1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kann das sein

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Angelika Anna, 13. April 2010.

  1. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo zusammen,

    habe seit ein paar Wochen starke Schmerzen am linken Schulterblatt.
    Das kommt in Schüben und breitet sich dann auf die komplette linke Brustseite und Arm aus und habe dann auch bedingt durch diesen heftigen Schmerz Luftnot.
    Vor 14 Tagen war ich dann beim Hausarzt weil dieser Schmerz immer häufiger war. Es wurde ein EKG und Herzinfarkt Schnelltest gemacht.
    War alles ok. Einige Wirbel wurden dann noch eingerenkt. Hat leider nicht geholfen.
    Gestern war es dann ganz schlimm und bin wieder zum Hausarzt. Er hat mir Spritzen ins Schulterblatt gegeben da dort eine Entzündung nicht ausgeschlossen ist. Überweisung für den Kardiologe habe ich auch bekommen. Habe dort morgen früh Termin. Mein Hausarzt will sicher gehen das dort nichts schwerwiegendes vorliegt.
    Heute morgen dann wieder dieser Anfall, viel heftiger und länger als sonst.

    Hat das jemand von euch auch schon gehabt und kann dies mit meiner cP zusammen hängen?
    Habe erst am 29.4. Termin bei meinem Rheuma-Doc.

    Hatte durch die MabThera-Therapie im März 09 keine Beschwerden mehr und nehme nur noch mein Cotison.

    Diese Anfälle sind so schlimm das ich richtig Angst habe.

    LG Angelika Anna
     
  2. Kloane83

    Kloane83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Angelika Anna,

    mh, also ich hatte auch mal so heftige Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern, so dass mir sogar die Brüste weh taten. Der Arzt meinte dass käme von den Rückenmuskeln. Hatte auch teilweise das Gefühl keine Luft zu bekommen. Mit Sport und Stärkung der Rückenmuskulatur habe ich das dann weg bekommen. Jetzt habe ich noch ab und zu mal so ein Stechen unter den Schulterblättern, aber das geht schnell wieder vorbei.

    Mach dich nicht verrückt, warscheinlich hängt es wirklich mit dem cP zusammen. Auch wenn man lange keine Probleme hatte kann sich die Krankheit mal wieder zurückmelden.
    Wünsch dir gute Besserung und hoffe dir geht es bald wieder besser und die Ärzte finden die Ursache.

    LG
    Kloane
     
  3. rebecca0379

    rebecca0379 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korb
    Guggus Angelika-Anna,

    ich hab das gleiche Problem auch, und hab die Prozedur die du gerade durchmachst auch schon hinter mir. Ich weiss man macht sich alle möglichen Gedanken und wird nebenher fast noch irre. Du kannst nachts nicht schlafen weil du denkst jetzt bekommst du gleich nen Herzinfarkt, auch wenn mit deinem Herz alles in Ordnung ist. Aber bei mir ist es ein eingeklemmter Nerv im Halswirbelbereich, und der Schmerz strahlt in Schulter, Brust und auch in den Arm (auch links), und wie bei der Antwort von meiner Vorgängerin mache ich auch Gymnastik und gehe zwei mal die Woche zur Massage, all das verbesserte den Zustand, aber ganz weggehen will es auch nicht. Rede mit deinem Doc. Je nachdem ob ich schwere Arbeit mach oder auch mal mich falsch bewege ist der Schmerz dann mal wieder da, aber er geht dann wieder weg. Aber mach dich nicht verrückt.
    Das wird schon wieder.

    Grüssle und alles alles gute
    Rebecca
     
  4. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo Kalliope,

    das mit der Zwangshaltung muss ich mal beobachten. Da könnte was dran sein.
    Auf die Frage WANN passiert das kann ich nur beantworten mit: Zeitpunkt ist verschieden. Manchmal werde ich mitten in der Nacht von dem Schmerz wach, dann wiederum passiert es morgens, aber auch ab und an abends vor dem Fernseher. Bei Belastung eigentlich seltener.

    Werde mit meinem Rheumadoc über einen orthopädischen Check sprechen. Scheint mir sehr logisch.

    LG
    Angelika Anna
     
  5. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    @kloane
    @rebecca
    @Kalliope

    vielen Dank für eure Antworten.

    Lt. Kardiologe hat dieser Schmerz nichts mit dem Herz zu tun.
    Ist ja schon mal erfreulich.
    Muss nur zur jährlichen Kontrolle gehen, da der linke Schenkelblock nicht so ist wie er sein sollte. Die Diagnose stand schon etwas länger fest und es hat sich nicht verschlimmert. Auch das Belastungs EKG war ok.
    Eine Angst weniger.

    LG Angelika Anna