1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist mit meinem Auge los????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von paco, 29. Oktober 2005.

  1. paco

    paco Guest

    Servus ihr Lieben,

    ich hab seit letzter Nacht ein - für mich - ziemlich großes Problem.
    Ich musste abends noch mal aufstehen und konnte auf dem rechten Auge kaum noch was sehen! Ich habe durch zuzwinkern der einzelnen Augen festgestellt, dass ich rechts nur noch Schatten wahrnehmen konnte, links war alles in Ordnung. Ich bin darauf hin gleich zum Spiegel und hab es mir angeschaut: die rechte Pupille war zwar genause groß wie links, aber über die Hälfte davon war nicht mehr schwarz sondern milchig grau. Mein Sohn hat noch versucht es zu fotografieren aber das hat leider nicht funtioniert, sonst könntet ihr teilhaben.
    Man konnte dann zuschauen, wie langsam von unten her die schwerze Farbe wieder "zurückfloss". Hört sich zwar dämlich an, hat aber wirklich so ausgeschaut, als ob Farbe von unten nach oben fliessen würde. Als es wieder weg war hab ich mich wieder hingelegt, ich schlafe normalerweise auf der rechten Seite, und da hatte ich das Gefühl, dass es wieder losgeht - der Spiegel hat die Befürchtung bestätigt... deshalb hab ich auf dem Rücken geschlafen...

    Ich bin heute morgen ans Ende meiner Cortisonausschleichung gekommen... von 4 mg Methylprednisolon ganz langsam über 2,5 Monate runter. Hoffentlich hängt es nicht damit zusammen, ich bin so froh, dass ich nur noch die Basismeds (MTX und Sulfas) nehmen muss...

    Hat jemand von euch Erfahrung mit, hoffentlich nur zeitweiligen, Sehstörungen?? Bislang hatte der Augenarzt nichts feststellen können, ich bin da regelmässig (na ja, einmal im Jahr) zur Kontrolle..;)

    Ich hoffe auf hilfreiche und beruhigende Antworten

    Liebe Grüße

    Paco
     
  2. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    also Beruhigendes kann ich Dir da nicht sagen.

    Mit Problemen in den Augen ist nicht zu spaßen.
    Ich will Dich auch nicht beunruhigen, aber schau mal, daß Du schnellestens zu einem Augen-Notdienst kommst oder gehe gleich in die Augenambulanz eines Klinikums. ( Ingostadt hat doch ein Klinikum )Das ist nach meinem Dafürhalten ein Notfall. Da mußt Du schnell behandelt werden.

    Mir ist vor ein paar Jahren Ähnliches passiert. Von einer Minute zur anderen - beim Plätzchebacken - habe ich auf einem Auge nur noch Hell und Dunkel erkennen könne. Es war eine Einblurung durch Netzhautablösung. Da hilft nur eine OP.

    Ich drücke Dir die Daumen!
    Gärtnerin!
     
  3. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo Paco,

    ich muss Gärtnerin zustimmen. Auch ich will keine Panik machen, aber gehe bitte so schnell wie möglich in eine Augenklinik in die Notaufnahme !

    Ich hoffe, dass es nichts Schlimmes ist und drücke dir dafür feste die Daumen.

    Lieben Gruß

    Easy
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo paco,

    auch ich kann Dir nichts anderes raten als Dich schleunigst untersuchen zu lassen. Wenn es harmlos war (z.B. ein dicker Schleimfilm auf der Pupille), bist Du beruhigt, wenn es was anderes ist, bist Du vielleicht froh, rechtzeitig zum Arzt gegangen zu sein.

    Pass auf Dich und Deine Augen auf!
    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo paco!

    Darf ich fragen, welche Medis Du nimmst?

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi,

    geh als notfall zum arzt. so etwas kann viele ursachen haben. von begleiterscheinung deiner erkrankung bis nebenwirkung von medikamenten oder einem bakteriellen oder virusinfekt ist alles drin. ein laie kann schlecht beurteilen wo sich dieser grauschleier befindet. das kann eine hornhauttrübung sein, aber auch eine linsentrübung. also geh hin.

    alles gute, gruss kuki
     
  7. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Paco,

    ich hoffe, Du warst inzwischen in Behandlung!
    Was ist dabei herausgekommen?
    Bitte berichte uns!

    Gruß Gärtnerin!
     
  8. paco

    paco Guest

    Hallo Gärtnerin!

    ich war mittlerweile beim Arzt, sie meinte, das es nur eine vorübergehende "Erscheinung" war, am Auge selbst ist derzeit alles in Ordnung - muss aber zwangsläufig jetzt noch regelmäßiger kontrolliert werden....

    Tut mir leid, dass ich erst so spät antworte, ich hab zwischendurch immer mal kurz reingeschaut aber nicht die Zeit zum Schreiben gefunden...

    Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung!!


    Paco (wieder mit Durchblick...)
     
  9. paco

    paco Guest

    Hallo Matzi!


    jetzt nehm ich nur noch Sulfas täglich und einmal die Woche 15 ml MTX in Spritzenform durch den Doc - in den Muskel, deshalb nicht selbst - und aus alter Gewohnheit Vitamin B12 und Calzium.... ich denke das kann auch nicht schaden wenn ich keine Corti mehr nehm..

    Grüße

    Paco
     
  10. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Guten Abend Paco,

    bin von Herzen froh, daß das bei Dir nichts Ernstes ist.
    Bitte nicht böse sein, daß ich Dir evtl. Angst gemacht habe. Aber Du kennst doch das Sprichwort: "Gebranntes Kind...........!"
    Achte aber bitte darauf, daß Du Deine Kontrollen beim Augenarzt nicht verpennst!
    Ich muß alle Vierteljahr antanzen und mein Befund wird an die Rheumaambulanz gefaxt.

    Gruß Gärtnerin!
     
  11. paco

    paco Guest

    Ne Du,


    ich bin ja froh um jeden Beistand - ob aufmunternd oder aufwühlend! Schließlich ist das immer ein Zeichen, dass sich jemand kümmert und Gedanken macht...
    Danke nochmal!


    Paco:)