1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kann man bei c.P. tun außer Tabletten schlucken?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nachher, 15. Januar 2004.

  1. nachher

    nachher Guest

    Hallo
    Ich hät gern mal ein paar Ideen und Vorschläge gewußt die mir außerhalb der Basistherapie helfen können. Sei es Methoden die der Rheumatologe verschreibt ,bewährte Hausmittel oder Sportarten.
     
  2. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    bei mir hilft manchmal.folgendes...

    hallo nachher,
    gute frage, was man noch tun kann, außer pillen schlucken. frage ich mich auch oft und versuche manches. habe seit 35 jahren cP und schon vieles durchprobiert.
    ich habe eine sehr gute krankengymnastin, die mit mir je nach ausgangslage verschiedene manuelle therapien durchgetestet hat. gut half mir, wenn z.B. schwellungen durch flüssigseinlagerung waren die lymphdrainage. da wird sanft streichelmassiert und der lymphstau gelöst, damit wieder ein reibungsloser abtransport möglich wird. d´durchaus angenehme therapie :)
    bei entstehenden entzündungen hilft mir sehr gut ultraschall auf die betroffenen gelenke.
    auch eine schwache reizstromtherapie hat schon geholfen, obwohl ich wahnsinnig stromempfindlich bin. gehört habe ich, daß magnetfeldtherapie auch bei manchen hilft... vielleicht hat ja jemand anderes dazu eine erfahrung weiterzugeben. ich denke, du wirst viele tips bekommen.
    ansonsten tun mir persönlich bewegungen im wasser gut. vielleicht findet sich ja eine sportart, die du treiben kannst - immer nur soweit wie es geht - denn bewegung ist oberwichtig. bei uns trifft das sprichwort: wer rastet, der rostet den nagel auf den kopf.
    also, bleiben wir in bewegung, auch wenn es schwerfällt..
    herzliche grüße nenufar