1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wärmegefühl in beiden Handgelenken - wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sonnenaufgang, 4. November 2008.

  1. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier.
    Ich bin 47 Jahre, weibl. und habe langjährig Wirbelsäulenprobleme. Bisherige Probleme waren immer gut durch Abnutzungserscheinungen einer etwas verdrehten Wirbelsäule, Übergewicht und Überbelastung durch "Kind und Kegel" zu erklären.

    Jetzt habe ich seit einigen Monaten aber Probleme in beiden Händen, die dazu irgendwie nicht mehr passen. Die Schmerzen im Daumengelenk lassen sich mittlerweile als beginnende Arthrose (Rö-Bild) erklären. Die wechselnden Schmerzen in den verschiedenen Fingern und im Handgelenksbereich sind noch ohne Diagnose. Seltener (hier v.a. nach Belastung) schmerzen auchmal Ellenbogen und Sprunggelenke, sowie im rechten Fuß auch die Zehen. BSG, CRP und RF sind normal. ANA gerade eben nachweisbar, also auch noch normal. Weitere Blutergebnisse stehen noch aus.

    Jetzt, meine eigentliche Frage: meine Beschwerden sind täglich wechselnd hinsichtlich der Schwere und des Ortes, fast konstant ist aber immer ein Wärmegefühl in beiden Handgelenken, was von dort mehr oder weniger Richtung Fingern und in den Unterarm ausstrahlt. Oft werde ich gleich morgens beim Aufwachen darauf aufmerksam. Äußerlich sind die Gelenke bislang nie auffällig gewesen.

    Kennt jemand dieses Wärmegefühl? Ist das für irgendetwas absolut typisch oder ist das ein so unspezifisches Symptom, dass sich daraus gar nichts ableiten läßt?

    Es wäre schön, wenn mir jemand antworten würde.
    Gruß
    Sonnenaufgang
     
  2. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Sonnenaufgang,
    ein herzliches Willkommen bei RO.
    Ich habe Psoriasis-Arthritis und kenne dieses Wärmegefühl schon seit einem
    Jahr.
    Vor 2 Monaten hatte ich eine Knochen-Szintigraphie und dabei konnte man
    sehr genau die Entzündungsherde in allen betroffenen Gelenken sehen.
    Meine Blutwerte waren zu dieser Zeit nicht auffällig.
    Schmerzen in den Handgelenken und den Finger- und Fußgelenken sind bei mir mal leicht und dann wieder punktuell extrem stark.
    Eine eindeutige Diagnose hast Du noch nicht? Welche Medikamente nimmst Du?
    Liebe Grüße von trapper

    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  3. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Trapper,
    Danke für Deine Antwort.
    Nein, eine eindeutige Diagnose habe ich noch nicht. Ich war vor 2 Wochen das erste Mal bei einer internistischen Rheumatologin und werde in 3 Wochen nochmals hingehen. Dann werde ich von den Blutwerten erfahren, die sie in Ergänzung zu den bisher vom Hausarzt durchgeführten Untersuchungen veranlaßt hat. Zwischenzeitlich sind auch meine Füße geröngt worden und bei dem nächsten Besuch, möchte die Rheumatologin sich meine Handgelenke per Ultraschall ansehen. Für eine Szintigraphie waren ihr meine Beschwerden eigentlich noch nicht eindrucksvoll genug, wollte aber erst beim nächsten Termin endgültig darüber entscheiden.
    Wenn die Beschwerden mich zu sehr nerven nehme ich Diclofenac. Das nehme ich seit Jahren nach Bedarf, falls mein Rücken mal wieder nervt oder eine Kopfschmerzkrise im Anmarsch ist. Solange ich es nicht mehr als 3 Tage hintereinander benötige macht das mein Magen gut mit. Insofern komme ich mit diesen Beschwerden auch gut zurecht. Ich wüßte nur gerne, warum ich jetzt diese Handprobleme habe und welche Vorsichtsmaßnahmen ich evtl. ergreifen sollte, um die Situation nicht schlimmer zu machen. Und über Rheuma habe ich schon öfters gelesen, wie wichtig eine frühzeitige richtige Therapie ist. Sollte das also in diese Richtung gehen, möchte ich nicht unnötig lange nur Schmerzen wegpusten sondern wenn dann auch gezieltere Medikamente nehmen.
    Hautprobleme habe ich übrigens keine.
    Ich bin gespannt, wer noch so von diesem Wärmegefühl in den Gelenken berichten wird.
    Gruß
    Sonnenaufgang
     
