1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wahrheit über Bier (und Menschen)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jörg (Elam), 15. Mai 2003.

  1. Jörg (Elam)

    Jörg (Elam) Guest

    Letztes Wochenende haben ein paar Freunden über Bier diskutiert.

    Einer sagt dann plötzlich, dass Bier weibliche Hormone enthalte. Nachdem er - wegen seiner dummen Bemerkung - ein wenig aufs Korn genommen wurde, wurde beschlossen, die Sache wissenschaftlich zu überprüfen.
    So trank jeder, rein für die Wissenschaft, 10 Bier. Am Ende dieser 10 Runden wurde dann folgendes festgestellt:

    1. Man hatte zugenommen.

    2. Man redete eine Menge, ohne dabei etwas zu sagen.

    3. Man hatte Probleme beim Fahren.

    4. Es war unmöglich, auch nur im entferntesten logisch zu denken.

    5. Es gelang nicht, es zuzugeben, wenn man im Unrecht war, auch wenn es noch so eindeutig schien.

    6. Jeder glaubte, er sei der Mittelpunkt des Universums.

    7. Man hatte Kopfschmerzen und keine Lust auf Sex.

    8. Die Emotionen waren schwer kontrollierbar.

    9. Man hielt sich gegenseitig an den Händen.

    10. Und zur Krönung: man musste alle 10 Minuten auf die Toilette und zwar alle gleichzeitig.

    Weitere Erläuterungen sind wohl überflüssig: Bier enthält weibliche Hormone!!

    In diesem Sinne: Prost!

    Jörg, Weintrinker
    :D :p :p