was findet ihr ist besser?

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von moni3, 15. Juni 2014.

  1. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.994
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Bayern
    Moni, wenn du dir unsicher bist und nicht bis zum Herbst warten möchtest, dann ruf doch deinen Rheumatologen mal an. Er kann dir auch telefonisch Auskunft geben.
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @moni3

    Das ist eine Frage, die niemand "sicher" beantworten kann.
    Jede und jeder von uns hat unterschiedliche Bedingungen, Begleiterkrankungen, Risikofaktoren und Ver- bzw. Unverträglichkeiten.

    Das "bessere" Behandlungskonzept muss immer ein individuelles sein - und das kann für den einen bedeuten, zum Biologikum ein Schmerzmittel zu nehmen, für den nächsten, nichts dazu zu nehmen oder für den übernächsten sogar beides, der Variationen gibt es noch mehr.....
    Bei Dir z. B. würde ich davon ausgehen, dass NSAR (Diclo, Ibu, Coxibe etc.) schon der Leber wegen nicht gerade zur ersten Wahl gehören oder günstig sind ;)

    Bei Anderen ist die Niere der Knackpunkt; manche mit Cortison bekommen Blutdruck- und Blutzuckerprobleme; bei Schuppenflechte ist systemisches Cortison wegen des so genannten Rebound-Phänomens ungünstig - der Beispiele gäbe es noch viele.....


    Gruß, Frau Meier
     
    #22 15. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juni 2014
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    1.474
    Ort:
    Panama
    ich bekomme nun keine basis aber bekomme ein erhaltungsdosis cortison,
    da die nciht ausreichend hilt, noch ein nsar dazu, welches ja auch entzündungshemmend wirkt..da sie die nebwenwirkungen von einer höhren corti dosis nicht möchte
    werden die schmerzen zu arg bekomme ich nen corti stoß von einer woche .

    bei mir wird also beides kombiniert.

    würde die niedrige dosis corti langen würde ich nur dieses bekommen

    aber frau meier hat schon recht :)
    keiner wird es dir für dich sagen können :)

    alles gute
     
  4. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    ja danke frau meier.
    klar ist es bei jedem anders.
    aber wie gesagt meine frage taucht auf,weil es mir ebn mit dem cortison so gut geht zur zeit,darum fragte ich was besser ist.
    mein doc sagte cortison soll ich zur zeit nehmen und wenn es zu wenig ist,schmerzmittel dazu.lg
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    danke ducky für antwort.
    also ich lese,das ist sehr unterschiedlich bei allen.lg
     
  6. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    heutige antwort meines HA zu dieser frage.
    cortison dämpft die Krankheit ein,also das RA.
    Schmerzmittel lindern zusätzlich den schmerz.
    also mein HA sagt 5mg erhaltungsdosis cortison ist besser,wie kein cortison undd afür in rauhen mengen shcmerzmittel.
    danke für eure antworten.lg
     
  7. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo moni, wünsche dir alles Gute für den weiteren Verlauf.

    l.Grüße aus HH von Johanna-Beate
     
  8. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    ja danke Johanna.lg.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden