1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wartezimmer-Talk

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gertrud, 18. Januar 2012.

  1. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Hallo zusammen!

    Also ich muss es ja mal kurz loswerden ... so doof die Krankheit ist, es scheinen die nettesten Patienten zu sein! ;)

    Ich kenne ja nun viele Ärzte - aber immer hockt man auf seinem Stuhl, liest einen Illustrierte ... nicht so beim Rheumatologen. Immer (!!!) - bei jedem Termin - hatte ich bislang nette Gespräche im Wartezimmer.

    Oder ist das immer so, wenn die Krankheiten ernster werden ... dass man verunsichert ist und Gleichgesinnte sucht und froh ist, wenn man jemanden zum Austauschen hat?

    Habt ihr auch diese Erfahrung gemacht?
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.368
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Gertrud,

    genau die Erfahrung habe ich auch gemacht - da ist sicher was dran: je ernster die Krankheit, desto stärker der Wunsch nach Austausch.

    Und die Wartezeiten bei Rheumatologen sind ja teilweise auch sehr lang :rolleyes:.

    Wie immer steckt in etwas nicht ganz so Gutem doch immer etwas Positives.

    Liebe Grüße und weiterhin viele nette Wartezimmergespräche (am liebsten auch mit mir) wünscht

    anurju :)
     
  3. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann ich leider nicht so unterstreichen. Oder ich bin immer im falschen Wartezimmer........:D

    Nee im ernst. Bei meinem Rheumatologen sind die Patienten alle so ernst. Kein Lächeln, kein Guten Tag.....dumpfes brüten und Illustrierte lesen...... Wenn ich meine Freundin mal mitnehme (weils mir ansonsten zu langweilig ist) ernte ich immer schon böse Blicke weil wir gerne mal rumblödeln.......Schade eigentlich.......

    Ach so, mit den Arzthelferinnen kann man schön lachen. DIE haben Humor und sind froh wenn ein Patient mal fröhlich ist........ Die grinsen mich immer schon an wenn ich reingewackelt komme........;)

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  4. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Die Zeit mit jemanden zu reden, habe ich hier gar nicht. Wenn mein Termin 9:00 Uhr sagt, sitze ich um 9 dem Arzt gegenueber.
    Das heisst also, das auch heute noch, nach 33 Jahren( lebe seit 33 Jahren in den USA), man stundenlang im Wartezimmer sitzt, in Deutschland. Manche Sachen aendern sich nie.
    Aber dafuer habt Ihr andere Vorteile in Deutschland, wenn es zur Krankenversicherung kommt.

    Debby
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo zusammen!

    ich gehe ja in eine klinik in die ambulanzsprechstunde zum rheumatologen; da sitzen dann auch patienten, die beim lungenfacharzt oder beim onkologen sind. gespräche sind eher selten - nur gestern habe ich mich mit einem "frischen" wegener-patienten unterhalten, der stationär zur endoxan-chemo musste - aber gegrüsst wird eigentlich immer und manchmal ein paar worte gewechselt. die wartezeiten für den arzt selber sind sehr kurz, dafür muss man manchmal etwas auf´s labor bzw. blutabnehmen warten und neuerdings auch immer, bis man wieder bei der sekretärin dran kommt. die ambulanzschwestern sind ausnahmslos freundlich und auch lustig drauf...

    wirklich viele nette gespräche habe ich schon bei unserm tierarzt im wartezimmer geführt...über viele jahre hinweg;-)

    liebe grüsse,
    ruth
     
  6. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ..... ich kann mich dem nur anschließen: die besten Gespräche führe ich im Wartezimmer unserer Tierärztin!:D:D:D

    LG
    Julia123
     
  7. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Debby, darf man fragen wo?
     
  8. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi Ihrs,
    ich gehöre auch zu denen,die beim Tierarzt im Wartezimmer
    den größten Unterhaltungswert festgestellt hat.
    Egal in welcher Ecke wir lebten.
    Bei anderen Ärzten,habe ich unterschiedliches erlebt.
    Wo ich immer still bin,das ist beim Zahnarzt.
    Debby,ich winke mal über den großen Teich.
    Biba
    Gitta
     
  9. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Na klar darf man das. Ich wohne im Staat New York, ca. eine Stunde von den Niagara Faellen entfernt. Es sind ungefaehr 6 Autostunden bis New York City.
    Es ist wunderschoen hier, zwar viel Schnee im Winter, aber dafuer sehr schoenen Fruehling und Herbst.

    Debby
     
  10. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Winke freundlich zurueck.

    Debby
     
  11. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Antwort. In der Gegend und natürlich bei den Niagara Fällen bin ich schon gewesen, traumhaft. :1luvu: