1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was soll ich nur machen????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Angel, 14. November 2007.

  1. Angel

    Angel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26180 Rastede-Bekhausen
    Ihr wisst ja,meine Fibro wurde von einem Arzt verursacht.

    Dadurch wurde ein unabhängiges Gutachten erstellt. Durch meine kRankenkasse.
    Jetzt der Hammer, das Gutachten, wurde von einem stinknomalen Orthopäden bearbeitet, womit ich und mein Berater der Krankenkasse überhaupt nicht gerechnet haben.:(

    Der Herr Ohmstede(Berater der Krankenkasse für solche Fälle) hat mich angerufen und mir die "Meinung" dieses Schnösels vorgelesen:(

    Ich könnte schreien, heulen,.....:(

    Dieser """Gutachter"""" meint(das Schreiben bekomme ich per Post noch zugesandt), das es bewiesen ist, der Arzt hat einen Fehler begangen, aber er meint ich hätte eh keine Chance dagegen vor zu gehen, da es schwierig sein wird, oder wäre nachzuweisen das die Fehlerhafte Chiropraktika bei so einem jungenmädchen, solch sowas verursacht.

    Ich hab in dem Moment gar nichts gedacht. Mir wurde nur schwindelig und ich hab angefangen zu heulen.

    Wie kann ein Mensch das so schreiben???
    Wie kann ein Mensch, so sein? Soll der dennen das doch sdagen, das er sich damit nicht auskennt! Solln die das doch jemanden geben, der sich damit auskennt, heul!

    Der Herr Ohmstde ist von dieser Nachricht auch total geschockt!

    Jeder Arzt schreibt das nach der fehlerhaften Chiropraktika, es dazu kam, so wie es jetzt ist!
    Sogar der Reha Arzt hat das geschrieben! Das ich vorher Gesund war! Und erst nach dieser Fehlbehandlung es zur entwicklung der Fibro gekommen ist.

    Ich versteh das nicht?!

    Ich bin total Sprachlos und wie vorm Kopp geschlagen, total schockiert!!!:o :(

    Ich weiss einfach nicht, was ich jetzt machen soll, heul.

    Angel
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Erst ein Mal bin ich erschrocken als ich das las...

    Könnt ihr - Dein Sachbearbeiter und Du - nicht einen Widerspruch gegen diesen Orthopäden einlegen? Oder ein Gegengutachten beantragen?

    Ich kenne mich mit den Gesetzestexten nun überhaupt nicht aus... vielleicht können Frank_Stuttgart oder Christian da Licht ins Dunkle bringen...

    Viel Glück und Erfolg bei Eurem weiteren Vorgehen
    Colana
     
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Angel,

    erstmal mein Mitgefühl und Verständnis für Deinen Frust. Ich hab selber auch Fibro und weiß, was das heißt. Deine Geschichte habe ich leider nicht mitverfolgt, darum tut sich mir eine Frage auf, die Du bitte nicht negativ sehen möchtest: Dein Doktor hat die Fibro verursacht? Für mich war es bislang Fakt, das immer die Summe einer Vielzahl von Komponenten als Auslöser gelten. Ich werde gerne Deine Geschichte nachlesen. Ich drück Dir die Daumen für Deinen Widerspruch. LG von Elke.
     
  4. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Angel
    Du hast mir ja geschrieben, dass der Arzt einen chiropraktischen Griff gemacht hat und Du danach ein Taubheitsgefühl in einer Region gehabt hast.
    Dabei hat der Arzt kein Röntgenbild vorher veranlasst, wie es eigentlich notwendig ist.

    Hier schreibst Du, es hätte Fibro ausgelöst.

    Diesen Zusammenhang mit der Fibro nachzuweisen wird tatsächlich schwer. Es ist bisher in der Literatur nicht beschrieben, dass auf diese Weise Fibro ausgelöst werden kann.

    Wenn Du mit dem Gutachter nicht zufrieden bist, dann kannst Du noch an die Schlichtungsstelle der Ärztekammer Deines Bundeslandes gehen. Das ist sowieso die richtige Anlaufstelle.
     
  5. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Mal wieder hochhol...

    Hallo liebe Angel!

    Tut mir leid, dass du Probleme mit dem Gutachter hast!
    Ich hoffe, du hast den ersten Schock überwunden und dass sich die Geschichte bald für dich klärt!

    Ich hab aber auch eine Frage zu der Fibro...
    Ich habe "nur" ein sekundäre Fibrosyndrom und das steht in der Behandlung bei mir leider aussen vor.
    hab mich auch noch nicht so eindringlich mit Fibro beschäftigt, weil die anderen Sachen bei mir überwiegen...

    Was mich aber auch interessieren würde ist, wie man so etwas auslösen kann??

    Liebe Grüße von Julia
     
  6. Angel

    Angel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26180 Rastede-Bekhausen
    Die Fibro so wie ich mich informiert habe.(Hatte ja auch 11 Monate Zeit :). Wird zu 95% durch Unfälle ausgelöst und beginnt auch zu 95% am Rücken/der Wirbelsäule.


    Liebe Grüße
    Angela

    P.S.: Ich wünsch Dir und auch den Anderen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr:)