1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was haltet ihr davon: Xango-Saft

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Colana, 10. August 2008.

  1. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo allerseits,

    vor ein paar Tagen hörte ich das 1. x davon: Xango-Saft...

    Klar, dass ich ein wenig nachgeforscht habe. 750 ml Saft kosten Unsummen: über 21,00 Teuros, günstiger über eBay zu haben und hier mal ein paar Info-Links:

    http://www.kiepura.eu/xango/xangod.htm

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mangostinbaum

    Link-Sammlungen:
    http://www.google.de/search?hl=de&lr=lang_de&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=Xango.saft&spell=1

    Viel Spass beim gewollten Diskutieren über diese "neue" Nahrungsmittelergänzung... Vielleicht haben einige das Zeug ja schon probiert. Die Frau, die mir davon erzählt hat, soll angebl MTX wg Kniearthrose erhalten haben... und nun vom Cortison so wie vom MTX weg sein... - wie gesagt, ich kann Euch davon nur erzählen, ob es stimmt, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Sie gab mir nur den Tipp, das Ganze über eBay zu holen, da billiger...

    Viele Grüße
    Colana
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo colana,

    das habe ich dazu gefunden:

    weiter lesen

    na ich weis nicht, kommt mir so vor wie der alo*-*ara- saft...
    wirkt eigendlich gegen alles...- oder nix?
    ich habe den wirklich über 1,5 jahre tägl. getrunken (angeblich sehr hochwertiges, reines produkt, war sehr teuer), konnte aber in keiner hinsicht eine besserung bemerken (habe ja so einige nette krankheiten, nicht nur rheuma)