1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wann am besten Arava einnehmen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KerstinB., 27. Dezember 2005.

  1. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!
    Ich hab da mal ne Frage.
    Ab morgen soll ich mit Arava anfangen und bin am überlegen wann (zu welchem Zeitpunkt) ich es am besten einnehme?
    Hat einer einen Vorschlag für mich?
    Das MTX habe ich mir abends von meinem Mann spritzen lassen damit ich einen Teil der Übelkeit verschlafen konnte.
    Ist das bei Arava auch sinnvoll.
    Ich muss leider gestehen, dass ich den Beipackzettel gerade verlegt habe :o
    und dort momentan nicht nachlesen kann wann die Einnahme am besten ist.
    Vielleicht könnt Ihr mir ja eine Tip geben.
    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  2. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Hallo Kerstin,
    ich nehme mein Arava seit Beginn immer morgens, so zwischen 7.00 und 7.30 Uhr und hab damit keine Probleme, war auch eine Empfehlung meiner Rheuma-Doktorin.
    Ich wünsch Dir eine nebenwirkungsfreie Einnahme und dass es bei Dir ebenso gut anschlägt wie bei mir,
    herzliche Grüße
    JMCL
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Kerstin,

    ich nehme das Arava meistens irgendwann zwischen frühmorgens und dem frühen Nachmittag. Bei mir ist das ziemlich egal, denn ich vertrage das Mittel 100%ig nebenwirkungsfrei.

    Liebe Grüße von
    Angie
     
  4. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo kerstin, zu meiner aravazeit habe ich dies mittel auch immer morgens mit der ersten pillenkolonie ;) genommen. es waren sogar 30mg tgl., also nen ganz schöner wummer. trotzdem habe ich es magenmäßig, sicher auch dank "nexium mups", sehr gut vertragen. im ersten vierteljahr gingen mir einige zu viele haare aus, aber auch das legte sich dann. leider hats mir bei der pss nicht geholfen, deshalb wurde dann später umgesetzt auf eine andere basis. dir wünsche ich alles gute mit dem neuen mittel und das es dir helfen möge .toi toi toi
     
  5. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    arava

    hallo

    ich habe es auch immer am vormittag genommen
    habe sehr viele haare verloren
    und musste das arava leider nun nach mtx auch absetzten
    erst jetzt merke ich wie gut arava geholfen hat
    nachdem ich es nicht mehr nehme
    aber es wird sich was neues finden
    weiss nur noch nicht was ich nun bekomme

    gruß engel
     
  6. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Kerstin,

    also ich hab entgegen aller Arava immer abends genommen nach dem Essen und hatte morgens immer prima Stuhlgang.Nebenwirkungen sind nunmal Haarausfall der aber nur am Anfang sein soll.bei mir hatte es nie aufgehöhrt.
    Arava hat mir nicht so geholfen.wünscht dir alles Gute damit.


    alles liebe Hypo
     
  7. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Vielen vielen Dank für Eure Antworten.
    Werde es dann morgens nehmen mit den restlichen Tabletten - ist dann nur ein Abwasch.
    Ich hoffe, der Haarausfall wird nicht noch mehr - hatte schon so viel durch MTX. Als Dosis muss ich 20 mg täglich nehmen. Mal sehen wie es wirkt, wenn nicht geht die Suche nach nem geeigneten Basismedikament weiter. Ich glaube schlimmer als MTX kann es - hoffe ich doch - nicht sein.
    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  8. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich habe arava immer nach der hauptmahlzeit - mittagessen - eingenommen, natürlich mit viel wasser.
    hatte von arava eine verstopfung und später dann auch haarausfall und aus glatten haaren wurden löckchen, jetzt musste arava abgesetzt werden wg. polyneuropatien. leider.
    gruss
     
  9. Steffi80

    Steffi80 Ich bin Ich

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo!!

    Ich nehme das Arava immer morgens nach dem Frühstück!! Das kann sich dann auch schon mal in die Mittagszeit reinziehen [​IMG].

    Ich nehme es aber grundsätzlich nur nach dem Essen. Mir wurde von meinem Doc gesagt, dass ich es nur nach dem Essen nehmen soll, da es sonst den Magen angreift.

    Bis jetzt habe ich gar keine Nebenwirkungen!!! Hoffe es bleibt auch so.

    Viel Erfolg!!

    Steffi