1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kommt jetzt auf mich zu??

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von moglie, 2. Dezember 2009.

  1. moglie

    moglie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen hier im Forum,
    bin hier absolut neu. Eigentlich weiß ich noch gar nicht wirklich, ob ich hier auch hin gehöre. Es würde mich aber trotzdem freuen, wenn sich der ein oder andere auf meinen Beitrag melden würde.
    Will hier nun aber erstmal meine Geschichte erzählen, warum ich mich bei euch angemeldet habe.
    Vor ca. 3 Wochen bin ich (40 Jahre/weibl.) an der Schweinegrippe erkrankt. Da es mir letzte Woche immer noch nicht so gut ging, ich hatte Herzrasen und fühlte ich immer noch ziemlich schlapp, bin ich zu meinem HA gegangen. Dort wurde mir Blut abgenommen. So wirklich in Ordnung war's nicht:

    Leukos: 11,3
    MCHC: 31,9 g/dl
    Thrombozyten: 452 /nl
    CRP: 1,16 mg/dl
    Blutsenkung: 50/62 !!!


    Mein Ha meinte, dass da irgendeine Entzündung dahinter stecken würde und dass man da weiter suchen müsste, falls das bei der Kontrolle in 2 Wochen nicht besser wäre. Allerdings standen zu diesem Zeitpunkte noch die Rheumawerte aus. Inzwischen sind auch diese Werte da. Leider weiß ich nicht genau, was da genau für Werte ermittelt wurde. Die Arzthelferin meinte nur, dass die Rheumawerte auch nicht in Ordnung wären und dass ich auf alle Fälle deswegen nochmal in die Praxis zum Gespräch kommen müsste. Der Termin ist übermorgen.

    Ich hatte mir in meinem ganzen Leben noch nie Gedanken über Rheuma gemacht und bin jetzt doch ein wenig überrascht. Meine beiden Opas hatten beide Rheuma, aber da habe ich überhaupt keine Erinnerung daran, wurde mir nur von meiner Mutter so gesagt.
    Eigentlich geht es mir ganz gut. Wenn ich an Rheuma denke, sehe ich immer ältere Leute vor mir, die sich nur schwer bewegen können oder die steife, geschwollene Fingerknöchel haben. Sowas habe ich überhaupt nicht.
    Das einzige was mich so ein bisschen quält, sind meine Ellenbogengelenke und ein Stückchen Unterarm kurz unterhalb des Gelenkes. Manchmal zieht es in diesen Bereichen. Vor allem merke ich das, wenn ich einen schweren Einkaufskorb trage. Beim Shoppen habe ich auch schon mal meinem Mann die ganzen Einkaufstüten in die Hand gedrückt, weil mir die Ellenbogengelenke weh getan haben. Als wir unseren Eingangsbereich vorm Haus und unsere Terasse gepflastert haben, tat's auch ziemich weh. Dachte, ich hätte durch das Steine-Schleppen mir eine Sehnenscheidenentzündung geholt oder meine Ellenbogen überstrapaziert.
    Was meint ihr, kommen diese Beschwerden etwa von Rheuma? Habe niemlas an so was gedacht. Ich dachte eher, dass das mit dem Älterwerden zu tun hat. Immerhin bin ich nun ja auch schon 40...

    Was kommt denn jetzt auf mich zu? Werden nun weitere Untersuchungen gemacht oder bedeuten erhöhte Rheumawerte automatisch eine tatsächlich vorliegende Rheumaerkrankung? Gibt es Medikamente, die das Ganze heilen können oder bin ich möglicherweise mein ganzen Leben davon betroffen. Werden sich die Beschwerden verstärken und auch auf andere Gelenke übergehen? Hängen denn die erhöhten Entzündungswerte mit den erhöhten Rheumawerten zusammen? Habt ihr auch erhöhte Entzündungswerte? Vor allem macht mir die hohe Blutsenkung Sorgen....

    Ihr seht ich bin absolut ahnungslos auf diesem Gebiet und habe Fragen über Fragen. Ich könnte zwar bis zu meinem nächsten Arzttermin warten, aber ich mach mir doch ziemliche Gedanken und Sorgen. Und oft ist es ja beim Arzt so, dass wenig Zeit zum Fragen besteht und/oder man die Hälfte seiner Fragen vergisst. Wäre halt auch schön, wenn ich mit ein paar Vorkenntnissen zum Arzt gehen könnte.

    Über ein paar Tipps und Meinung von eurer Seite würde ich mich wirklich sehr freuen. Vielen lieben Dank schon mal im Voraus für eure Antworten!!!

    Liebe Grüße,
    Moglie
     
  2. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    neu

    hallo mogli, erst einmal herzlich willkommen in ro.
    du wirst, wenn du länger dabei bist sehen, dass hier ganz viele leute mit ganz vielen unterschiedlichen facetten des rheuma zu tun haben.rheuma ist eben nicht nur steife finger.....schau einfach mal ins forum und unter krankheiten etc.du wirst staunen,was man(frau)alles an rheumaformen haben kann.eins solltest du wissen, du kannst immer fragen und du wirst immer hilfe bekommen und das nicht nur zum thema rheuma, sondern auch wenn du anderen kummer hast.
    also kopf hoch!und schau was der arzt mit dir bespricht!
    ich wünsch dir viel kraft und alles gute saurier:a_smil08:
     
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo moglie !

    Auch von mir ein herzliches :cat2:

    Wenn ich das richtig lese, warst Du nur bei Deinem HA. Du bzw. Dein HA muss dringends einen Termin beim internistischen Rheumatologen machen und der wird Dir auch die Medis die Du brauchst geben.
    Ganz heilen wird man diese Krankeit nicht, aber lindern. Du bist also bis ans Ende Deiner Tage auf Tabletten angwiesen. Darüber zerbrich Dir aber nicht den Kopf, denn das löst nur unnötigen Stress aus und dieser macht nur noch weiter krank. Lass alles auf Dich zu kommen und wenn Du irgendwelche heftige Nebenwirkungen hast, dann stehst Du beim Doc auf der Matte. Auch brauchst Du eine Menge Geduld, denn nicht mit einer Tablette sind alle Beschwerden gelindert. Ich habe meinen "Untermieter" auch nicht haben wollen, aber ich habe gelernt mit ihm zu leben. Und einen Blumenstrauss zum Einzug hat er auch nicht bekommen :D.

    Alles Gute und die Daumen :top: drückt Dir
     
  4. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das ist der Allgemeine Volksirrtum, dass nur alte Menschen Rheuma haben. Das was du dir da drunter eher vorstellt, würde ich einer Arthrose nennen, die im Alter durch Abnutzung entsteht. Aber, auch junge Menschen haben Rheuma. Sogar Babys. Es gibt über 400 Arten an Rheuma. Allein da dran kannst du schon sehen, wie schwer es ist, die passende Diagnose zu stellen. ich bin z.B mit Anfang 20 erkrankt. Die Vorboten waren aber schon lange voher. Nur wurde nie dran gedacht, der Sache mal wirklich auf dem Grund zu gehen.

    Du solltest dir einen Termin beim Rheumatologen holen. Denn oft gibt es dort Wartezeiten von bis zu 6 Monaten! Deswegen direkt einen machen und die Befunde vom Hausarzt kannst du ja dann mit nehmen.

    Zum Thema Rheuma gab es mal einen tollen Spruch einer Rheuma Aufklärungskampagne. "Rheuma ohne Decke". Ich fand den super!

    Mache dich jetzt nicht verrückt und versuche einen klaren Kopf zu behalten. Die schlechte Blutsenkung kann auch noch durch aus von der Grippe kommen, da es oft eine Zeit braucht, bis die sich wieder erholt. Aber du scheinst einen sehr guten HA zu haben, denn er forscht sofort weiter nach.

    Wünsche dir alles Gute. Für weitere Fragen stehen hier viele Menschen für Antworten zur Verfügung.
     
  5. Irmi

    Irmi Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Erst einmal nicht verrückt machen!:top: - Noch hast du keinen Grund dazu.

    Noch steht ja nichts fest und es kann auch ganz andere Ursachen haben. Warte jetzt erst einmal den Termin bei deinem Hausarzt ab, der wird dir dann, wenn nötig, ne Überweisung schreiben.
    Was Melanie schreibt stimmt hundertprozentig. Irrtümlicherweise denken viele Bürger das Rheuma eine "Alterserscheinung/Krankheit" ist.
    Aber das ist nicht so. Siehst ja an meinem Geburtsdatum (1986) :a_smil08:
    Und es gibt wahnsinnig viele Arten davon. Viele, die auch gar nicht' s mit Gelenken, steifen Fingern oder Schmerzen beim Bewegung, zu tun haben.

    Bleib cool.:cool: Was anderes bringt dir jetzt auch nichts!
    Wünsch dir viel Kraft!
    Und Erfolg bei deinem Termin übermorgen.

    Lg 1986
     
  6. moglie

    moglie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die wirklich herzliche Begrüßung hier im Forum und dass ihr mir so schnell geantwortet habt.
    Ich glaube, ihr habt recht. Um wirklich was genaues zu wissen, muss ich jetzt den Termin bei meinem HA abwarten und bis dahin ruhig bleiben. Ist halt so, dass ich mich leider immer gleich so verrückt mache....

    @1986
    du hast geschrieben, dass es nicht unbedingt Rheuma sein muss und auch ganz andere Gründe haben kann. Aber was könnte/sollte es denn sonst sein? Die Entzündungswerte stimmen alle nicht, BSG ist sehr hoch und dass die Rheumawerte nicht stimmen, wurde mir ja heute am Telefon auch gesagt.
    Dachte mir, dass das dann auch nur Rheuma sein könnte...:uhoh:

    Na ja, der Freitag wird kommen. Mal schauen, was dann mein Doc sag. Werde auf jeden Fall dann mich hier nochmal melden und euch berichten was ich dann Neues weiß.

    Über weitere Infos und Meinungen zu meinem Beitrag würde ich mich aber trotzdem weiterhin freuen. Tut einfach gut, von euch zu lesen. DANKE!!!

    Liebe Grüße,
    Moglie