1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was schenkt ihr euren ärzten/KG's/arzthelfern...?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von towanda, 28. November 2005.

  1. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hallo ihr lieben,
    ich bin immer etwas ratlos, wenn es an die kleinen dankeschöns und aufmerksamkeiten für meinen hausarzt nebst arzthelferinnen und physiotherapeutinnen geht. was schenkt ihr denn so an weihnachten euren "behandlern"? würde mich sehr interessieren.
    lg
    Towanda :confused:
     
  2. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    In der heutigen Zeit hat man ja kaum Geld übrig..also backe ich Unmengen von Keksen und verpacke sie hübsch...so etwas ist immer ein Unikat und kommt von Herzen...daß passt dann auch gut zu den Kaffeegeschenken der anderen Patienten

    Gruß
    Andrea
     
  3. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Hallo towanda

    An und vor Weihnachten direkt mach ich nichts.
    Ich bringe hin und wieder mal im Laufe des Jahres eine Kleinigkeit mit.

    Lg schirmchen
     
  4. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Der Mutterkutter backt fleissig Plätzchen,verpackt die schön und gibt sie ihrem Göga für die Arzthelferinnen mit.Und der Doc vom Göga kriegt ein Fläschchen Cognac,weil er den mal ganz gerne süppelt.:D
     
  5. petra_bauch

    petra_bauch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ich koche immer Holunderbeersaft, das kommt im Winter eh gut an und kostet nicht viel..den in einer schönen Flasche verpackt und evtl noch ein wenig selbstgebackenes dazu..

    liebe Grüße Petra
     
  6. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Hallo,

    ich bring auch im Lauf des Jahres immer mal Kleinigkeiten mit, in der Adventszeit gibt es dann einen kleinen Schoko-Weihnachtsmann
    für Jeden.
    Aber ich muss sagen, die Idee mit dem Plätzchenbacken - so als
    Unikat - hört sich auch sehr überzeugend an, werd ich im nächsten Jahr
    mal machen, danke für die Idee,
    lG
    JMCL
     
  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo!

    selbstgemachtes quittengelee verschenke ich an "liebhaber", sonst auch selbstgebackene plätzchen oder was für die "kaffeekasse"; letztes jahr habe ich meiner physiotherapeutin einen buchgutschein geschenkt.
    viele grüsse von ruth
     
  8. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wir verschenken dieses jahr lebkuchen,die ich die letzten wochen gebacken habe. verpacke diese schön auf glasteller und hänge selbergemachte deko drann. dazu gibt es noch selbergebastelte adventsgestecke mit kerzen.
    über das jahr verteilt, bringe ich immer wieder mal einen kuchen oder andere kleinigkeiten vorbei.....
    unsere krankengymnastin bekommt dicke kuschelsocken in denen ein nikolaussteckt.
    ich sammle das ganze jahr über kleine dinge,weil es dann finanziell leichter geht,als alle ausgaben im nov/dez zu tätigen.....

    bis jetzt kam das jedes jahr sehr gut an. in meiner ausbildung als arzthelferin haben wir kiloweise kaffe und pralienen bekommen...was sehr nett gemeint war...aber wir nicht mehr wußten,was wir damit machen sollten....


    liebe grüße
    sabine
     
  9. susan-ne

    susan-ne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    aufmerksamkeiten

    ich verschenke gerne mal eine selbergemachte linzertorte.

    dank meiner freundin (die ist beraterin bei vemina) habe ich kuchenformen jeder größe und verschiedene formen. einen stabilen karton, silberfolie drum, den kuchen drauf und in folie eingepackt. vielleicht noch einen schönen geschenkanhänger dran?

    fertig ist einen kleine aufmerksamkeit. hab ich früher auch an die postbotin verschenkt, als ich noch in einem dorf wohnte:)

    LG

    susan-ne
     
  10. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Schweden
    Hallo,


    ich verschenke selbstgemachte Marmelade, eingepackt in eine hübsche Serviette. Kommt immer gut an.

    LG
    Mimmi
     
  11. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    vielen dank für eure zahlreichen tipps.
    dann werde ich wohl jetzt auch noch mit plätzchen backen anfangen. ihr seid da ja alle sehr fleißig, hut ab!
    ein schönes wochenende wünscht
    Towanda :)
     
  12. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    bei mir wird das ganz verschieden gehandhabt.
    Zu der Zeit, als ich wöchentlich zur Spritze und Blutabnahmen in die Praxis kam, da hat es einen großen bunten Teller aus div. einzelverpackten Süßigkeiten gegeben.
    Letzthin hat mein Doc eine nue Praxis eröffnet, da gab es einen Floristen-Gutschein und mein Mann, der in den letzten 8 Wochen zum häufigen, anfangs täglichen Verbinden kommen mußte wird etaws in die Kaffeeekasse geben.
    Gärtnerin!
     
  13. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass (Weihnachts)gebäck immer gut ankommt. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, warum nicht auch bei Ärzten und Pflegepersonal?


    [​IMG]

    LG