1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was lange währt, wird endlich gut

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Kölner, 21. Januar 2009.

Schlagworte:
  1. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Communiy,

    zur Abwechslung mal eine positive Nachricht.

    Nach 206 (!) Tagen des Kämpfens und des Wartens seit der Ablehnung meiner Reha habe ich nun doch Erfolg gehabt.

    Ab 3. März werde ich meine stationäre Reha in der Fachklinik Bad Bentheim antreten.

    Wer ist denn zu dieser Zeit auch dort? Meldet Euch mal!

    Herzlichen Dank auch an die Phoris, die mir Tipps gaben und Mut zusprachen weiterzukämpfen.

    Viele Grüße
    Kölner
     
  2. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    schön wieder etwas von dir zu lesen. Es freut mich, dass du Erfolg hattest, bzw. hast. Kämpfen lohnt sich fast immer.

    Hoffentlich hilft dir die Reha nun auch noch.

    Gruß

    Uli
     
  3. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Super!

    Hallo Köllner!
    Zur ReHa in Bad Bentheim kann ich nur gratulieren. Ich bin mit meiner Pso-Arthritis mindestens 15 Mal dortgewesen. Du wirst Dich wohlfühlen, wenn Du nicht unbedingt ein abendfüllendes Programm erwartest. Allein der
    Aufenthalt in den Bädern (großes Schwimmbad mit Außenbecken - super -)
    und Therapiebad mit Whirlpool ist toll. Die Ärzte und Therapeuten haben mir sehr geholfen, ich freue mich immer, wenn ich mal wieder nach Bad Bentheim fahren darf!
    Liebe Grüße von Tortola
     
  4. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Gehöre in Bentheim schon fast zum Inventar

    Hallo Tortola,

    danke für die Blumen. Deine Einschätzung zu BB wird von mir geteilt. Fahre seit 1988 dort hin. Die Zahl meiner ambulanten (im Urlaub), stationären (Reha) und akuten (als Krankenhauspatient) Aufenthalte kann ich nicht mehr wirklich bestimmen.

    Nur im letzten Jahr hatte ich Pech mit meiner Reha-Genehmigung. Nach dem der Gutachter aber nun zweifelsfrei festgestellt hat, dass ich die Reha benötige, werde ich in Zukunft wohl (hoffentlich) weniger Probleme mit der Genehmigung haben.

    Zu meinen Reha- und Akutpatienterfahrungen kannst du in meinen Beiträgen #14 und #21 zu folgendem thread nachlesen: http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=34833

    Viele Grüße
    Kölner



     
  5. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Melde mich aus Bad Bentheim zurück

    Hallo Zusammen,

    war jetzt insgesamt 8 Wochen in Bad Bentheim :)top: Da werden Sie geholfen :top:) und fühle mich im Moment super.

    Haut OK und aktuell kein Arava und keine Schmerzmedis mehr. Mal sehen, wie sich das entwickelt, wenn das Arava sich in meinem Körper abgebaut hat.

    So oder so: Ich werde die erscheinungsfreie und schmerzarme Zeit genießen.

    Beste Grüße aus Köln
    Kölner