tee trinken wie man hier sagt.

    Danke auf jeden Fall für deine Rückmeldung
     
  4. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Lymphdrainage am Knie? sowas gibt es????

    Grenzwolf hast denn dein dickes knie schon irgendeinem Arzt gezeigt? es sollte auf jeden Fall zeitnah ein Doc draufschauen!!!!!!!

    Gute besserung
     
  5. Grenzwolf

    Grenzwolf Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste, wo es wunderschön ist
    Hallo

    nachdem ich das Thema aufgemacht habe, will ich euch wenigstens berichten, was raus gekommen ist.
    Habe heute durch Zufall einen vorzeitigen Termin bekommen.
    Die Bänder des Knies sind gezerrt und gedehnt......durch die OP und das macht solche Schmerzen.
    Ich hätte nie gedacht, dass die sooo grob mit einem umgehen, dass sowas passieren kann.:eek::(
    War meine 4, Athroskopie, aber sowas gab es noch nie.
    Jetzt......KG und kühlen und Tens und ganz viel Geduld.
    Wenn ich nur endlich wieder mal schlafen könnte vor Schmerz.
    Nicht mal Fentanyl Pflaster nehmen die Schmerzen. :(

    Liebe Grüße

    Anja
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Ohja- die gehen da bei einer Op nicht vorsichtig mit einem um. ich hatte einen blauen Fleck hinterher am Oberschenkel und nach drei Tagen sah man dass es ein Handabdruck war. Die Ärztin meinte auf Grund der Größe das könnte nur von Dr.*** sein :) Die hatten zu zweit an mir gearbeitet, einer hat die Arthroskopie gemacht und die Synovektomie, der andere hat mit festgehalten, damit das Bein in der Position bleibt und nicht verrutscht, musste also richtig fest halten.

    Und wie ich schon erwähnte, dauerte die Schwellung und die Schmerzen hinterher einige Zeit. Wird also schon noch besser werden.

    bekommst du KG inzwischen?

    LG Kuki
     
  7. Grenzwolf

    Grenzwolf Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Küste, wo es wunderschön ist
    Hallo Kiki,

    sollte ich. Mit einer sogenannten Friktion, aber ich bin langsam auf dem Weg der Besserung. Dank viel kühlen und hochlegen. von daher habe ich davon abgesehen. Gerade auch weil der "nette" Doc meinte das sei sehr schmerzhaft.
    Schmerzen hatte ich genug, also jetzt wird es langsam besser.
    Allen einen wunderschönen Tag.
    Gruß
    Anja
     
  8. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Oh je. Ich hätte den Thread nicht lesen sollen. Ich hab übermorgen die Knie-Arthroskopie wegen Meniskus. Jetzt hab ich Schiss. :eek:
     
  9. nordlicht hb

    nordlicht hb Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    südlich von Bremen
    Hallo Tiangara,
    ich kann dich beruhigen, was du hier gelesen hast ist meiner Erfahrung nach eine Ausnahme. Klar kann man Pech haben, wie hier beschrieben, aber ich habe das Ganze auch schon vier mal durchgemacht, und es war immer gut zu ertragen. Es braucht aber eben auch seine Zeit. Lass dich nicht verrückt machen und höre auf deinen Körper! Bei einer OP war ich 1 Tag danach auf einer Geburtstagsfeier (natürlich mit Krücken), da hat mich ein etwas jüngerer Gast quasi ausgelacht, warum ich mit Krücken durch die Gegend laufe, ob ich Mitleid erzeugen will. Im Laufe des Abends stellte sich dann aber heraus, dass er bei seiner OP natürlich danach auf Krücken verzichtet hat.....aber auch monatelang Schmerzen im Knie hatte!! Ätsch!!
    Genauso mit Krankengymnastik....was nicht geht, mach nicht mit Gewalt.....nur du spürst deinen Körper!
    Mach dir nicht so viele Gedanken, es wird sicher nicht schlimm! Ich wünsch dir alles Gute! Du kannst ja mal berichten, wie es dir so geht!
    LG nordlicht
     
  10. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Vielen Dank für deine liebe Antwort und die guten Wünsche, Nordlicht! Ja, ich werde dann berichten. :)

    Dir auch alles Liebe!

    Tiangara