  4. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Sonnenaufgang,
    leider gibt es zu viele Möglichkeiten, die als Auslöser für Deine Probleme in Frage kommen. Bestimmt wirst Du noch jede Menge Reaktionen bekommen.
    Wenn Du Diclo nimmst vergiss bitte nicht einen Magenschoner zu nehmen..z.B. Omeprazol.
    Liebe Grüße von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  5. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke Trapper - ja, das Omeprazol steht im Schrank. Ich benötige es aber nur, wenn ich Diclo länger als 2-3 Tage benötige und das kam glücklicherweise bisher nur selten vor.
    Ich bin gespannt auf die kommenden Ergebnisse.
    Sonnenaufgang
     
  6. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Sonnenaufgang
    Herzlich Willkommen bei R-O
    kenne das Wärmegefühl auch wurde bei mir Später
    immer Häufiger die Gelenke Schwollen an wurden Heiss
    und brannten wie Feuer eine Bewegung war nicht mehr
    möglich wenn der Schub vorbei war hatte ich wieder Ruhe
    betroffene waren in der Hauptsache die Sehnenansätze
    Kühlung hat immer geholfen :top:

    Eine genaue Diagnose bei dir sollte erstmal erfolgen
    dann wird man weitersehen ist oft ein langer weg :uhoh:
    @ habe cP.Overlapp Kollagenose
     
  7. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerhard, Danke für Deine Antwort. Du bist ja schon richtig lange dabei...
    So wirklich aufmunternd ist deine Geschichte natürlich nicht, denn im Grund träume ich ja immer noch davon, dass alles nur Stress und Überlastung ist.

    Aber anderseits möchte ich auch den Tatsachen ins Auge sehen und mich entsprechend darauf einstellen. In den nächsten Jahren wird vermutlich bei mir eine berufliche Neuorientierung anstehen und die würde bei klarer "Rheuma"-Diagnose vermutlich doch etwas anders aussehen.

    Gruß
    Sonnenaufgang
     
  8. MeikeC

    MeikeC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonneaufgang,

    dein Wärmegefühl kenne ich! Ich mache mit meiner CP schon ca. 8 Jahre rum. Die Hände waren auch ziemlich am Anfang schon betroffen. Da allerdings auch im Zusammenhang mit Schwellungen. Die Schwellungen sind jetzt nicht mehr so schlimm, dafür habe ich inzwischen aber einiges an Beweglichkeit einbüßen müssen! Kühlen und Ruhe sind eigentlich das beste Mittel, allerdings darf am auch die Bewegung nicht vergessen. Ich bewege morgens als erstes alle Finger der Reihe nach durch und damit geht auch die Steifigkeit schneller weg. Was mir auch immer hilft, sind die chinesischen Marmorkugel, die man in der Hand kreisen lassen kann, Therapieknete (extra Knete, die ihre Konsistenz nicht verändert) oder Eiserbsen (einfach in einer Schale mit gefrorenen Erbsen "wühlen", nur nicht zu lange!).

    Viele Grüße, Meike
     
  9. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meike, Danke für die vielen Tipps.
    Schwellungen gibt es bislang bei mir keine. Es ist nur dieses eigenartige Wärmegefühl und sehr wechselnde leichte Schmerzen. Bislang ist eigentlich alles erträglich und wenn mir jemand sagen würde, dass ist wie ein Schnupfen in 10 Tagen vorbei, wäre es alles kein Problem. Leider sind es nur mittlerweile einige Monate und die Angst, dass es Rheuma sein könnte sitzt mir im Nacken.
    Gruß Sonnenaufgang