1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was soll in der Diagnostik Klinik untersucht werden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Muckel1986, 21. Juli 2007.

  1. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Tag zusammen,

    am Montag fahre ich für eine Woche nach Wiesbaden. Denn in Wiesbaden befindet sich die "Stiftung Deutsche Klinik für Diagnostik". In jener Klinik bin ich zwar nur Teilstationär, bin aber trozdem froh, das alles nochmal Untersucht wird.

    Problem bei mir ist, dass meine Gelenke schmerzen, ich eine morgensteifigkeit habe, sie anschwellen. Bislang helfen keine Medikamente die ich bekommen habe (z.B. Arava, MTX, Enbrel, ...). Neben der reinen Gelenk Sache, fangen nun meine Muskeln an zu zittern, wenn ich sie anspanne (wenn ich z.B. etwas hoch heben möchte und dazu kraft brauche).

    Ich wollte euch einmal fragen, was ihr alle Untersuchenlassen würdet. Ich denke da an folgendes:

    • sämtliche Rheumaarten
    • Fybromialgie
    • sämtliche Nervenkrankheiten
    • auf MS
    • Boreliose (und alles andere was Zecken übertragen)
    • alle Krankheiten die in folgenden Ländern vorkommen:
      • Frankreich
      • Polen (Masuren --> feuchtgebiet)
      • Spanien
      • Italien (hier fing es an)
      • Griechenland
    In diesen Ländern war ich neben Deutschland als "Backbacker" so zusagen Unterwegs - daher mein Gedanke daran.
    • Allergien aus chemische, biologische Stoffen
    Wenn ihr Tipps habt, wäre ich euch sehr dankbar, denn das ist wohl meine allerletzte Chance.

    Lieben Gruß

    Tobias
     
  2. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Hallo Tobias,

    sei froh, dass du in die DKD kommst, die sind klasse da.
    Wo übernachtest du denn - die haben ja keine Betten?

    Hast du eigentlich eine Diagnose oder "nur" die oben beschriebenen Symptome?

    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

    Gruß

    Monika
     
  3. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Ansich ist Deine Liste schon recht umfangreich. Das kann richtig Zeit in Anspruch nehmen, bis das alles getestet und untersucht ist.

    Am besten ist es, Du schreibst ein Symptomtagebuch: Jeden Tag ein Tagebuch Deiner gesundheitlichen Verfassung schreiben, in dem genau beschrieben ist, was wann wo aufgetreten ist. Manchmal vergisst man in der Anamnese einige Sachen.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  4. athena

    athena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der nähe von mönchengladbach
    Hallo muckel,

    ich halte dir die daumen, das sie die ursache finden,

    und dir endlich helfen können!

    Schönes wochenende wünsche ich euch allen

    und viel gesundheit.

    lg athena


    http://http://gartenidylle07.de/lg
     
  5. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Abend zusammen

    Schlafen werde ich in einem Hotel, da die Kasse nur Teilstationär übernommen hat.

    Eine Diagnose habe ich auch, wollte sie hier erstmal nicht nennen, da ich nicht will, das nur in dieser richtung gesucht wird.


    Ja, das Problem habe ich auch schon gemerkt. Die haben 3 bis 5 Tage angegeben.

    Dazu konnte ich mich noch nicht durchringen. Habe es erst alleine probiert, dann in meinem blog ( jurtenrunde.de/blog ) und dann hier - doch jedesmal war ich nicht willens stark, dass ich mich dazu aufraffen konnte. Und wenn ich im Schub bin, ist es seelisch/mental oft eine belastung für mich, mir dann darüber noch Gedanken zu machen.

    Danke für eure Antworten!

    Muckel|Tobias
     
  6. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ich habe für die Ärzte einmal alles Zusammengeschrieben - denkt ihr, das das Sinnvoll ist?

    Morgen Mittag gehts los und Dienstag habe ich den ersten Termin dort...bin irgendwie aufgeregt.

    Würde gerne eure Meinung dazu hören.
    Danke und Lieben Gruß,
    Muckel|Tobias