1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wann wird unbefristete Rente überprüft?

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von blauermatiz, 9. Dezember 2010.

  1. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Zusammen,

    ich habe dieses Jahr ohne Probleme und recht schnell (knapp 3 Monate) meine beantragte Teilerwerbsminderungsrente bewilligt bekommen.
    Völlig überraschend sogar bis zum Eintritt der Altersrente 2041, also unbefristet.
    Im Bescheid steht aber, das die Erkrankungen die zur Rente geführt haben,regelmäßig überprüft werden können.
    Wie sind da Eure Erfahrungswerte?
    Kommen die jedes Jahr? Alle 5 Jahre? Ist da irgendein Rhythmus drin?

    Ich danke Euch schon mal.

    LG
    blauermatiz
     
  2. Britta1904

    Britta1904 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremervörde/ LK ROW
    Hallo blauermatiz,

    ich bekomme meine Berufsunfähigkeitsrente seit 1990, also seit meinem 24. Lebensjahr und werde alle 2 Jahre überprüft.

    Es gibt aber keine körperliche Untersuchung, sondern sie prüfen immer nach Aktenlage.

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiter helfen.

    Netten Gruß
    Britta
     
  3. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ah o.K.

    Wahrscheinlich müssen die Ärzte da wieder was schreiben, oder?
     
  4. Britta1904

    Britta1904 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremervörde/ LK ROW
    Hey,

    ja das ist richtig.
    Auch ich bekam einen großen Umschlage mit etlichen Seiten voller Fragen.

    Alles zurück geschickt und ca.1 Woche später bekam ich Nachricht, dass alles ok ist.

    Eigentlich keine große Sache, aber aufgeregt bin ich trotzdem immer.(Man weiß ja nie :eek:)

    Schönen Abend noch und ganz lieben Gruß
    Britta
     
  5. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Britta,

    Danke für die Info.
    Hat mir wirklich weitergeholfen.:top:

    Schönen Abend und gute Nacht.

    LG

    blauermatiz
     
  6. Ducky

    Ducky Guest

    ich wurde das erste mal nach etwas einem jahr überprüft, das ist jetzt 4 einhalb jahre her....
    seitdem kam nix mehr
    habe aber auch gehört, dass es eigentlich alle 2 jahre ist
     
  7. <<<<<<<<luka

    <<<<<<<<luka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Am Anfang wurde ich auch alle zwei Jahre überprüft. Da kam aber immer nur ein Formschreiben, ob sich etwas verändert hat. Dieses Schreiben kam aber nur zwei mal. Danach wurde nie wieder nachgefragt und das seit ungefähr fünf Jahren. Ich denke wenn es sich um eine chronische Erkrankung handelt, fragen die auch nicht mehr nach. L. g. Petra
     
  8. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    ich habe meine volle Erwerbsminderungsrente seit 2007 (2009 wurde sie unbefristet verlängert). Gestern nun kamen auch etliche Formulare die ich zurückschicken soll. Da steht auch, dass sie alle 2 Jahre prüfen. In meinem (Form-) Schreiben steht aber, dass ich angeben kann, welchen Arzt ich auf keinen Fall als Gutachter will. Ist das nun nur so angegeben, oder wird da tatsächlich geprüft?

    Leider ist mein letzter Arztbericht bisschen positiver ausgefallen, als es mir tatsächlich geht (habe Schmerzen, obwohl meine Laborwerte ok sind). Die sind durch bisschen Sport (haa, 10 Min. Stepper) wieder schlimmer geworden. Aber das interessiert die RV ja nicht, die sehen ja nur, dass es mir wieder besser gehen soll!

    Blöderweise fällt bei mir die Verlängerung immer so, dass ich kurz vor WEihnachten immer einen Brief von der RV bekomme :sniff:

    Lg
    und einen schönen Sonntag

    Andrea
     
  9. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    bin seid 1999 in eu-rente unbefristet................aber alle 2 jahre bekomme ich ein schreiben wo meine rente bzw ob ich dazu verdiene überprüft wird.die wollen dann auch immer die ärzte wissen und die krankenhausaufenthalte der letzten 2 jahre............alles ausgefüllt und innerhalb einer woche den bescheid,das alles so bleibt wie es ist!!! also in der kurzen zeit hat niemand rücksprache mit dem arzt oder krankenhaus gehalten.
    lg katjes
    aber die angst,das sie mir die rente wegnehmen wollen ist immer noch vorhanden:(
     
  10. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Katjes,

    danke für Deine Antwort. Ich werde morgen erstmal beim Vdk anrufen, was die so meinen. (bezahl ja auch immer fleissig den Beitrag ;) )

    Krankenhausaufenthalte hatte ich die letzten zwei Jahre zur genüge. Na mal sehen, was rauskommt. Angst habe ich auch davor. Denn es ist die erste Überprüfung seit ich sie unbefristet habe.

    Lg
    Andrea
     
  11. Andy 1

    Andy 1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Unbefristete Rente und Überprüfung

    Hallo,

    ich bin in diesem Forum auch neu und habe beim lesen eurer Beiträge schon eine Frage beantwortet bekommen. Ich leide seit 4 Jahren unter Gelenksrheuma und bekomme seid kurzen eine Berufsunfähigkeitsrente unbefristet, allerdings mit der ärztlichen Auflage, meine Gesundheit von Zeit zu Zeit überprüfen zu lassen. Da ist es natürlich sehr schön, wenn man wie hier im Forum, diesbezüglich zu Erfahrungswerte, Informationen in Sachen ärztlicher Gesundheitsprüfung bekommen kann. Denn, als wenn man nicht schon genug mit seinen gesundheitlichen Problemen zu tun hat, so kann man sich dann auch noch mit den Rententrägern herumschlagen, weil die alles tun, damit es einen nicht langweilig wird. Würde mich aber mal interessieren, ob die von euch, die eine Berufsunfähigkeitsrente oder aber eine teilweise Erwerbsminderungsrente erhalten, damit zufrieden sind. Oder aber der Meinung sind, das eine volle Erwerbsminderungsrente angemessener gewesen wäre, weil die Gesundheit eine Arbeit nicht mehr zu lässt.

    Andy :vb_confused:
     
  12. Rudra

    Rudra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glienicke - Oberhavel - Brandenburg
    Hallo Andy 1,

    bei einer Nachprüfung wird lediglich der weitere Rentenanspruch geprüft. Verschlimmerungen können eigentlich nicht festgestellt werden, weil die Prüfung ziemlich oberflächlich bleibt.

    Solltest Du Dich für voll erwerbsgemindert halten, so mußt Du diese Rente selbst beantragen. Der RV-Träger wird nicht auf Dich zu kommen . . .

    Grüße

    Rudra
     
  13. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo andy1

    PHP:
    Oder aber der Meinung sinddas eine volle Erwerbsminderungsrente  angemessener gewesen wäreweil die Gesundheit eine Arbeit nicht mehr zu  lässt.
    wenn du volle berufsunfähigkeitsrente hast? dann bist du vor 1961 geboren? die ist der erwerbsminderungsrente doch gleichgestellt!
    erwerbsminderungsrente nennt sich das insbesondere für die jahrgänge über 1961 geboren.

    das dein zustand zu überprüfen ist, ist eine forderung, die doch nachvollziehbar ist?

    wenn jemand arbeiten kann, dann kann es nicht sein, wenn er dann auf kosten der gemeinschaft zu hause bleibt. hast du einschrenkungen, so wie jetzt bei dir bestätigt, kannst du nicht arbeiten gehn, die rente ist gerechtfertigt.

    eine überprüfung der gesundheit also rechtlich völlig ok!
    das muss man sich einfach gefallen lassen und kann weder lästig noch zuviel sein.

    sicher wird es einige geben, die das glück haben, das sich ihr gesundheitszustand wieder so bessert, das sie dem arbeitsmarkt wieder zur verfügung stehen können. ich würde mich jedenfalls freuen wenn es bei mir so wäre!

    außerdem, wenn man nicht schon entsprechend viele arbeitsjahre hat, ist es ohnehin schwer nur von der bu/eu-rente zu leben.

    also, sieh das positiv und schau einfach wie das sich in einigen jahren bei dir entwickelt.

    liebe grüsse:)sauri, der liebe dino
     
    #13 17. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2011
  14. Pitty78

    Pitty78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Habe auch eine Dauer- EU Rente und es wird alle 2 Jahre geprüft, ob es wesentliche Veränderungen gibt.

    Dieses bezieht sich auf Gesundheit und auch Hinzuverdienst (sofern man hinzuverdient, was man ja darf bis 400€).

    Ich muss auch immer meine Ärzte angeben und schicke dann all meine Befunde in Kopie mit, die sich in den 2 Jahren wieder gesammelt haben.

    Dieses Jahr wars wieder soweit und dieses Mal hatte ich innerhalb einer Woche schon Mitteilung, dass keine wesentlichen Änderungen eingetreten sind und meine Rente mir weiterhin zusteht.

    Mit Berufsunfähigkeitsrente kenne ich micht nicht so aus.
    Sind ja manchmal auch andere Träger wie Berufsgenossenschaft usw.

    LG
    Pitty
     
  15. Hoffi

    Hoffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Rente

    Also ich hatte eine Zeit lang eine volle Erwerbsunfähigkeitsrente.
    Die wurde durch einen Gutachter aller 2 Jahre überprüft.
    Da brauch man auch ein wenig Glück.
    Jetzt bekomme ich seit 2006 eine Berufsunfähigkeitsrente,die zwar nicht mehr ganz so hoch wie die EU Rente ist,aber bisher gabs kein neues Gutachten.

    Jedes Jahr wird der Hinzuverdienst überprüft und nach 3 Jahren 2009 habe ich auch ein Schreiben bekommen über die gesundheitliche Situation.Da musste auch meine Ärztin was ausfüllen.Mehr nicht.

    l.g.Jörg
     
  16. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo, Andi,
    ich habe die EU beantragt, und habe am Freitag einen Termin beim Gutachter. Hast du auch diesen berühmten Spickzettel mit genommen,und wenn ja, wie hast du ihn geschrieben??? _Weiß absolut nicht wie ich die schreiben soll.

    Lg Petra


     
  17. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo, Blauermatiz,
    ich habe am Freitag den Termin beim Gutachter.Hast du auch einen Spickzettel mitgenommen was du kannst und was nicht? Ich weiß absolut nicht wie ich ihn verfassen muß,könntest du mir vielleicht ein paar Infos dazu geben??
    lg petra