1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum Tut Nur Die Ferse Soooo Weh????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lil Romi, 2. Januar 2007.

  1. Lil Romi

    Lil Romi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle ich bin mal wieder echt verzweifelt

    ich nehme jetzt schon seit Juli Sulfasalazin
    und seit 7-8 Wochen Metex 15mg
    und ich muss es sagen es tut sich überhaupt nix

    Problem is nur der Fusszeh ist dick der vorletzte er tut aber nicht weh
    stattdessen hab ich solche Schmerzen in der Ferse das ich überhaupt nicht auftreten kann

    seit ein paar Tagen extrem akut hatte vor ein paar Wochen 5-6 Wochen keine Schmerzmittel geommen und es ging und jetzt nützen die Schmerzmittel gar nichts mehr hatte immer Voltaren resinat und von denen darf man ja auch nur 2 am Tag nehmen dann hat mein Arzt gemeint ich sollte doch auf Indomet umsteigen abends retard 75mg und morgens 50mg bei Bedarf der is lustig ich bräucht viel mehr

    ich versteh das echt nicht angeblich sind Blutwerte gut

    Heut is wieder MTX Tag zum Glück in Tabletten Form

    Manchmal zweifel ich echt das das echt Rheuma ist das echt nur die Ferse wehtut bzw. die Sehnen mein Doc meint des würde dazugehören

    Ich denk wenn mein HB27 Wert nicht positiv wär wüssten die doch auch nix denn mein Rheuma Faktor is negativ

    Ja ich weiss auch nicht weiss nur das das sooo frustierend ist
    hier in diesem Forum wird man wenigstens verstanden

    Danke

    Liebe Grüsse und trotzdem Happy New Year to all
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    wenn das nicht wirkt

    Hallo,

    Du weißt aber schon, dass das MTX in Tab.form nicht so gut wirkt wie als Spritze, gell? Deshalb lass dich nicht von der Dosis beeindrucken, es geht ziemlich viel Wirkstoff im Blutkreislauf verloren.

    Geh zum Doc. Du nimmst das MTX zwar noch nicht sehr lange aber so langsam solltest du schon etwas von der Wirkung haben.

    Gruß
    Kira
     
  3. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  4. Lil Romi

    Lil Romi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Ärzte in der Klinik haben auch gesagt das die Spritze besser wär aber ich bin damit nicht zurecht gekommen und mein rheuma doc hat gemeint ja gut danns schreib ich Ihnen Tabletten auf er hat mich wiederrum dann nicht drauf hingewiesen das das nicht so gut ist.

    Laut diesem Artikel müsst das ja dann eine psoriasis arthritis sein wovon ich jetzt zum ersten Mal hör ich blick da gar nicht mehr durch mein Arzt meinte auch das würde wieder weggehen ha ha fragt sich nur wann:confused:

    ich hatte ihn auch gefragt was is wenn das mtx nicht anschlägt dann meint er dann doch nur ja das wird schon anschlagen na toll super aussage:eek:

    ja ich hab eh bald wieder ein termin aber wenn das soweiter geht werd ich vorher hin gehen und ausser dem tut mir seit wochen die schulter weh bzw, der bereich da hat mein rheuma doc auch gemeint ja man weiss jetzt nicht ob des jetzt von rheuma wär oder verspannung oder so was
    ja und des is mir doch egal es tut weh verdammt nochmal und wen ich schmerzmittel nehm müsst dieser schmerz ja auch weggehen tut er aber nicht komisch das ich diese schmerzen erst seit der kur in der rheunaklinik hab und die liegt schon im November zurück
     
  5. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    :) Hallo Lil Romi

    Ja, das mit den Fersenschmerzen kenn ich auch seit ein paar Wochen. Zeitweise zieht der Schmerz dann sogar die Wade hoch, bis in die Kniekehlen. Fersenbereiche sind auch geschwollen. Was hast Du eigentlich für ne Rheumaform ? Mein Rheuma-Doc schwankt noch zwischen RA (also cP) und PSA. Ich hoffe ja, dass er mir am 11. sagen kann, was nun. Hab als Schmerzmedis momentan Zaldiar und Ibu 600, die dann aber auch nicht 100 % helfen. Allein die Tilidin für die Nacht nehmen die schlimmsten Schmerzen einigermassen weg. Nimmst Du im Moment gar kein Corti ? Muss dazu sagen, dass, seit ich auf 5 mg runter bin, die Schmerzen schlimmer werden.
    Ich drücke Dir für Deinen nächsten Doc-Termin (gedanklich) die Daumen und sprich das mit den Schmerzen auf alle Fälle an und, dass die Schmerzmedis nicht anschlagen !

    Liebe Grüße von Zap :)
     
  6. Lil Romi

    Lil Romi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zap,

    Cortsion nehm ich gar nicht ich habe mich schon bei metex geweigert weil die ärzte haben so rungedruckst aber so eindeutig in der klinik haben die nix gesagt gut mein rheuma doc hat keine zweifel ich habe auch keine Gelenkveränderungen zum Glück ich hatte auch Schmerzen im Lendenwirbelbereich die sind weg
    Am Anfang hiess es reaktive Arthritis jetzt im Entlassungsschreiben heisst es moment:
    HLA B27 assoziierte Spondylarthropathie mit Daktylitis der 4.Zehe links
    Fersenschmerzen und lumbalen Schmerzen
    Ja so is des hab heut morgen Voltaren resinat genommen sind echt gut dauert aber ne Weile bis es wirkt
     
  7. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Leute

    Was die Fersen angeht ein typisches PSA Symptom das ich auch oft habe !!

    Mir hilft z.B. den bereich dick mit rotem Tigerbalm einreiben und einbinden damit der fuss etwas ruhiger gestellt ist !
    Ansonsten ist (glaub mir) Cortison das mittel der wahl !!

    Mein Doc empfiehlt mir 3 tage 15mg dann 3tage 10mg und 3 tage 5mg und ruhe ist .

    viele grüße Eisbär
     
  8. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lil Romi,

    Indomet (WS Indometacin) ist ein stärkeres NSAR als Voltaren und wird gerne (bei Menschen die einen Magen haben wie ein Pferd :D ) bei Spondylarthriden gegeben, weil es gut im Rücken wirkt. Ich habe damit recht gute Erfahrungen gemacht.

    NSAR bzw. Schmerzmittel allgemein helfen bei chronischen Schmerzen übrigens besser wenn man sie regelmäßig einnimmt. Also nicht nach Bedarf.

    Was spricht denn gegen Cortison? Es hemmt Entzündungen, nimmt (entzündliche) Schmerzen bessser als NSAR (Kombination ist noch viel besser) und ist - unter Anleitung und vernünftig eingenommen - eigentlich recht ungefährlich im Gegensatz zu großen Mengen NSAR, weil es den Magen und Darm nicht so angreift. :confused:

    LG Katharina
     
  9. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Indometacin

    Hallo,

    Indometacin oder auch Amuno hat häufig Bewußtseinsveränderungen zur Folge. Ausserdem sind allergische Schocks relativ häfig.
    Warum das eines der Leiblingsmedikamente bei Kindern ist möchte ich nur wisse.

    Gruß
    Kira