1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist "Trockenrheuma"????

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sunflower, 12. Juni 2003.

  1. Sunflower

    Sunflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben!!!!

    Ich hätte mal wieder eine Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt!!!! Ich habe vor längerer Zeit mal den Begriff "Trockenrheuma" gehört und frage mich seit dem, was man darunter versteht. Könnt ihr mir helfen???? Ist "Trockenrheuma" vielleicht, wenn man keine Ergüsse hat und stattdessen eine Synovitis?????

    Liebe Grüße,
    Ramona
     
  2. knobi2

    knobi2 Guest

    LIebe Ramona,

    wenn Deine Sinovitis entuündet ist, dann haste unter garantie auch einen Erguss....

    Trockerheuma kenne ich nicht - den Begriff meine ich...


    Gruss knobi
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Trockenrheuma

    Also fällt mir nur ein, daß Rheuma sich in der Regel bei feuchtem Wetter und so verschlimmert. Früher wurde gemeint, daß es sich auch entwickelt, wenn man in feuchten Räumen wohnt.
    Trockenes Rheuma wäre demzufolge wenn es sich in der trockenen Wärme entwickelt oder verschlimmert? Oder sowas?
    "merre"
     

    Anhänge:

    • bat.gif
      bat.gif
      Dateigröße:
      4,5 KB
      Aufrufe:
      204
  4. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    SLE?

    Das wäre dann ja praktisch SLE, oder merre?.....SLE ist photosensitives Rheuma, reagiert auf UV und Wärme (und Wind hab ich manchmal das Gefühl)....

    Aber den Begriff "Trockenrheuma" hab ich noch nie gehört.......

    Grüsse
    ak
     
  5. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Aus einem Rheuma-Online-Expertenchat:

    Habe seit 7 Jahren seronegative cP. Trotz Schmerzen und Bewegungseinschränkungen habe ich keine Schwellungen, wie kommt das?
    15:08:31 [Dr.Langer] baba> gibt es; es gibt sogenannte "trockene Formen" einer Arthritis, ohne Schwellungen , nur mit Schmerzen.

    Alles klar?

    Liebe Grüsse von Nixe, die gleich den kleinen Drachen aus
    der Wanne bekommen muss - aber vorher ist noch Haare
    waschen angesagt *grusel*
     
  6. knobi2

    knobi2 Guest

    Also bei Rheuma lernt man ja wirklich nicht aus.....

    trocken .... keine SChwellung ......... nass .............. keine Schwellung ............. nur Schwellung .........

    scheint ja alles möglich zu sein.

    NUR EINES ist uns garantiert sicher ........ Schmerzen sind immer da.


    Den kleinen Drachen würd ich ja gerne mal sehen !


    knobi
     
  7. Anonym

    Anonym Guest

    Nixes kl.Drachen

    Hi Knobi,
    schau mal ein paar Seiten vorher,
    dort kannst Du den kl.Drachen,unter
    den Glückwünschen zu den Geburtstag
    von Doc. Langer sehen.(12.05.)

    Gute Nacht
    Guckidu
     
  8. Sunflower

    Sunflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben!!!

    Vielen Dank für eure netten Beiträge!!!!

    @merre: Danke für deine Hypothese!!! Hat sich echt einleuchtend angehört, dass sich unter dem Begriff "Trockenrheuma" so etwas verbirgt!!!

    @Nixe: Danke für das Zitat aus dem Experten-Chat!!!!! Weiß jetzt wenigstens ungefähr wie sich "Trockenrheuma" äußert. Werde aber eventuell noch einmal Doc. Langer fragen, wie man es zum Beispiel erkennt.

    Liebe Grüße
    Ramona

    PS: Würde mich aber freuen, wenn mir jemand noch mehr darüber erzählen könnte!!!!
     
    #8 14. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2007
  9. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke Nixe

    Und mich jagen die Rheuamatolgen immer wieder weg mit der Begründung, dass ich keine, heißen dicken Gelenke hätte.

    Aber das bestätigt mich ja nun doch darin, dass ich nicht spinne.

    Tja, was sich nicht heute alles Rheumatologe nennt.

    Gruß

    Anja
     
  10. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Sunflower

    Hallo Sunflower,

    ich habe Deinen Beitrag durch zufall entdeckt und möchte noch etwas dazu schreiben :)

    Anfangs hatte ich die ganz typische Rheumatoide Arthritis. Die Gelenke waren sehr dick, sehr rot, sehr heiß.

    Seit einigen Jahren habe ich aber nun eher diese "trockene Form" der RA und somit ständig Probleme bei Ärzten, weil sie denken, daß da nix ist.
    Meine Gelenke sind zwar warm, aber nicht rot und nur mäßig geschwollen. Mein jetztiger Rheumatologe sagte auch beim ersten Mal "Na SO schlimm kann das ja nicht sein, aber wir machen mal Ultraschall!"
    Während der Untersuchung schaute er entsetzt auf den Bildschirm, wieder auf meinen Arm, wieder auf den Bildschirm und schüttelte den Kopf.
    "Das gibt es doch garnicht. Ihr Ellenbogen ist dermaßen stark entzündet, so etwas muß man doch von aussen sehen." Dann bewegte er den Ellenbogen vorsichtig durch und schüttelte immer wieder den Kopf.
    Seitdem ist mein Arzt immer sehr wachsam, wenn ich sage, daß ein Gelenk besonders stark muckt und von aussen nicht soviel zu sehen ist. Dann macht er lieber eine Ultraschall, um nachzuschauen.

    Meine Gelenke sind heute nicht mehr so geschwollen wie früher, aber die Gelenkzerstörungen schreiten trotzdem langsam weiter.

    Es gibt also durchaus solche Ausprägungen der rheumatoiden Arthritis.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  11. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallole,

    ich habe auch schon von sog. trockenen Entzündungen im Gelenk gehört. Mein Vater hatte das - die Gelenke waren schmerzhaft, aber nicht geschwollen, und der Knorpel innerhalb kurzer Zeit dahin.
    Also wenn ein Gelenk besonders schmerzhaft ist, aber nicht geschwollen, dann sollte man besonders aufpassen und ggf. ein wenig hartnäckig beim Arzt sein!
     
  12. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    auch ich habe das "trockene" Rheuma. Die Gelenke tun zwar manchmal höllisch weh und glühen abartig, aber dick war bei mir auch noch nie etwas. Zusätzlich gibt es bei mir auch keine Blutbefunde......bisher.
    Gruss
     
  13. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    DANKE für dieses posting,
    da habe ich seit über einem jahrzehnt cp und niemals von dieser spielart gehört.
    jetzt wird mir einiges klar, meine gelenke sind abgeschwollen, sind auch nicht übermässig warm (im gegensatz zu vergangener leidenszeit), doch sie tun höllisch weh und die zerstörung schreitet pianissimo fort, bummelzugartig.
    das müssten doch die rheuma docs wissen! hat mir nie einer gesagt und manche haben mich aus der praxis komplimentiert, hinweis, ich wäre doch soooo gesund.
    gut, dass ich das jetzt weiss; muss nächste woche wieder in die rheumaambulanz und treffe dort auf dr.med. PD.
    wehe, der zieht wieder die beschwerden ins lächerliche.... frage mich sowieso, was die "weisskittelherrschaft " alles an fachkenntnissen ignorieren kann.
    gruss
    bise
     
  14. Sunflower

    Sunflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    @Sabinerin: Es ist schön, dass du das Ganze nochmal ins Rollen gebracht hast... Lieben Dank vor allem dir dafür!

    Ja, dass es auch Arthriden gibt, die man nicht auf den ersten Blick an den Gelenk sieht, sollten sie eigentlich wissen müssen!!!

    Alles Liebe euch allen!
    Ramona
     
  15. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Sunflower

    Hallöchen Sunflower,

    das ist doch gern geschehen :)

    *gg* nun dafür ist doch RO da...wenn die Ärzte es nicht wissen (wollen?), ist es gut, wenn die Patienten sich das Wissen aneignen *schmunzel* ;)

    Liebe Grüße
    Sabinerin