1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

War jemand in Minden zur Infiltrationsbehandlung nach Barbor?

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von Smarti, 30. April 2010.

  1. Smarti

    Smarti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    War jemand schon mal in Minden im Klinikum zur Infiltrationsbehandlung nach Barbor und kann mir etwas darüber berichten?

    Lieben Gruß
    Smarti
     
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hi Smarti,

    ich war 2007 (also noch im alten Klinikum) in Minden zur Infiltration.

    Was genau möchtest du denn wissen? Der Eingriff selbst dauert nicht lang und ist zwar nicht so schmerzhaft, aber eben doch unangenehm. Im Anschluss ist Liegen angesagt. Bei mir wurde erst eine Betäubung gespritzt, dann Cortison und dann Barbor. Ich bekam die Infiltration ins ISG und beide Knie. Bei mir hielt die Behandlung ca. 4 Monate an, dann kamen sowohl die Entzündungen als auch die Schmerzen wieder.

    Aber es sind viele Patienten, die auch ambulant kommen und die Höchstanzahl möglicher Infiltrationen ausschöpfen. Diese berichteten auch über Schmerzfreiheit von 6 Monaten und mehr.
     
  3. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    ich verlinke einfach auf das andere posting
    denn das scheint einfacher.

    Allerding hat das ganze bei mir nur wenige Wochen gefruchtet.
    Aber ich habe das Glück einen Rheumatologen zu haben der diese Behandlung auch Ambulant machen kann.
     
  4. Smarti

    Smarti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Zitat: Allerding hat das ganze bei mir nur wenige Wochen gefruchtet.
    Aber ich habe das Glück einen Rheumatologen zu haben der diese Behandlung auch Ambulant machen kann.

    ...heißt das, das man diese Behandlung immer wieder machen kann, ohne zu schädigen?

    Hab das andere unter dem Fischölartikel geschrieben....da wo hingeposted wurde....

    Lieben Gruß
    Smarti
     
  5. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    barbor ja, das andere nö