1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kann ich tun?? V.a. Morbus Bechterew.

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lydia10, 25. Dezember 2010.

  1. Lydia10

    Lydia10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich brauch dringend Rat. Seit 5 Wochen extreme Schmerzen in der LWS.
    Angefangen hat es im Mai mit massiven Schmerzen im Iliosakralgelenk und
    im Musculus piriformis (Gesäß). Mit Massage und Wärme besser geworden.
    Seit 5 Wochen nehme ich jetzt Tolperison 150 normal 3 x 1, nehme aber 3 x 3 am Tag und seit 1 Woche zusätzlich Arcoxia 120 1 am Tag. Kann ich da auch mehr nehmen? Oder brauch ich was anderes ?Die letzten 2 Nächte erst so gegen 4 Uhr eingeschlafen. Die Schmerzen lassen einfach nicht nach. Die Hausärztin hatte mir noch letzte Woche eine Spritze i.m. mit Kortison gegeben, half einwenig; nach Stunden waren die Schmerzen wieder da.
    Ich weiß keinen Rat mehr. Heiße Bäder und eine Wärmflasche an der LWS
    helfen einwenig. Soll ich mehr von den Medis nehmen, oder zum Arzt ????
    BSG ist erhöht. Habe am Montag auf Bitten meiner Ärztin ein Knochenszintigramm. Meine Ärztin knausert ganz schön mit den Untersuchungen. Wäre ein MRT LWS nicht besser?
    Bitte um Erfahrungen
    Lydia
     
  2. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Lydia,

    Tolperison kann helfen - ABER die Dosis, die du gerade nimmst ist VIEL zu hoch (max. Tagesdosis 600mg, außer bei Einzelfällen - sowas macht aber kein Hausarzt!) - runter reduzieren, da dieses Mittel ganz selten auch Schmerzen verursachen kann[​IMG]

    Zum Arcoxia - 120mg sind schon viel, mehr würde ich nicht nehmen...[​IMG]

    Wenn es grad wirklich so akut ist, stehen wohl 2 Wege offen: entweder die HA verschreibt dir ne Stoßtherapie Cortison (dieses dann aber mal entsprechend des Beipackzettels einnehmen, Experimente ala "nachts um 2 Uhr nochmal welches genommen" können schlimm ausgehen, ansonsten ist es sicherlich "gesünder" als die Tolperison-Kur!) oder KH[​IMG]

    Was die Schmerzen nachts anbelangt - Schmerzmittel zusätzlich zum Arcoxia - Novamin ist einigermaßen verträglich oder Tramal - von dem Schmerzberg musst du schnell runter, sonst schlägst auf Gemüt!

    Szintis werden m.E. völlig überbewertet, umj es mal ganz vorsichtig zu formulieren[​IMG] Auf jeden Fall ein MRT machen lassen, nicht dass du zusätzlich noch einen Bandscheibenvorfall hast[​IMG]

    Gute Besserung

    P.S. Am Montag sollten die meisten Arztpraxen geöffnet haben[​IMG]