Was tun gegen Hitzegefühl / Entzündungsgefühl in den Gelenken?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Miss M., 20. Oktober 2018.

  1. Miss M.

    Miss M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe noch keine Diagnose "Rheuma", aber alles spricht für Psoriasis-arthritis, meine Mutter hat es, meine Oma und ich leide bzw. litt an Schuppenflechte...

    Nun zu meiner Frage....

    Ich habe täglich so ein unerträgliches Hitzegefühl in den schmerzenden Gelenken.

    Ich kühle diese dann immer mit Kühlpacks. Dies hilft. Oder kaltes Wasser. Aber das geht ja nicht den ganzen Tag...

    Habt ihr noch weitere Tipps oder Medikamente, welche Linderung verschaffen können?

    Betroffen sind bei mir hauptsächlich die Hüftgelenke, Handgelenke, Fußgelenke und Kniegelenke...

    Wäre für jeden Tip sehr dankbar.

    Viele liebe Grüße.
     
  2. kruemel

    kruemel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    104
    Hallo Miss M,
    Mir helfen an den Handgelenke ganz gut Quarkpackungen Einfach Quark drauf umwickeln mit einem kühlen feuchten Tusch und dann so lange drauf lassen bis der Quark war und fast trocken ist. Oder es eben angenehm ist.
    LG kruemel
     
    Miss M. gefällt das.
  3. Miss M.

    Miss M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke kruemel.

    Etwas was den ganzen Tag kühlt bzw. vorhält gibt es nicht oder?

    Lg
     
  4. kruemel

    kruemel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    104
    Hm den ganzen Tag vermutlich schwierig aber mit dem Quark kommt man schon so 1-2 Stunden hin. Als ich mal durch eine allergische Reaktion auf einen Stich eine Schiene mit einer Art Wattepolster bekommen habe, musste ich mehrere Tage dauerkühlen in dem ich den Schienenverband immer wieder mit kalter Kochsalzlösung feucht gehalten habe.

    Ist natürlich beides nicht so optimal wenn man unterwegs ist.
    Viele Grüße kruemel
     
    Miss M. gefällt das.
  5. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.006
    Ort:
    BW
    Huhu Miss M.,

    Umschläge mit Retterspitz sind vielleicht noch einen Versuch wert. Die Flasche lagert man im Kühlschrank. Auch nichts für eine lange Kühlung, aber vielleicht doch hilfreich.

    LG Tina
     
    Miss M. gefällt das.
  6. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    3.767
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich habe mir tagsüber mit Pferdesalbe geholfen. Ansonsten immer kalte Umschläge und Coolpacks, aber nie direkt drauf, und max. 10 Minuten.
    Allerdings waren meine Gelenkschmerzen nach Beginn der Behandlung mit Prednisolon gleich erledigt.
    Vielleicht versuchst du einen früheren Termin bei einem Arzt zu bekommen, denn das Andauern der Beschwerden ohne richtige Behandlung kann die Gelenke verändern. Also kühlen alleine heilt ja nicht die Krankheit.
     
    Miss M. gefällt das.
  7. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Was für „heisse Hände“ noch sehr angenehm ist:
    Grüne Linsen in eine Schale und diese in den Kühlschrank stellen. Bei Bedarf herausholen und mit den Händen in den Linsen wühlen (Sind natürlich nicht mehr zum Verzehr bestimmt). Geht auch mit Reis . Von Physiotherapeuten einer Schmerztagung der Rheumaliga wurden Linsen aber bevorzugt, da diese kein Wasser ziehen und trocken bleiben.
    Was ich im Sommer mit einer Freundin gemacht hatte (allerdings bei einem Wespenstich) waren Umschläge, respektive Verbände mit Franzbranntwein. Könnte auch bei entzündeten Gelenken funktionieren.

    Aber Achtung der Franzbranntwein trocknet auf Dauer die Haut aus!

    Quark funktioniert natürlich auch.
    Werde Anfang November einen Kurs besuchen über Wickel und Kompressen bei Rheuma.
    Wenn ich was Schlaues und Praktikables mitbekomme werde ich es Euch mitteilen.
     
    #7 21. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2018
    Miss M., Pasti und kruemel gefällt das.
  8. Miss M.

    Miss M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Vielen lieben Dank euch allen,
    für eure zahlreichen Tipps.

    Ich werde einen nach dem anderen testen. ;)

    Ich versuch noch etwas Druck beim Arzt zu machen, um einen früheren Termin zu bekommen.

    Heute hatte ich gar keine Beschwerden.

    Klar Catwoman, du kannst gerne berichten was du gelernt hast. ;)

    Liebe Grüße und gute Nacht

    Miss M.
     
    kruemel gefällt das.
  9. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    386
    Mal doof gefragt - könnte man nicht auch irgendwie so ein Spray benutzen?
    So ein Eisspray - wie die Fußballer?
     
    Miss M. gefällt das.
  10. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    3.767
    Ort:
    Nähe Ffm
    Bei Coolpacks, Eisbädern usw. wird nur kurz gekühlt, dann wieder Pause gemacht. So hilft man die Durchblutung anzukurbeln und die Entzündung wird gelindert, Stoffe abtransportiert usw. - so hab ichs mal erklärt bekommen.
    Bei diesenSprays wird vereist. Ich denke, es nimmt den Schmerz, aber hält zu lange an, um positiv in Richtung Heilung zu wirken.
    Ich glaub dieser Wechsel warm-kalt in 10-20minütigem Abstand ist wichtig und besser als langanhaltende Vereisung. Obs dem Gelenk schadet, weiß ich als Laie natürlich nicht.

    Ich kenns halt nur von Sportverletzungen und Muskelzerrungen. Da nimmt - oder nahm es zu meiner aktiven Zeit - als Notlösung, damit man weitermachen konnte, nicht zur Behandlung.
     
  11. Miss M.

    Miss M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich danke auch euch für Eure Antworten.

    Ich habe jetzt weiterhin Coolpacks bevorzugt und dies nicht den ganzen Tag. Seit ein paar Tagen ist es so, dass alles an Kälte extrem sticht und schmerzt und ich nun plötzlich die Stellen wärmen muss. Aber auch nicht immer.
    :a smil08:
    Es ist mal so und mal anders.

    Ich werde Mittwoch erstmal zum Hausarzt und dann bitte ich um einen Termin beim Rheumatologen.

    Danke und LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden