1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was hilft gegen Verspannungen?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von charlyM, 8. September 2007.

  1. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zusammen
    hat einer von Euch ein "Patentrezept" gegen starke Verspannungen in den Schultern und Armen?
    Habe schon zig Salben, Quaddelspritzen, Schröpfen ( auch allein zH) , Akup. Wärme, Kälte, Kartoffelsäckchen, Magnesium, homöop. Küllerchen usw. ... und als Medik. - Katadolan und Muskeltrancopal ausprobiert - NIX, ausser Diclo hat bisher eine Linderung gebracht
    Doch grade dieses Zeugs möchte ich natürlich so wenig wie nur eben möglich, nehmen...man kennt ja die schrecklichen Nebenwirkungen und nimmt es nur mit nem starken Unbehagen.
    Habt Ihr nen Rat? - ich wär Euch sehr dankbar.
    Macht es gut und ein schönes Wo. Ende - charly
     
  2. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Charly,

    ich habe am ganzen Körper seit ich krank bin Verspannungen, die mal besser, mal schlechter sind, aber nie ganz verschwinden.

    Was ich alles ausprobiert habe:

    TENS-Gerät, Dehnübungen, Yoga, Qi Gong, Tai Chi, Progressive Muskelentspannung, Feldenkrais, Tigerbalm, Arnikasalbe, Pferdesalbe, verschiedene Badezusätze, Sauna, verschiedene Sportarten, MBT-Schuhe, Wärme in allen möglichen Formen, Schröpfkopfmassage, Massage, Krankengymnastik, Osteopathie, verschiedene Methoden bei der Heilpraktikerin, verschiedene Mittelchen wie Schüsslersalze, Basenpulver und Tee, Magnesium, etc., außerdem mal ein stärkeres Muskelrelaxantium vom Arzt verschrieben, etc.

    Leider ist darunter nicht das ultimative Wundermittel, aber viele Dinge verschaffen mir Linderung. Und ich gebe nicht auf. Ich habe immernoch die Hoffnung, wenn ich dran bleibe, dann wird irgendwann mal der Durchbruch kommen. :rolleyes:

    Wenn du halbwegs fit bist, dann wäre Yoga nicht schlecht oder andere Bewegungsformen. Dehnübungen kann man aber auch bei geringer körperlicher Fitness machen, sofern keine besonderen Einschränkungen bestehen. Vielleicht ist auch ein TENS-Gerät was für dich?
    Das ist ein Gerät mit Elektroden, die die Nerven stimulieren. Das hilft auch gegen Verspannungen. Kann man sich vom Arzt verschreiben lassen.

    Ich muss sagen, dass bei mir Diclo überhaupt nicht wirkt. Schon gar nicht gegen die Verspannungen. Aber auch sonst nicht wirklich.

    Bestimmt habe ich in meiner Liste noch was vergessen. :p Falls mir noch was Gutes einfällt, schieb ich es später nach....

    Lg KatzeS
     
  3. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Ich auch!!

    Hallo CharlyM:mad:

    ich habe auch Versapannungen in den Schultern.
    In der Kur haben sie beim Neurologen Nadeln in Arm getan und dann gemessen und selbst da kam nichts raus.

    Wenn ich länger am PC sitzte schmerzt der rechte Arm, Eine unbedachte Bewegung und es schmerzt im Arm. Lasse sogar manchmal die Flasche fallen.
    Zieht mein Hund ruckartig an der Leine, könnte ich ihm in den HHH treten... so fährt das in den Arm.

    Und Alles nur wegen Verspannungen im Nacken und Schulterbereich!! Nur deswegen!!! Ich werde manches mal zu Hirsch.

    Zur Zeit bekomme ich Akupunktur Dauernadeln in den Bereich wo ich die Schmerzen habe, doch ich muss gestehen die Schmerzen werden nicht weniger.

    Wenn ich Selber über meinen Nacken / Schulterbereich streiche spüre ich die Verspannungen selber.

    Habe es auch schon mit Beinwell Umschlägen versucht, doch bis heute bin ich auch noch nicht fündig geworden.

    Ich lese viel über Hilfe und wenn ich was neues lese probier ich es auch aus, irgendwas wird doch auch mal für mich dabei sein.

    Ich hoffe , du findest dein Heilmittelchen und schreibst dann im Forum darüber, weil du begeistert bist, ich werde es dann aufmerksam lesen und es auch ausprobieren.

    Wünsche dir gute Besserung und bleib am Ball.

    Liebe Grüße aus dem verregneten Schwabenländle

    Deine shira
     
  4. Clau

    Clau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Hallo Charly
    Also ich habe schon immer den Trapezmuskel verspannt. Sehr oft deswegen ein steifes Genick gehabt. Was mir hilft, sind regelmässige Massagen. Am besten sind Hydromassagen in einem Thermalbad:p :) .
    Oder ein heisses Bad mit Badeessenzen für Verspannungen. Das Dehnen der verspannten Muskeln bringt auch Linderung. Ich glaube wichtig ist auch Gymnastik /Übungen und das jeden Tag ein paar Minuten. Die entsprechende für Dich müsstes Du vielleicht bei einen Physiotherapeuten erfragen.
    Dann entspann Dich mal ein wenig;) und ich hoffe, Du findest bald eine gute Alternative zum Diclo.
    LG
    Claudia
     
  5. Monikamuehlenberg

    Monikamuehlenberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Verspannung

    Hallo shira,
    also mein heilpraktikert gab mir den rat erstmal zu entsäuern und eine trinkur mit aloe vera trinkgel zu machen. hat bei mir wahre wunder bewirkt, seid dem mache ich es 2mal im jahr.Denn es ist wichtig, das der körper entschlackt und entgiftet wird,was ja auch einleuchtet.
    Einen lieben Gruß aus dem sonnigen Norden,
    Monika
     
  6. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Trinkkur

    @CharlyM

    Versuche mal, ein zusammengedrehtes Handtuch nachts um den Hals zu tragen. Am besten eignet sich auch ein Badetuch; es ist lang genug und kann vorn zusammengebunden werden. Den Tipp bekam ich mal von einem Orthopäden und habe es auch schon ausprobiert. Hilft allgemein recht gut.


    @Monika,

    kannst Du diese Trinkkur etwas detaillierter beschreiben. Das ist ein interessanter Hinweis, und ich würde das gerne auch mal ausprobieren.

    lg
    Susanne
     
  7. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Verspannungen

    Hallo, ihr Lieben
    danke dür die vielen Tipps - allerdings hatte ich an TENS, Kgym und das gedrehte Handtuch, auf dem ich jede Nacht schlafe, überhaupt nicht mehr gedacht, dies zu erwähnen...is wohl schon zur Routine geworden. TENS vertrage ich leider nicht, hab noch laaange Zeit danach ein irres Zittern ich den Muskeln und kann dann
    noch schlechter gehen u. stehen als sonst.
    Wir müssen folglich gemeinsam weiter suchen und hoffentlich doch noch ein Mittelchen finden, welches nachhaltig wrikt....Wunder soll`s ja evt. auch heut noch geben...Wer also was findet, bitte melden!!

    Was andres -hatte heut den Bereitschaftsarzt hier.....Bin mit irren Schmerzen in der Hand aufgewach.. dann wurd sie auch noch knallllrot und schwoll immer mehr an..und dazu, DIE muss ja leider immmmmer dabei sein.....Panik!! - also, nix mit KH-Ambulanz, sondern Arzt rufen. Und.... was meinte der gute Mann?? - akuter Gichtanfall!!- is das nicht toll?? - es gibt tatsächlich noch was "NEUES"....Nach 2 Spritzen gehts jetzt so einigermassen - hoffe, es bleibt sooo.
    Also, langsam wär eigentlich mal jemand andres dran! - finde jedoch keinen Freiwilligen...

    So, jetzt schlaft gut und träumt was Schönes...charly
     
  8. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Wünsche allen einen guten Wochenstart!!

    Hallo Ihr Lieben,

    Danke daß Ihr mich mit in die Tipps einschließt!

    Susanne: ich habe so kleine "Hüglis" aus dem Tchibo und die leg ich mir in den Nacken, denn die passen sich jeder Drehung an. Außerdem kann ich eh nur noch auf dem Rücken liegen , auf der Seite Schmerzen die Schulterblätter mit der Zeit zu sehr.

    Monika: Danke, nach der Tinktur werd ich mich mal erkundigen , trinke aber sehr oft Brennessel und Löwenzahn, Fraunemantel, Thymiantee. Immer mal ein anderer. Da ist ja auch eine gewisse Entsäuerung in begriffen.

    Habe jetzt am Wochenende mal wieder "Käsespätzle" (warn übrigens sehr lecker) gemacht. Also erstmal den Teig mit dem Holzlöffel , mit der rechten Hand ordnetlich durchschlagen, bis er Blasen wirft.

    Da wir Knöpfle lieber als lange Spatzten mögen, Siebplatte raus und den Teig durchstreichen.
    Nach der ersten Portion hätte ich an die Decke springen können, von Taubheitsgefühl in den Armbeugen, Schmerzen im gesamten Oberarm bis hin zu beiden Schulterblättern tat alles weh, was nut weh tun konnte.

    Ich konnte dann nicht mal mehr mit der Spülbürste das Geschirr spülen, selbst diese Tätigkeit ging nicht mehr.

    Den ganzen Nachmittag schmerzte alles und auch heute noch ist ein aushaltbarer aber es ist ein Schmerz vorhanden.

    Hallo CharlyM,
    Dein Bericht ist ja auch erschreckend, ich hoffe die Spritzen halten bei dir etwas an.
    Hast du manchmal auch das Gefühl das der Arm tonnenschwer wird und daß du gar keinen Arm mehr dran hast?
    Taubheitsgefühl? Wenn du dann die Hand bewegst geht es wieder?
    Hast du den Gichtanfall, nur in der Hand? Was hast du weiter bekommen außer den Spritzen? Oder war das alles?

    Gehe heute Abend wieder zur Akupunktur und werde mal von meinen Spatzen berichten....

    Wünsche Allen ein gutes Gelingen für Eure Pläne diese Woche

    Grüße aus dem kühlen Schwabenländle (PS: Grad kommt die Sonne raus!)

    Eure Shira
     
  9. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Verspannungen

    Hallöchen, ich bins schon wieder...
    Monika, dass mit dem aloe vera-saft bzw. Gel werd ich mir mal durchlesen und dann probieren.Denn, im Grunde hab ich schon fast alles durch. Auch meine HÄ, die seehr auf Natur steht, hat mich ja über 1 JAhr mit den bek. Globolis ( Küllerchen) versorgt und schliesslich entnervt aufgegeben. Auch im Moment, ich bek. Massage...doch sobald sie rechts die Spannung etwas weg bek, hat und sich auf die andre Seite konzentriert, schwupps...is rechts schon wieder alles bei Alten!! - zum Ko....
    Mensch, was hab ich im Laufe der Jahre schon alles probiert - doch die Knubbel unter der Haut sind im Nullkommanix wieder da.....wie`n olles Waschbrett.
    Dehnübungen zB wären, weiß ich, äußerst wichtig. nur haben sie zur Folge, dass ich dann auch noch ne irre Migräne oder Schwindel bek..Mist, jede Bewegung rächt sich mit irgendwelchen Beschwerden. ein Teufelskreis!
    Hey, SHIRA - ja, der Arm wird nicht nur urplötzlich schwer wie Blei, er "GLÜHT" auch, als hätt ich ihn in ne Friteuse gehalten..als ob er innerlich "kochen" würde. Und bisher hat leider noch kein Arzt etwas dagegen gefunden, bzw. die Ursache ausgemacht!!
    Gerade nachts muß ich oft die Wasserfl., die neben dem Bett steht, zum Kühlen !! leicht über den Arm rollen...weil ich das Gefühl habe, zu verbrennen.
    Zur "Gicht" - tut mir leid, doch so gaaanz trau ich der Erklärung nicht, denn das Mittel hat zwar geholfen - Tramanol ?? - doch kurze Zeit später fingen meine üblichen Juck- und Kratz- Attacken an, die ich immer habe, wenn ich gestochen wurde ( hab ja die Insekten Allergie) . Und auch jetzt sitz ich hier und überall juckt`s.... vor allem an Nase und Augen!! Werd am Mittwoch, wenn meine HÄ her kommt, mal mit ihr reden.Bis dahin werd ich`s aushalten, wie immer.
    Am Schlimmsten war gestern jedoch wieder der Moment als ich merkte, ich KANN nicht zur Ambulanz fahren...DAS macht mich langsam alle! Wenn diese verfluchte Panik einen plötzlich im Griff hat, is der Kopf ausgeschaltet....da hilft dann kein " dir passiert nix" - neee, wenn`s NUR die Panik wäre,wärs ja schon schlimm...doch mein Blutdruck schießt dann sooo hoch, dass es inzwischen wirklich zum Risiko geworden ist..Und gegen dieses Chaos konnte weder ICH selbst, noch die Ärzte bisher etwas unternehmen, da haben sogar die "Psychos" das Handtuch geschmissen.
    so, jetzt hoffe ich, dass mal ein Wunder geschieht und wir ALLE endlich was gegen die Verspannungen finden, was wirklich hilft...Macht es gut und allen so wenig Schmerzen wie eben möglich - charly
    Muß noch ne andre Frage im Kaffeeklatsch stellen...im Moment knubbelt es sich mal wieder...bis dann
     
  10. Monikamuehlenberg

    Monikamuehlenberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Verspannung

    Hallo Charly,
    das freut mich, das du es mit dem Trinkgel versuchen möchtest, kann ich nur empfehlen! Du solltest aber darauf achten , das es das Freedom ist mit Vitamin E und MSM und das das Gel wenigstens 90% Aloe beinhaltet.Solltest du noch Infos benötigen, kannst du mir eine Mail schicken.Ich bin gerne bereit alle Fragen zu beantworten.
    LG,
    Monika
     
  11. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    @monikamuehlenberg
    stell dich doch mal vor,wieso du hier im forum glandet bist?!?
    eine neugierige katjes
     
  12. Monikamuehlenberg

    Monikamuehlenberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Aloe Trinkkur

    Hallo Susanne,
    um diese Trinkur geht es um Aloe Vera Trinkgel das aus 91% Aloe Vera besteht ud zu 9% Honig,gegen Gelenkschmerzen würde ich dann das Aloe Freedom nehmen, weil da noch Vitamin E und MSM (organischer Schwefel) drinn ist.Särebasen Tapletten wären auch wichtig!
    Wenn du mich anmailst, kann ich es detallierter beschreiben.
    Einen schönen Abend wünscht dir,
    Monika
     
  13. Monikamuehlenberg

    Monikamuehlenberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Hallo neugieriges Katjes,
    meine Vorstellung kannst du in der Anmeldung lesen;)
    ich bin hier gelandet, weil ich meine posetiven Erfahrungen mit Naturheilmittel weiter geben möchte und um einiges dazu zu lernen.
    Liebe Grüße,
    Monika
     
  14. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Habe auch Verspannungen.

    Hallo CharlyM,

    also ich war ja gestern bei meiner HÄ und die meinte mit der Akupunktur müßten wir das auch hinbekommen. Habe Dauernadeln für eine woche drin und am Montag werden wir sehen.

    In einer Zeitung fand ich was über Biofeedbackmethode. Können Verspannungen sichtbar gemacht werden und ist auch eine Heilmethode.

    Habe im Internet diesen Artikel gefunden:

    http://www.davita.de/cms/front_content.php?idcat=336

    Ich hoffe, es geht dir noch gut mit den Spritzen und falls ich was neues erfahre schreibe ich wieder!! :):)

    Bis dahin

    Grüßle aus dem schönen Schwabenländle
    Eure shira :)

    Hallo Monikamuehlenberg,

    wo kauft man das aloe vera Freedom? :)
     
  15. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    Hallo charly,
    habe nun auch schon einiges ausprobiert(entspannungsübungen,akkupunktur,muskelrelexans,etc)
    am besten hat mir die sogen. dauerdusche in lahnstein(psychosom.abt,innere und hat auch `ne ortho)geholfen.man legt sich für
    ca.25-45min unter eine warme dusche(achtung kreislauf),danach wird man
    kalt abgeduscht....das war bisher das aller entspannenste.danach ist man
    total groggy,kann schlafen,entspannen...
    das ganze funzt aber nur in der klinik(@home zu teuer,kein platz zum liegen unter der dusche)
    hatte bei mir aber immer hin eine depotwirkung von 1/2j.
    psliebe grüße katjes
    ps.habe einen pat. kennengelernt,der hat sich so eine dusche zu haus einbauen lassen,der benutzte die dusche schon seid 3j,und war immer noch begeistert.
     
    #15 11. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2007
  16. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    @monikamuehlenberg
    welche anmeldung?
    lg katjes
     
    #16 11. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2007
  17. Monikamuehlenberg

    Monikamuehlenberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Hallo Shira,
    das Aloe Vera Freedom bekommt man nur im Vertrieb;)aber wenn du möchtes, kann ich dir gerne Kontaktadressen geben. Hast du eine e-mail adresse?,wenn nicht, kannst du mich auch anrufen.
    Einen lieben Gruß aus dem Norden,
    Monika
     
    #17 13. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2007
  18. Monikamuehlenberg

    Monikamuehlenberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bramstedt
    hallo katjes,
    sorry aber ich habe es mit einem anderen forum verwechselt;):o
    ich bin hier um erfahrungen auszutauschen, die auch auf naturheilmittel setzen.Vor 5 jahren wurde mir gesagt, das ich an rheuma erkrankt bin, seid der zeit, beschäftige ich mich mit der naturheilkunde.
    liebe grüße,
    monika
     
  19. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hi Charly,
    wenn ich so verspannt bin an Schultern (und Nackenbereich), dann setze ich den Igelball ein. Mit dem "trangsaliert" mich mein Mann und anschließend reibt er mir entweder Franzbranntwein oder Voltarensalbe ein. Das hilft mir persönlich gut.
    Außerdem schlafe ich auf einem Dinkelkissen, raschelt halt des Nachts ein bissel, aber daran habe ich mich schnell gewöhnt.

    Vielleicht kannst ja mit meinem banalen Tipp auch was anfangen.

    Gute Besserung
    Margret
     
  20. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zusammen
    erst was andres
    Sensa....das war ja jetzt wohl nix, von wg - muß moch ner Magret antworten... Ich hab NUR den Namen unten gelesen und nicht links den Nicknamen..
    DU warst das also...wie gesagt, die grauen Zellen!!
    Sooo banal ist dein Tipp nicht, hab ich schon probiert. Doch leider haben meine Nervenstränge - im gegensatz zu mir!! ein irres Gedächtnis. Selbst ne Std. nach dem "Rubbeln" is mir noch so, als ob ich den Ball immer noch in Nacken hätte.
    Katjes - die Dusche hört sich gut an....würd ich mir gern anschaffen. Also, wenn DU die Umbauarbeiten übernimmst, wär ich sofort dabei...Ne, im Ernst - dafür müßte erst gebuddelt werden, aber...die liebe Kohle!

    Das EINZIGE, was bei mir bisher wirklich ne Zeitlang geholfen hat, war die Cranio-Sakral- Behandlung...die war echt super! Doch leider hat`s die Therapeutin dann ans andre Ende des Landes verschlagen.
    So, jetzt macht`s gut und ein schönes Nächtle - charly