1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist das nun wieder

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mupfeline, 2. September 2008.

  1. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich war zum Lungenröntgen - heftige Erkältung und nebenbei wurde eine "deutliche Destruktion der BWS" festgestellt. Was muss ich mir darunter vorstellen?

    Ich sags doch - andauernd was Anderes und was Neues - nur nichts Gutes :(

    LG Mupfeline
     
  2. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    oh nein

    ...das tut mir leid! also für mich heißt das wörtlich, dass sich deine brustwirbelsäule zersetzt/zerstört:( also so etwas wie arthrose, oder nicht?:confused::confused::confused:
    fühl dich mal ganz doll gedrückt, ich wünsche dir alles gute:pftroest:
     
  3. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Mupfeline,
    gib mal bei netdoktor.de "Destruktion der HWS" ein, da findest Du
    einiges.
    Tja, zum Thema "andauernd was Anderes oder was Neues" könnte ich
    auch eine Menge beitragen. Der Tag wird immer schwieriger!:sniff:
    Liebe Grüße von trapper



    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  4. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Danke Nina, für das Trösterchen. Ebenfalls :pftroest: Aber wie ist es möglich dass ich NOCH keine großen Schmerzen habe. Der Rücken ist das was mir am wenigsten weh tut. Hände, Knie und Fussgelenke spüre ich tagtäglich. Die Wirbelsäule nur zeitweise und dann schmerzt es so dass ich denke sie ist zerbrochen. Es geht vorbei und ist wieder gut. Ich habe das noch nie so richtig ernst genommen. Ich will mich ja auch nicht verrückt machen aber muss ich damit rechnen irgendwann nicht mehr laufen zu können? WEnn dem Skelettgerüst die Stabilität fehlt :confused:
     
  5. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    liebe mupfeline

    ...ich bin ja kein arzt und kann dir dazu nichts näheres sagen. möchte auch nichts falsches schreiben...ich kenne deine krankengeschichte nicht genau. hab gerade deine vita gelesen...hast du noch keine diagnose? bist du denn in rheumatologischer behandlung? der arzt müsste dir ja genau sagen können, woher diese destruktion kommt. vl ist es auch verschleiss aufgrund einer schlechter haltung oder es ist eben rheuma- ich weiß es nicht.
    das beste wird sein, wenn du versuchst ruhig zu bleiben und am ball bleibst. ich würde immer schön die ärzte fragen, die sollten es dir am besten erklären können. alles gute für dich!!!
     
  6. eva59

    eva59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Liebe Mupfeline,
    google sagt eine Menge, aber das hast du bestimmt schon selbst gefunden. Deshalb bleibt mir nur mehr :troest:

    lg
    Eva
     
  7. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Liebe Eva, danke für den Knuddler. Es hört sich vielleicht doof an aber ich bin völlig geschockt. Ich habe mir immer eingebildet dass mein Rücken dass ist was "noch gesund" ist. Hat mich ein Arzt gefragt habe ich immer forsch gesagt: "Ich spüre fast alle Gelenke, aber der Rücke der ist soweit okay" - wie ist das bloss möglich dass ich mich so irren konnte ... Natürlich habe ich Tage wo jeder Dreher schmerzt oder der Hals steif ist oder ich im Bett keine Bewegung machen kann weil es weh tut. Aber dann wartet man ab, versucht es noch einmal und irgendwann beißt man die Zähne zusammen und stemmt sich hoch. Die Diagnose "Vogelzüchterlunge" ist inzwischen auch fraglich - das hieße ich hätte meine geliebten Vögel umsonst weggeben und wieder keine Begründung gefunden für die beschädigte Lunge.

    Es muss doch verdammt nochmal möglich sein eine fundierte Aussage zu bekommen. Ich begreife langsam überhaupt nichts mehr.

    Ich bin wirklich gefrustet und dann werde ich vertröstet auf Mai 2009 - das ist doch ein Irrenhaus.

    So, entschuldige dass ich Dich zugetextet habe, ich google nicht mehr. Da werde ich kirre.

    Ich gehe jetzt mit "HdR" Band 1 ins Nest :)

    Wünsche Euch allen einen friedlichen Abend. Morgen schaut die Welt schon wieder anders aus.

    LG an Alle

    Mupfeline
     
  8. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Liebe Mupfeline
    Das wünsche ich dir von ganzen Herzen...

    Man das ist ja echt blöde, das du das nun auch noch hast..
    Gehe doch noch mal mit den Röntgenbildern zu einen Orthopäden, denn da muss doch was Unternommen werden ( Medi.... Krankengymnastik) und so weiter...
    Wünsche Dir gute Besserung........