1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was würdet ihr nun tun?

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von mamaela, 13. Mai 2009.

  1. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was denn nun, was mach ich denn nun? Nachdem ich gestern beim Gutachter war, kann ich mich kaum bewegen heute vor Schmerzen. Ich könnte heulen.

    Ich kann den auch nicht einschätzen, was da rauskam. Ich tippe eher darauf, das er mich wieder arbeitsfähig geschrieben hat, gestern ging es mir einigermaßen bis auf einpaar Schmerzen ganz gut. Durch die Medis sind sie halt reduziert.

    Nun sitz ich hier und hab tierische Rückenschmerzen und der Tag und der Streß war mir zu viel.

    Was mach ich denn nun, auch wenn ich jetzt zum Arzt gehe, nützt das der Rentenversicherung nicht wirklich was, eher wohl wenn ich Widerspruch machen muss oder? Habe am Freitag erst einen Rheumatologentermin, ich wei´ß aber nicht ob ich das bis Freitag aushalte diese Schmerzen :-(

    Wie reagier ich denn nun? Was würdet ihr tun. Ich würde am liebsten zum Doc gehen, sogar ein Attest holen und den der Rentenversicherung noch nachschicken. Hat das überhaupt noch einen Sinn?

    LG mamaela
     
  2. Kia

    Kia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Mamaela!

    Ich hatte eine ähnliche Situation, allerdings bei mir war die Stimme am Gutachertag OK und am nächsten Tag durch das viele sprechen schlecht.
    Habe dann beim Gutachter angerufen und der hat das netterweise noch mit aufgenommen. Würde einfach versuchen jemanden zu erreichen - der Versuch ist es wert und ansonsten auf jeden Fall zum Arzt und Bescheinigung holen.

    Viel Glück Kia
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Mamaela...

    Ich würde es genauso machen. Versuchen, dort jemanden zu erreichen und wenn nicht, Attest nachsenden..

    Fühl dich mal geknuddelt - ganz vorsichtig... und dann anschließend ab zum Doc mit Dir...

    Gute Besserung wünsche ich
    LG Colana
     
  4. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo zusammen

    Hallo mamaela
    Ich habe sogar gehört das es Sinn macht immer nach einer solchen Begutachtung ein gegen Gutachten zu erstellen lassen sprich bei deinem Hausarzt oder Rheumadoc
    Ich denke aber das man es sowieso immer schlecht einschätzt mach dich nicht verrückt was nicht heißt das ich nicht weiß wieviel Existenzangst dahintersteht und man auch Angst hat das einen jemand falsch einschätzt nur weil man mal einen etwas besseren Tag hatte
    Sprich mit deinen Docs über die Sache
    Ich drücke dir die Daumen lg Krümmel
     
  5. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute hatte ich leider keine Möglichkeit mehr, am Nachmittag war es geschlossen. Ich werde aber morgen früh gleich hinfahren und meinen Hausarzt drum bitten, das er mir ein Attest schreibt, das es mir nach der Untersuchung sehr schlecht geht.

    Und am Freitag hab ich ja noch einen Rheumatermin, nur leider hat sie ja nur 15minuten zeit.

    Mal schauen ob ich da noch was machen kann.


    LG Manu und danke