1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum hier?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kasandra, 5. August 2008.

  1. Kasandra

    Kasandra Guest


    Warum sind wir hier ?
    Das ist eine gute Frage , was ist gemeint mit Hier ?
    Hier auf der Welt ? Hier in der Lebenssituation ? Hier in der Familie?
    Vielleicht hier auf der Suche nach Antworten auf eine Krankheit auf die es
    Unendliche viele Erklärungsmöglichkeiten gibt, aber keine einen zufrieden stellt?
    Also warum sind wir hier ?
    Und was erwarten wir von denen die vielleicht aus dem selben Grund hier sind wie wir ?
    Vor allem was erwarten wir von uns? Das es uns gut geht ? Das wir positiv denken können ?
    Das wir uns akzeptieren können? Das wir funktionieren egal wann und wo ?
    Gut das wäre in entferntesten erklärt aber was erwarten wir von anderen ?
    Achtung vor uns als Person , Unversehrtheit, Chancengleichheit , Höflichkeit ,Respekt, die
    Fähigkeit der Kommunikation auch wenn es schwer fällt ?
    Gut auch das wäre geklärt, bleibt nur die frage
    Warum sind wir hier? Und vor allem warum hat uns dieses Schicksal ereilt?
    Warum ist es gerade diese Krankheit ? Ok man will sich nicht beschweren es gibt bestimmt noch
    Tausende andere Krankheiten die weit aus schlimmer sind als diese , aber sieht man das wirklich so ?
    Hat man nicht diese Gedanken:“ Warum hat es mich erwischt ? Warum ist es ausgerechnet diese Krankheit? Warum bin ich so schlecht dran , Ich will nicht mehr , ich will das es aufhört , ich will nicht mehr von Arzt zu Arzt rennen „.
    Im Prinzip kann die Frage nach dem warum wir hier sind nicht eindeutig geklärt werden.
    Oder ?
     
  2. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kasandra,

    warum wir hier sind ??????????? :confused: Keine Ahnung ....

    Aber eines ist mir (fast) täglich klar:
    anderen geht es sehr viel schlechter als mir :)

    Deshalb möchte ich mich auch nicht über meine Erkrankung beschweren .. so lästig und einschränkend sie auch ist ....

    Liebe Grüße

    waschbär
     
  3. Kasandra

    Kasandra Guest

    Ich bin seit 37 Jahren hier, 32 Jahre davon ( Fast) in Einklang mit meiner Umwelt ,5 waren irgendwie so als wäre etwas aus dem Gleichgewicht geraten, als hätte sich die Achse verschoben.
    Wie als wenn man alles in einem Zerrspiegel betrachtet nichts ist mehr da wo es hingehört.
    Ich höre immer :“ Stell dich net so an du siehst doch gut aus ….was hast du eigentlich …ach echt sieht man garnicht das du sooo krank sein sollst „.
    Ok ich habe früher auch gedacht – ach durchs jammern wird es auch nicht besser also lass ich das jammern –
    Aber ein Krug geht auch nur solange zum Wasser bis er bricht .
    Also warum bin ich hier ??
    Soll das eine Prüfung sein ? Ok dann bin ich durchgefallen .
    Soll ich daran wachsen ? Oki dann bleibe ich so klein .
    Verdammt ich weiß immer noch nicht warum ich hier bin , kann das wirklich so schwer sein?
    Ich habe eine Familie gegründet, klar gehört irgendwie dazu .
    Nun ist die Krankheit da und ich frage mich war das eine gute Idee ? Kinder?
    Was ist wenn ich den Mist vererbt habe ? Keiner kann mit Sicherheit sagen das dem nicht so ist.
    Da steht sie wieder die Frage Warum bin ich hier ?
    Das ich meinen Kindern so was vererbe? Das ich meinen Kindern meine Pflege aufdrücke wenn ich mal nicht mehr in der Lage dazu bin mich um mich selbst zu kümmern?
    Das ich von Arzt zu Arzt renne nur um ein bisschen der Lebensqualität zurück zu gewinnen, die ich früher besessen habe?
    Das ich weiß der Geier für Tabletten einwerfe um einigermaßen mein Leben meistern zu können?
    Um sagen zu müssen“ es tut mir Leid heute geht es mir schlecht geht alleine..ins Kino, Tanzen, Feiern „?
    Bin ich deshalb hier?

    Ehrlich gesagt ….wer weiß das schon .
     
  4. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hey Kassandra .... was ist los ...???

    Was hat Dich so "ins Grübeln" gebracht ???
    Kann man Dir irgendwie helfen ??

    Gruß und:pftroest: waschbär
     
  5. Kasandra

    Kasandra Guest

    Tja was hat mich so ins Grübel gebracht .....gute Frage .....

    Helfen ? Nee ich glaub mir ist nicht mehr zu helfen ...ok spaß beiseite
    ich frag mich wo der Sinn ist ? Meine Tochter hatte letzte Woche schäumenden Urin, ich in die Apo so Stäbchen geholt Test gemacht und Eiweiß und Leukos im Urin :(
    Bohhhh und ich mach mir Gedanken ob es richtig war..aber ich habe ja die Diagnose erst nach ihrer Geburt bekommen obwohl ich nach der 1 Geburt Anzeichen dafür hatte, aber da hat doch niemand dran gedacht ...wie auch
    Und nun steh ich da bin hilflos bettel das er mit ihr zum Arzt geht und was is?? Er geht nicht ...

    Deshalb bin ich ziemlich unten
     
  6. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hey Kassandra ....

    wie alt ist Deine Tochter denn? Und wer geht mit ihr nicht zum Arzt?
    Und ob was richtig war?

    Gruß waschbär
     
  7. Kasandra

    Kasandra Guest

    Hallo

    meine Tochter ist 7 und der der nicht mit ihr zum Doc geht ist mein Ex Mann

    Grüße
     
  8. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Also Kassandra,

    jetzt beruhige Dich mal ein bißchen :pftroest:

    Und versuche mal "klar" zu denken:

    Erstmal: ich gehe davon aus, dass Deine beiden Kinder gesund zur Welt kamen, oder?
    Das ist bei Deiner Erkrankung nicht selbstverständlich.

    Wie ist denn der Urin untersucht worden? Ein sogenannter "geputzter Mittelstrahlurin"?
    In diesem Alter findet man sehr häufig Leukos und Eiweiß - V.a. wenn vorher der Genitalbereich nicht ganz sauber geputzt wurde ...

    Es gibt - auch wenn der Urin relativ sauber gewonnen wurde - viele Gründe, warum darin Eiweiß und Leukos sein können ..

    Das Risiko, dass eines Deiner Kinder auch Lupus/eine Rheumatische Erkrankung entwickelt ist zwar gegeben, aber sehr gering .....

    Aber ich habe den Eindruck "der Urin Deiner Tochter" hat "nur" irgendein Fass zum Überlaufen gebracht, oder?

    Gruß waschbär
     
  9. Kasandra

    Kasandra Guest

    Klar weiß ich das es viele Gründe haben kann bei ihr ..
    ja es war der Mittelstrahl und es war an mehreren Tagen und zu unterschiedlichen Tageszeiten ..
    Ich denke nicht das sie vieleicht Lupus oder was anderes Rheumatisches hat, was mich ärgert ist das die ernsthaftigkeit auf Seiten meines Ex Mannes fehlt.
    Sie hat ganz extremen Haarausfall und dann noch das Eiweiß, es kann was ganz harmloses dahinter stecken klar dann kann man das beim Doc checken lassen und gut ist.

    Warum ich so mies drauf bin ist eher das der Lupus im Moment nicht unter Kontrolle zu bekommen ist , das Leute die einen nicht kennen nur nach hören sagen urteilen und nicht bedenken was sie mit ihren Äußerungen anrichten.
    Das mir alles im Moment zuviel wird jeder Erwartet was von mir ........Ach einfach alles ......
     
  10. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    und wer urteilt nur nach Hörensagen ....und bedenkt nicht was er mit seinen (welchen?) Äußerungen anrichtet ...?

    Und warum ist Dein Lupus nicht unter Kontrolle ?
    Was sagt Dein Rheuma-Doc dazu ?

    Wer - außer Deinem Ex - könnte mit Deiner Tochter zum Kinderarzt mit ihr?
     
  11. Kasandra

    Kasandra Guest

    :D

    Keiner von hier ;)

    ich mache seit 2003 mit dem Lupus mit, ständig wird es schlimmer, keine Tabletten wirken lange, immer wieder ins Krankenhaus aber nie kommt was greifbares dabei raus und es kommt immer wieder was "neues" dazu und wenn ich das beim Doc sage ( Gesäßfalte entzündet, Achillissehne dick , Ischiasartige Beschwerden die in beide Beine ausstrahlen usw.)
    dann wiegeln die ab und sagen damit muss ich leben auch mit den Schmerzen und wenn ich will kann ich mir ja Tillidin reinkloppen das wäre dann mir überlassen .
    Und all sowas muss ich mir anhören

    grüße
     
  12. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Was wäre denn etwas "Greifbares" was rauskommen sollte ?
    Etwas diagnostisches oder therapeutisches ?

    Wenn Du einen Schub hast: warum bekommst Du nicht "zur Überbrückung" Cortison?
    Anscheinend wirkt das Cellcept ja nicht ausreichend ...
     
  13. Kasandra

    Kasandra Guest

    Ja das Cellcept wirkt nicht richtig stimmt ich bin von 2g auf 1,5 wegen Nebenwirkungen ( Entzündete Haarkanäle oder wie das heißt )
    Meine Leukopenie is immer so bei 1700-2500 wobei es mir "besser" geht wenn sie niedrig sind :rolleyes: mein CRP war das letzte mal erhöht ansonsten mal Blutsenkung erhöht aber sonst nix .

    Was greifbares wäre es den Lupus mit einem guten Medi einzustellen.
    Ich habe Resochin , Quensyl , Imurek durch ,Corti brauch ich ja keins laut Doc is ja nix im Blut .
    Meine damalige Doc ( bis 2007 ) sagte, sie wäre der meinung ich hätte keinen Schub als ich mit unerträglichen ISG Schmerzen bei ihr aufgeschlagen bin .
    Ich habe ein auffälliges EEG und im Kopf ist auch was ( MRT 2005).
    Kannst mir glauben ich hab echt die Faxen dicke

    Liebe Grüße
     
  14. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo kassandra,

    dein ex will mit ihr, deiner tochter nicht zum arzt. das ist absolute hacke.
    deine ärzte raten dir zu schmerzmitteln, auch das ist absolute hacke.

    du hast die befürchtung deinen lupus eventuell vererbt zu haben...
    ... was deine kleine in diesem eventuellen fall braucht, ist eine mum, bei der sie abgucken kann, wie mann damit umgeht...

    sie braucht keine mum bei der man lernt wie man sich in ein tiefes loch fallen läßt und liegen bleibt

    sie braucht eine mum bei der sie erfährt daß hinfallen keine schande ist, aber das liegen bleiben....

    sortiere deine gedanken, schaffe klarheit in deinem kopf damit du zu einer stärke finden kannst die deiner tochter gut tut, egal ob mit oder ohne lupus

    zweifle nicht indem du nach dem warum und dem sinn fragst, damit vergeudest du nur kostbare zeit. zeit die in der zuwendung zu deiner tochter besser investiert ist.

    mach dich auf den weg. kinder können ungeheure kräfte in einem wecken, schau hin und lass dich wach rütteln ....

    ich wünsche dir und deiner kleinen alles gute für eure zukunft und gutes gelingen

    allerherzlichst grummel
     
  15. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Was soll das heißen : ist nichts im Blut?
    Wenn der CRP und die Blutsenkung erhöht sind ...
    Das klingt für mich komisch .. dann kein Cortison einzusetzen ..

    Naja .. aber dazu weiß ich zuwenige Einzelheiten, um das - speziell in Deinem Fall - beurteilen zu können ..

    Bekommst Du denn ein Antidepressivum? Eine begleitende psychotherapeutische Betreuung?
     
  16. Kasandra

    Kasandra Guest

    Huhu grummel

    wenn meine Tochter bei mir wäre ...glaube mir, dann wäre ich in keinem Loch, würde mir keine Gedanken machen und würde alles dafür tun das ich meine mir zur Verfügung stehenden Energie ihr widme.

    Liebe Grüße
     
  17. Kleines22

    Kleines22 Lupi ;)

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz, Rheinland- Pfalz
    Hallo Süße!

    Och Mensch, lass dich mal :troest: und :knuddel:
    Mehr kann ich aus der Ferne leider nicht machen!

    Pass gut auf dich auf!

    LG Ananas
     
  18. Kasandra

    Kasandra Guest

    Ich habe mir hier eine Psychotherapeutin gesucht ..nun was soll ich sagen sie wollte keine Gespächstherapie machen, und ich habe echt die Lust verloren mir eine neue zu suchen .

    Ansonsten lege ich alle Hoffnung in meinem Termin in der Rheumaambulanz in Hannover im September.

    Trotz allen Danke für deine Mühe ...nix für ungut

    Liebe Grüße
     
  19. Kasandra

    Kasandra Guest

    Huhuu süße :knuddel: danke
    :bussi:

    Grüße
     
  20. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Kasandra

    Das ist hart.Hoffentlich findest du bald wieder aus diesem Loch raus.Alles Liebe.:pftroest::pftroest: