1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mali, 8. Mai 2004.

  1. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo,
    Ich habe seit ca. einer Woche ein Jucken auf dem Rücken. Heute Abend war es so schlimm, die Po-Backen waren übersät mit roten entsetzlich juckenden Bläschen. Das sah aus wie eine allergische Reaktion.
    Ich nehme seit Januar MTX und seit April Bextra. Kann das von den Medis kommen? Hat jemand schon mal sowas gehabt?.
    Mein Dok ist leider im Urlaub, sonst wär ich ja schon da gewesen.:confused:
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen mali,

    was du da schreibst klingt tatsächlich nach einer allergischen reaktion, ob die allerdings von den medis kommt kann ich dir nicht sagen. gegen den starken juckreiz hätte ich allerdings einen tip. wenn ich meinen alljährlichen ausschlag habe nehme ich mir einen eiswürfel und reibe ihn so lange auf der betroffenen stelle, bis er sich aufgelöst hat. das wirkt leicht betäubend und lindert den juckreiz imens. sollte es noch schlimmer werden fahr besser ins kh.

    liebe grüsse und gute besserung
    lexxus
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    hallo mali, auch für mich hört sich das nach einer allergischen reaktion an. aber bevor du die medikamente in betracht ziehst, überlege mal ob du etwas geändert hast: neue bettwäsche, anderes waschmittel, weichspüler? wenn allergie dann wären diese bläschen sicher auch woanders, nicht nur am rücken und po? gruss kuki
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    jucken

    meine ma kennt das jucken auch von bestimmten medikamenten.

    irgendeinstoff (werde sie gleich fragen) hat bei ihr auch diese juckattacken ausgelöst (soll wohl auch im bextra drin sein).

    du nimmst bextra seid april........also schon einige wochen...hmhmh!!
    melde mich später nochmal.

    alles gute

    liebi
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Mali,

    ich hatte sowas schon mal, allerdings nicht nur auf dem Rücken, sondern am gesamten oberen Rumpf und an den Oberarmen. Bei mir war es eine allergische Reaktion auf ein neu gekauftes Wolle/Seide-Unterhemd. Besonders heftig waren die Reaktionen dort, wo man am stärksten schwitzt.

    Auffällig ist bei Dir, dass Du es ja nur dort hast, wo man normalerweise drauf liegt. Also liegt natürlich Kukis Verdacht mit Bettwäsche & Co. sehr nahe. Überleg doch mal, ob es irgendwas in dieser Richtung sein könnte.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo ihr Lieben,

    meine Mama hat mir erzählt, das ich sowas schon mal in meiner Kindheit gehabt habe. Da allerdings an den Oberarmen. Bis zu 2 cm! große Bläschen. Es konnte nie geklärt werden wo das herkommt. Ich hätte dann irgendwelche Spritzen bekommen. Danach ist es nicht mehr aufgetreten. Aber es weiß keiner mehr was das für Spritzen waren. Der Arzt lebt leider auch nicht mehr, da kann man nicht mehr nachforschen. Komisch ist nur, das die Bläschen nur abends kurz vor der Schlafengehzeit auftreten. Einen leichten Juckreiz habe ich am ganzen Körper, seit die Dosis MTX von 10 auf 15 mg heraufgesetzt wurde. Das ist noch auszuhalten, aber was da Abends abgeht ist Wahnsinn!:eek:

    Ich wünsche euch allen einen schönen Muttertag und lasst euch richtig verwöhnen.[​IMG]
     
  7. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Mali,

    dazu 2 kleine wirksame Tipps:

    Cortinhaltige Salbe kurz auftragen

    Antihistamin-Tabletten holen, nehmen ( rezeptfrei in Apotheken !! )

    Nimm mal Magnesium


    Liebe Grüsse
    Pumpkin
     
  8. Amina58

    Amina58 Guest

    Liebe Mali:)

    zuerst einmal ein *knuddel* und ein großes *bussi* ... schon besser, wenigstens ein bisschen?:D

    Ich habe nicht Deine Medikamente - aber diese allergische Reaktion hatte/zum Teil habe ich auch! Nur nicht so extrem am Po - dafür am ganzen Rücken!!:(

    Da ich schon sehr empfindlich bin/durch Medikamente noch mehr wurde - ich dusche mich mit lauwarmem Wasser und ganz sanftem "Strahl" ab - ohne irgendein Shampoo - wenn's fast unerträglich wird das Jucken, dann mehrmals am Tag - und "tupfe" mich trocken - bloß nicht kratzen!!!

    Zu Hause trage ich keinen BH und auch keine Hosen - nur ein Baumwoll-Kaftan - damit sind schon mal "Berührungen" vermieden ...

    Meinem Doc ist auch nur Salbe mit Kortison eingefallen - nehm das Zeug ja aber schon "innerlich" ...

    Ist wirklich sehr unangenehm - aber ein Heilrezept kann ich Dir leider:( nicht geben ...

    Doch vieeeeeeeel Mitgefühl:) und vieeeeeeeele *trösterli*

    Amina58
     
  9. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo Mali,
    ich hatte genau so eine Reaktion von Vioxx bekommen. Allerdings im Gesicht und am Hals. Ich habe dann das Medikament abegesetzt und alles war ganz schnell wieder gut. Seitdem nehme ich Celebrex und vertrage es gut. Ob es bei Bextra solche Hauterscheinungen gibt, ist mir allerdings nicht bekannt.
    Ein wenig Cortisonsalbe kannst du einmal nehmen, die gibt es ohne Rezept in der Apotheke und ist so niedrig dosiert, dass sie nicht schadet.
    Gute Besserung wünscht dir
    Nina
     
  10. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mali,

    das Problem kenne ich nur zugut, bei mir beschränkt es sich meistens auf den Rücken, wobei ich sagen muß, seit ca. 4 Wochen ist Ruhe, ich weiß zwar nicht ob es damit zutun hat, aber ich nehme seit einigen Wochen das MTX (20mg) als Spritzen und nicht mehr, wie vorher als Tabletten.
    Der Sache so richtig auf den Grund gegangen bin ich allerdings auch nicht und kann deswegen nicht sagen woher es denn nun genau kommt.
    Ich wünsch dir trotzdem schnelle Besserung

    Gruß
    Samira
     
  11. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    ich hab das Problem auch, allerdings weiß ich woher es kommt
    Kontaktallergie auf Chrom und Nickel.
    Zu Rücken fällt mir neben Waschmittel nur BH verschluß ein....
     
  12. Ulmka

    Ulmka Guest

    Hallo Mali,

    ich würde das auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen und ansonsten genau beobachten. Wenn die betroffene Stelle noch größer wird, musst du da unbedingt was dagegen tun, sonst kannst du einen (allergischen) Schock bekommen (weil die Bläschen zu viel Flüssigkeit aus deinem Körper ziehen).

    Gegen den Juckreiz gibt es ansonsten noch Fenistil-Salbe oder noch besser Fenistil-Tropfen (Antihistaminikum, so viel ich weiß). Bei meiner Tochter haben die bei den Windpocken sehr gut gegen das Jucken geholfen.

    Aber ich würde das morgen auf jeden Fall einem Arzt zeigen!

    Liebe Grüße

    Ulmka