1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was wäre wenn die Lorelei Rheuma hätt ??

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 12. Dezember 2004.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Sicher kennen viele dies schöne Gedicht..........
    Ich habe in vielen der letzten Beiträge immer wieder die Frage rausgelesen "Rheuma - was wird jetzt" und mir kam so die Idee......

    Das Gedicht geht ja so:

    Lorelei
    Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
    daß ich so traurig bin;
    ein Märchen aus alten Zeiten,
    das kommt mir nicht aus dem Sinn.

    Die Luft ist kühl und es dunkelt,
    und ruhig fließt der Rhein;
    der Gipfel des Berges funkelt
    im Abendsonnenschein.

    Die schönste Jungfrau sitzet
    dort oben wunderbar,
    ihr goldnes Geschmeide blitzet
    sie kämmt ihr goldenes Haar.

    Sie kämmt es mit goldenem Kamme
    und singt ein Lied dabei;
    das hat eine wundersame,
    gewaltige Melodei.

    Den Schiffer im kleinen Schiffe
    ergreift es mit wildem Weh,
    er schaut nicht die Felsenriffe,
    er schaut nur hinauf in die Höh.

    Ich glaube, die Wellen verschlingen
    am Ende Schiffer und Kahn;
    und das hat mit ihrem Singen
    die Lorelei getan.

    Heinrich Heine

    und umgeschrieben:

    Lorelei
    Ich kann es einfach nicht deuten
    warum grad ich rheumakrank bin.
    Wie soll das alles jetzt werden,
    das geht mir nicht aus dem Sinn.

    Aus Sonnenschein wird wohl Dunkel
    kein ruhiges Leben wirds sein.
    So bunt auch die Pillen funkeln,
    muß wohl ständig nehmen sie ein.

    Oft seh ich die Leute wohl flitzen
    und rennen wie wunder bar.
    Ich kann manchmal kaum sitzen,
    und kaum noch kämmen mein Haar.

    Ich kämmt es mit goldenem Kamme
    und sang oft ein Lied wohl dabei.
    Heut verlier ich vom Corti die Haare,
    hab vergessen die Melodei.

    Viel Menschen gesund in Gedanken
    die können es oft nicht verstehn.
    Ich versuch trotzdem nicht zu zanken,
    und denke es muß halt so gehn.

    Oft einen die Schmerzen verschlingen
    es tut mir halt dann oft so sehr weh.
    Vielleicht hilft ja doch etwas singen,
    daß besser ins Morgen ich seh.

    Heinrich Heine möge mir verzeihen......."merre"
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten,

    dass der Merre so traurig ist,

    sein Rheuma aus jahrelangen Zeiten,

    das ist ja so ein Mist!



    Die Luft ist so eisig und es dunkelt,

    und ich denke ganz fest an Dich,

    ich glaube nicht, dass Angst etwas einbringt,

    das glaube ich sicherlich.



    Der schöne Merre da sitzet

    in Berlin so wunderbar,

    seine Gedanken kommen, er schwitzet,

    er denkt an sein verlorenes Haar.



    Er kämmt es mit hauchdünnem Kamme,

    und ist ganz traurig dabei,

    er denkt, wär er ein Lamme,

    wäre seine Haarpracht wunderfein.



    Ich denke, auch ohne Haare

    wäre der Merre immer noch schön,

    aber der Herr ihn davor bewahre,

    er will sich ja so nicht sehn.



    Ach Merre, was nutzt die Traurigkeit

    und sich Sorgen zu machen,

    Deine Frau ist für dich da zu jeder Zeit,

    dann kannst Du wieder lachen.




    Ich wünsche Dir weniger Schmerzen


    und daß Dein Rheuma mal von Dir geht,


    dann kannst Du wieder scherzen,


    und dann seh ich, ob es hier steht.



    Ich zünde jetzt auch noch mal den Adventskranz an

    und sing leise ein Lied dabei,

    ich mach mir dann schöne Gedanken,

    denn ich bin ja so frei.
     

    Anhänge:

    #2 12. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2004
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich wünschte,
    ich könnte auch nur annähernd so gut dichten:)
    marie
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    aber Neli

    ...merre doch nicht traurig ist. Ich lese oft und immer mal wieder Gedichte, i.b. mag ich Grillparzer und das inspiriert halt. Und hab lange nicht gedichtet, na ist doch was wenn man sich mal wieder aufrafft, oder.
    Also anbei noch was Schönes für die Weihnachtszeit:
     

    Anhänge:

  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ach Merre, da bin ich aber erleichtert.

    Ich kann mich noch gut an Deine früheren dichterischen
    Reaktionen erinnern.

    Hoffentlich bekommen wir das bald wieder zu sehen.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  6. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hihihihi Merre und Neli, ist ja köstlich!!!! Damit können alle, die es lesen sicher ganz fröhlich in die neue Woche starten. Wünsche Euch alles Gute - und biba mal wieder (habe wenig Zeit, nach Weihnachten wird es besser, da habe ich ein paar Tage Urlaub). Schaffensfrohe Montagsgrüße, Eli